D1-Junioren

D1 verliert 2:3 gegen SV 05 Rehbrücke

Für dieses Spiel hatten wir uns vorgenommen, den Punkteabstand zum Mittelfeld weiter auszubauen und die Position im oberen Drittel zu festigen. Gegen den Vorletzten der Tabelle schien dieses auch eine realistische Chance zu sein, jedoch sind oftmals gerade diese vermeindlichen klaren Spiele schwieriger als man denkt.

Das Spiel begann und sofort spürten unsere Jungs, dass es nicht leicht wird. Die Unsicherheit wurde sicherlich verstärkt durch das krankheitsbedingte Fehlen unseres zentralen Stürmers und die Platzverhältnisse in Rehbrücke. Keine eigenen Ideen, kein Teamspiel auf unserer Seite und ein Gegner, welcher es unbedingt wissen wollte. So fiel dann auch in der 19'' das 1:0 für den Gegner. Wir konnten zwar in der 23'' den Ausgleich erzielen, jedoch war da eher Glück als Überlegenheit die Ursache.

Mit diesem Halbzeitstand versuchten wir unsere Jungs in der Pause nochmal strategisch auf das Teamspiel einzustimmen und neu zu motivieren. Leider ohne konkreten Erfolg. Die zweite Halbzeit begann wie die erste beendet wurde und die Situation nutzte der Gegner direkt aus. Bereits in der 33'' fiel das 1:2. Dieses Tor löste offensichtlich die Barriere unserer Manschaft und die Jungs fingen an zu kämpfen. Das Engagement wurde durch den Ausgleich in der 43'' belohnt. Doch auch der Gegner spürte, dass hier noch was geht und aktivierte alle zur Verfügung stehenden Kräfte. Kurz vor Schluss in der 52'' fiel dann das 2:3, der Endstand.