E1-Junioren

Jahrgang: 2006

Training: Dienstag und Donnerstag 16:00-17:30 Uhr

Trainer: Daniel Rath, Jörg Höhne

 

E1 Termine

Die Punktspieltermine findet ihr auf Fussball.de unter folgendem Link:

http://www.fussball.de/mannschaft/fortuna-babelsberg-fortuna-babelsberg-brandenburg/-/saison/1617/team-id/011MIASR2G000000VTVG0001VTR8C1K7#!/section/team-squad

Training auf dem Platz:

Erstes Training 2017 am 10.01.2017!

Dienstag            15:45 bis 17:45

Donnerstag        15:45 bis 17:45

 

Hallentraining:

Freitag               17:45 bis 19:15

20.01.2017, 03.02.2017, 17.02.2017, 03.03.2017, 17.03.2017 und 31.03.2017

Turniere:

04.02.2016                     beim VfB Hermsdorf

19.02.2017                    eigenes Hallenturnier Sporthalle Steuben Gesamtschule

15.04. und 16.04.17     Mon Ca Ri Cup beim BFC Meteor

24.06.2017                    10. Beelitzer Spargelcup 2017

 

Trostlose Niederlage für die E1

Nach einer grausamen Mannschaftsleistung verlor Fortunas E1 überraschend gegen die Potsdamer Kickers mit 4:10. Trotz der guten Leistungen in der Vorbereitung, konnte das Spiel auf dem Rasenplatz in Neufahrland nicht gewonnen werden.

Die Potsdamer Kickers hatten von Beginn an mehr Spielanteile. Unsere Jungen kamen nicht so recht ins Spiel, mit dem hohen Druck hatten sie wohl nicht gerechnet. So sehr sie auch wollten, aber sie konnten ihre Aktionen nicht konsequent zu Ende spielen. Nach der 0:1 Führung der Kickers blieb das Spiel während den folgenden fünf Toren fahrig mit vielen Fehlpässen auf unserer Seite. Nach einer Trostlosen, kampflosen und mutlosen ersten Halbzeit ging es 0:6 in die Pause.

Die zweiten 25. Minuten wollten die Fortunen mit mehr Tempo und Kampfeswille spielen um den Gegner unter Druck zu setzen. Aber die Gastgeber spielten ihr Spiel munter weiter, schon stand es 0:7. Sichtlich frustriert fingen unsere Jungen dann endlich an zu kämpfen und erwiderten mit dem ersten Anschlusstreffer. Das war der erste Angriff bei dem zu sehen war, dass unsere Jungen es können. Dem folgte von nun an ein Spiel auf Augenhöhe, die Kickers legten nach zum 1:8. Unsere Jungen erwiderten zum 2:8, dann wieder die Kickers usw. Das Spiel endete nach einer unentschiedenen zweiten Halbzeit mit 4:10.

Nach diesem Spiel dürften unsere Jungen endgültig auf dem Boden der Tatsachen angekommen sein. Die nächsten Spiele werden daher Richtungsweisend sein!

Es spielten: Niclas (C) (1), John (1), Emil (1), Jason, Hugo, Jack, Johann, Lukas (TW) und Taj.

Knappe Niederlage

Im Heimspiel begrüßten wir die Spieler vom SV Babelsberg 03, mit dem Ziel die 3 Punkte für uns zu holen. Doch es sollte anders kommen, von Beginn an gerieten wir mächtig unter Druck. Nach nur 5 Minuten stand es unerwartet 0:1 nach einem cleveren Spielzug der Gegner. Doch unsere Jungen wollten nicht aufgeben, sie kämpften um jeden Ball und so konnten sie zunächst gut gegen halten. In der 17. Minute der Ausgleich zum 1:1, endlich war der Knoten geplatzt, hofften alle. Aber es sollte anders kommen, die Gäste machten weiter Druck und kamen nur eine Minute später gefährlich vor unser Tor und Treffer 1:2. In den Folgeminuten kam es zum Schlagabtausch bei dem zunächst nicht klar wurde welche die bessere Mannschaft ist. Unsere Jungen konnten im weiteren Verlauf mit leichter Überlegenheit in der 23. Minute zum 2:2 ausgleichen. So ging es in die Halbzeitpause.

So wie die erste Halbzeit verlief ging es in der zweiten weiter, keine der Mannschaften war bereit aufzugeben, nach großer Anstrengung haben unsere Jungen das wichtige Tor in der 29. Minute zum 3:2 gemacht. Aber die Gegner machten natürlich auch weiter, sie wollten unbedingt einen weiteren Treffer. Zunächst, haben beide Mannschaften in einem heißen Match gezeigt was sie drauf hatten, die glücklicheren waren die Gäste in der 42. Minute trafen sie zum 3:3. Unsere Spieler gaben jetzt nochmal alles, aber es half nichts, dem heute sehr starken Druck der Gegner hatten sie nur wenig entgegen zu setzen. Zu unserem Nachteil gab der Schirri dann auch noch zwei Minuten Nachspielzeit, in der es zum Siegtor für die Gäste kam. Das Spiel endete 3:4. Trotzdem war das von allen eine gute Leistung, lasst den Kopf nicht hängen, wir sind nah dran gewesen.

Es spielten: Niclas (C) (3), Lukas (TW), John, Simon, Johann, Jason, Taj, Emil, Sergiu.

Unser Mannschaftskamerad Hugo half bei der E3 aus, sie trafen auf den SV Ruhlsdorf I und das Spiel endete 0:1.

Schwere Niederlage

Die E1 spielte am vergangenen Wochenende gegen Stahl Brandenburg.

Von Beginn an machten die Brandenburger druck, dabei wurden sie von beiden Seiten förmlich nach vorn gepeitscht. Doch unsere Abwehr hielt zunächst stand. Erst in der 7. Minute schlug der Ball in unser Tor ein. welchem im weiteren Verlauf zehn weitere folgten. Unsere Chancen haben wir liegen gelassen und sind dann ausgekontert worden. Das Spiel ging 11:0 verloren, wobei man den Jungs nur sagen kann das wir leider das kämpfen vergessen haben. Aber auch das sind halt so Tage an denen nix geht.

Trotzdem bleiben wir dran und werden uns im Training wieder so einiges erarbeiten.

Es spielten: Taj, Hugo, Smon, Johann, Lukas, Jack, Jason, Niclas, Sergiu und Emil

Mit starker Abwehr zum Sieg

Bei frischen Temperaturen aber trockenem Herbstwetter spielte die E1zu Hause gegen den Teltower FV 1913

In den ersten zehn Minuten spielte man auf Augenhöhe, beide Mannschaften versuchten ins Spiel zu kommen. Nach einem ständigen auf und ab, endlich in der 12. Minute der erlösende Treffer zum 1:0, doch Neun Minuten später kamen die Teltower zu Ihrem Anschlusstreffer, damit stand es 1:1. Jetzt wollten es die Gastgeber wissen, immer wieder machten Sie Druck nach vorn, was sich in der 25. Minute auch auszahlte, mit einer 2:1 Führung ging es in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit ging es zunehmend härter zur Sache, die Gäste wollten sich so leicht nicht beeindrucken lassen und versuchten mit geschickten Kombinationen den Weg zum Tor. Dank der guten Abwehrleistung und dem schnellen Umschalten gelang den Spielern von Fortuna das 3:1 in der 37. Minute. Im weiteren Verlauf war den Spielern beider Mannschaften die Anstrengung des bisherigen Temporeichen Spiels anzumerken. An ein aufgeben war nicht zu denken, so spielte man munter weiter, bis in der 50. Minute nochmal das Tor der Gäste anvisiert wurde und der vermeintliche Endstand zum 4:1 ins Netz ging. Doch die Rechnung wurde ohne die Gäste gemacht, denn in der Nachspielzeit kamen die Gäste nochmal dem Tor der Gastgeber gefährlich nahe. Tor, damit stand es 4:2 nach einem anstrengenden aber schönem Spiel für die E1 von Fortuna Babelsberg.

Es spielten: Hugo, Emil (3), Jack, Johann, Simon (C)(1), Taj, John, Jason, Lukas (TW)

7. Internationales Herbstturnier bei Oranje Berlin

Insgesamt 10 Mannschaften hatten sich zusammengefunden. Wir spielten auf einer großen Anlage mit einem schönen gepflegten Rasenplatz in zwei Gruppen. In der ersten Begegnung gegen Westend 1901 spielten beide Mannschaften um ein 1:1 Unentschieden. In der zweiten Begegnung gegen Teutonia trafen unsere Jungen auf einen starken und sicheren Gegner, dem wenig entgegen zu setzen war. Das Spiel endete 3:0 für die Teutonen. Im Laufe des Turniers hatten alle Mannschaften die Gelegenheit ihre Torgefährlichkeit beim Elfmeter schießen unter Beweis zu stellen. Dabei trafen Sie auf einen Keeper älteren Jahrgangs und auf ein Großfeld Tor. Jeder Spieler hatte einen Schuss um sich für einen zweiten Schuss zu qualifizieren und wer den zweiten Schuss unterbringen konnte, konnte sich für die Endrunde im Elfmeter schießen am Ende des Turniers qualifizieren. Nur Jack hat es bis in die Endrunde geschafft. Danach ging es weiter im Turnierverlauf. In der dritten Begegnung trafen unsere Jungen auf die Mannschaft vom 1. FC Spandau. Diese Partie endete 1:3 für die Spandauer. Die vierte Begegnung gegen den Gastgeber sollte gut für uns ausgehen. In einem packenden Spiel, tat die Defensive alles dafür kein Tor zu kassieren. Mit etwas Glück endete das Spiel 0:1 für unsere Jungen. Damit erreichten wir in der Vorrunde den vierten Platz in der Gruppe B. In der Finalrunde, trafen unsere Jungen auf den 1. FC Wilmersdorf. Das Spiel endete 0:3 für die Wilmersdorfer. Die sechste und letzte Partie spielten wir gegen MSV Normannia und gewannen nochmal 0:1. Wir danken für die Unterstützung der E2.

Es spielten: Aljoscha (E2), Theo (1)(E2), Tim Luca, Hugo, John (1), Emil (2), Taj, Jack und Lukas (TW).

Erster Auswärtssieg!

Nach drei verlorenen Spielen in Folge haben unsere Jungen endlich wieder einen Sieg eingefahren! Die Fortunen wirkten von Beginn an bissig und laufbereit. Sie versuchten im schnellen Umschaltspiel nach vorn zu spielen, ohne dabei die eigene Abwehr zu vernachlässigen. Nach nur vier Minuten gelang der erste Treffer zum 0:1. Zwar konnte der Gegner durch kluge Kombinationen oft vor unser Tor kommen, aber die Defensive war heute nicht zu überwinden. Und wenn doch, dann war der Keeper zur Stelle. Nach jedem gewonnenen Zweikampf wurde das Tor der Gastgeber anvisiert, bis in der zehnten Minute das 0:2 gelang. In den verbleibenden fünfzehn Minuten bis zur Halbzeitpause sah man ein Zweikampf betontes Spiel ohne weitere Tore.

In der zweiten Halbzeit hatten unsere Jungen zunächst Mühe den jetzt stärker werdenden Gegner abzuwehren, doch es gelang und man konnte dem Tor der Gastgeber gefährlich nahe kommen, aber auch die gegnerische Abwehr war wach. Beide Mannschaften versuchten ihr Spiel zu spielen. Doch man wollte gegenseitig keine allzu großen Chancen mehr zulassen. Zum Ende der Spielzeit ergab sich noch einmal eine gute Möglichkeit für unsere Jungen, die leider nicht im gegnerischen Tor untergebracht werden konnte. Es wäre verdient gewesen.

Insgesamt kann man sagen, das war eine gute Leistung von allen.

Es spielten: John (C)(1), Hugo, Simon, Emil (1), Tobias, Taj, Lukas, Jason, Sergiu, Niclas, Johann, und Jack.