E1-Junioren

Jahrgang: 2007

Training: Dienstag und Freitag 16:00-17:30 Uhr

Trainer: Frank Schmidt

Betreuerin: Wilma Wartmann

 

E1 kommt noch nicht in Fahrt

Am Samstag in der Früh' stand für die E1 der nächste Auftritt in der Landesliga an. Wir waren bei den Potsdamer Kickers zu Gast und wollte mit 3 Punkten im Gepäck due Heimreise antreten.

Bei strahlendem Sonnenschein starteten die Kinder ordentlich . Es wurden mehrere Chancen herausgespielt, die aber allesamt vergeben wurden bzw. parierte der Keeper der Kickers. Richtiger Spielfluss stellte sich bei den Kindern leider nicht ein, vieles war Stückwerk und so wunderte es nicht, dass wir in der 12' in Rückstand gerieten. In der Rückwärtsbewegung war Fortuna heute nicht bei der Sache, der Gegner wurde nicht konsequent bei der Ballannahme gestört. Nach einem Eckball erhöhten die Kickers in der 19' auf 0:2.

 

Nach der Pause wollten die Kinder dieses Spiel unbedingt drehen. Stürmisch wurde angerannt, doch die Spielpartner standen hinten sehr sicher. In unserer stärksten Drangphase wurden wir 2x schön aus gekontert, ja- so kann's gehen.

Schade, eine unnötige Niederlage. Aber wer vorne keine Tore schießt und in der Abwehr inkonsequent ist braucht sich nicht wundern. Schade.

 

Es spielten: Andre, Aljoscha, Marvellous, Ibrahim, Justin, Theo, Bogdan, Aaron, William

 

 

 

Fotos: Potsdamer Kickers

E1: Licht und Schatten am Wochenende

Am Samstag. 9.9., waren die E1- Junioren zum Saisonvorbereitungsturnier beim Caputher SV geladen.Es waren 10 Team's am Start und es wurde im Modus Jeder gegen Jeden gespielt.

Wir nutzten dieses Turnier um einige Aufstellungsmöglichkeiten zu testen, mussten wir ja auf 2 Kinder wegen Krankheit und Verletzung verzichten. Tim aus der E2 unterstützte uns, herzlichen Dank ! Am Ende standen 2 Remis und 7 Siege zu Buche und die Kinder gewannen das Turnier. Theo wurde von den anderen Trainern zum bester Spieler des Turniers gewählt, Herzlichen Glückwunsch!

 

Leider konnten die Kinder den Schwung nicht mit in den Sonntag nehmen. Zum ersten Punktspiel im Abenteuer Landesliga hatten wir den RSV zu Gast. Unsere Personalnot war weiterhin akut, Aaron musste das Tor hüten, Theo in die Mitte und Justin fehlte uns außen. Ausgeholfen haben wiederum Tim (JG2008) und Maximilian(JG.2009!) aus der E2. Beide machten ihre Sache ordentlich, allerdings bemerkte man bei einigen Aktionen doch die fehlende Bindung zum Team.

Die ersten Minuten wurden total verpennt, schnell schoss der RSV 3 Tore und da konnte einem schon Angst und Bange werden. In dieser Phase sah Fortuna ganz schlecht aus. Als zwei Riesen nicht genutzt wurden (bzw.der Torwart glänzend parierte) und der RSV noch mal nachlegte stand es in der 17' schon 0:6. Max gelang noch ein schönes Tor zum 1:6 Halbzeitstand.

In der Pause wurde an die Kinder appelliert hier nicht sang und klaglos unterzugehen, dies trug Früchte. In der Hälfte 2 mussten die Kinder zwar wieder 3 Tore hinnehmen, schossen aber selber auch 3. Die Höhe dieser 4::9 Niederlage geht in Ordnung. Aaron merkte man an, dass er kein Torwart ist, er hatte trotzdem einige starke Aktionen. Die mannschaftliche Geschlossenheit die uns noch in der vorigen Saison auszeichnete war nicht zu erkennen. War auch zu erwarten bei 3 neu zu intrigierenden Spielern.

Am nächsten Samstag geht es zu den Kicker's, da sollen dann die ersten 3 Punkte eingefahren werden.

 

Es spielten:: Aaron, Aljoscha, William, Ibrahim, Marvelous, Theo(1), Bogdan(1), Tim(1) und Maximilian(1)

 

 

E1 beim Sternnagel Cup

Am Samstag, 2.9.17 war die E1 zu Gast beim 5. Sternnagel-Cup vom SV Babelsberg 03.  Wir erwischten die mit Abstand stärkste Vorrunde und spielten gegen Luckenwalde(der spätere Turnierzweite) 1:1, SC Staaken (der spätere Turniersieger) 1:1 und gegen Hertha Zehlendorf 1:3.

Damit blieb am Ende nur die Trostrunde. Dort konnten die Kinder Empor Berlin mit 2:1 bezwingen, gegen den Teltower FV reichte es nur zu einem 1:1 und das Neun-Meterschiessen ging 2:3 verloren.

Es zeigte sich, dass noch einige Kinder im Ferienmodus sind, zu zaghaft und träge wurde stellenweise agiert. Das sehr kurze Spielfeld bereitete zusätzliche Mühe, ist aber auch keine Erklärung für die eklatante Abschlussschwäche.

Nun gilt es im Training weiterhin fleißig zu trainieren damit der Saisonstart am nächsten WE erfolgreicher gestaltet werden kann.

Es spielten: Andre, Aljoscha, Marvillon, Tim(E2), Aaron, Bogdan, Theo, Ibrahim, Justin