E1-Junioren

Fortuna´s E-1 erreicht Achtelfinale

Pokal: Eintracht Falkensee I : Fortuna Babelsberg I 1:7

Am letzten Samstag ging es zum Pokalspiel nach Falkensee. Gastgeber war das Kreisklassen Team von Eintracht Falkensee.

In der ersten Hälfte war es noch kein besonders gutes Spiel. Zu viele Spielunterbrechungen, wegen Foulspiels oder der Ball war im Seitenaus. Man merkte deutlich, das beide Mannschaften sich erst wieder auf das verkleinerte Feld einstellen mussten. Ab Mitte der ersten Halbzeit, kam Fortuna langsam besser ins Spiel. Die meisten Zweikämpfe wurden schon im Mittelfeld gewonnen und gleich versucht das Spiel nach vorn aufzubauen. Doch die Eintracht stand tief und gut sortiert. So ergaben sich kaum Torchancen für Fortuna. Nur in der 10. Minute nutzte Kenley, ein kleine Unaufmerksamkeit in der Hintermannschaft von Falkensee aus und setzte den mitgelaufenen Stephan toll in Szene. Der den Ball zum 0:1 nur noch über die Linie drücken musste. Dies war auch der Halbzeitstand.

Mit Beginn des zweiten Durchgangs machte Fortuna nun ernst. Mit dem Anstoss erspielten sich unsere Jungs ein tollen Angriff heraus. Der Abschluss ging aber knapp am Tor vorbei. Doch nur eine Minute später erzielte Felix das 0:2 (31.). Und wieder eine Minute später, war es Ben, der nach einer Ecke auf 0:3 erhöhte. Jetzt schien es gut zu laufen für Fortuna. Der Ball lief über mehrere Stationen und es wurde immer wieder versucht, das Spiel schnell zu machen.

Doch in der 31. Minute jubelten die Kinder aus Falkensee. Nachdem sie auf 1:3 verkürzten. War es der Anschluss. oder Ehrentreffer? Unsere E1 gaben nur zwei Minuten später, die passende Antwort. Wieder eine gute Ecke von Kenley und unter Mithifle eines Abwehrspielers der Eintracht, landete der Ball zum 1:4 im Tor. Ab diesem Zeitpunkt, spielte nur noch Fortuna. Schön zu sehen, das unsere Jungs noch nicht zufrieden waren und weiter Druck aufs gegnerische Tor aufbauten. Stephan erhöhte mit seinem zweiten Treffer, zum 1:5 (36.). Und in der 40. Minute erzielte auch Ben sein zweites Tor. Wieder nach einer tollen Ecke von Kenley. Den Schlusspunkt setzte Prince und traff zum 1:7.

Fazit: Wieder ein gelungenes Spiel unserer Mannschaft. Gerade in der zweiten Hälfte gab es teilweise sehr guten Fussball zu sehen. Positiv auch, das wir so viele Tore nach Ecken erzielen. Nun gilt unsere volle Konzentration auf das Topspiel gegen den punktgleichen Tabellenzweiten aus Beelitz/Seddin.

Mit dabei: Daniel Nestmann, Felix Lehe, Paul Pöppel, Ben Krone, Louis Hiemer, Prince Nweke, Kenley Wojahn, Tim Panter und Stephan Ngah