E1-Junioren

E1 eine Runde weiter bei der HBE

Nachdem unsere F1-Junioren und D1-Junioren bei der Hallenbestenermittlung jeweils als Gruppensieger weiter waren, traten wir eine Woche später schon mit ein wenig Druck in unserer Vorrundengruppe an.

Bei einer Spielzeit von nur 8 Minuten darf man sich keinen Fehler erlauben und so begann das erste Spiel gegen den Werderaner FC II auch sehr vorsichtig. Zu vorsichtig, denn nach 4 Minuten stand es immer noch 0:0. Dann platzte der Knoten und wir konnten mit einem 3:0 die ersten wichtigen 3 Punkte einfahren.

Das zweite Spiel gegen den Caputher SV I ging sicher mit 3:0 an unsere E1-Junioren. Nun stand mit dem RSV Eintracht I der Landesligist uns gegenüber. Beide Teams schenkten sich nichts. Es wurde um jeden Zentimeter auf dem Parkett gekämpft und mit Abpfiff teilten wir uns durch ein 0:0 leistungsgerecht die Punkte.  

Im Vorfeld des Turnieres waren wir Eltern uns mit den Eltern vom RSV schon einig, dass beide Teams sich den Sieg untereinander ausmachen würden. Im Turnierverlauf war man sich da nicht mehr ganz so sicher, da das Team von Falkensee Finkenkrug VI seine Spiele bis dahin sicher gewinnen konnte. Im vierten Spiel gegen diesen Gegner hatten wir zwar nicht viel Mühe vor das Tor zu spielen, jedoch erhebliche Mühe den Ball hinter die Linie zu bringen. Wir gingen zwar schnell mit 1:0 in Führung, aber danach wurde Angriff um Angriff abgewehrt … Latte, Pfosten oder Bein verhinderten die sichere Führung. Es war zum Haare raufen. Tja und dann kam Falkensee einmal vor unser Tor und der Klärungsversuch wurde als Foul im Strafraum gewertet. Es stellte sich aber hinterher raus, dass es sich hiermit um eine Fehlentscheidung handelte. Der folgende 7 Meter wurde versenkt und die Partie endete 1:1.

Im nächsten Spiel RSV I – Falkensee VI waren wir nur Zuschauer. Auch hier das gleiche Bild. Der RSV schoss aus allen Rohren, doch der Ball wollte nicht rein. Im Gegenzug ein schneller Konter und Falkensee konnte die Partie mit 1:0 gegen den RSV für sich entscheiden.

Somit war klar, dass uns ein Unentschieden im letzten Spiel zum Weiterkommen reichen würde und das Ausscheiden des Landesligisten bedeuten würde. Fortuna machte es lieber sicher und mit einem 2:0 Erfolg über den Teltower FV steht dann auch die E1 in der Zwischenrunde der Hallenbestenermittlung.

Für Fortuna spielten: Flo, Jakob – FeFe (2), Jerry Lee (3), Jordy, Juliano (1), Paul, Tim (3)

Vielen Dank an den Kreisjugendausschuss für die Fotos.