D1-Junioren

D1 - Starke Mannschaftsleistung

Spannendes Spiel auf der Insel
 
Nach der 3 wöchigen Spielpause die durch die Herbstferien im Spielplan der Havellandliga angesetzt worden war, galt es für die erste D-Jugend von Fortuna an diesem Wochenende beim Werderaner FC zu bestehen. Nach den überzeugenden Leistungen vor der Herbstpause, war die Vorfreude auf den Wiederanstoß bei den Jungs entsprechend groß, da zudem auch erstmalig die neuen Trainingsanzüge präsentiert werden konnten. Pünktlich um 9:00 Uhr erfolgte der Anstoß.  
 
In der ersten Viertelstunde bestimmten die Kicker vom Stern das spielerische Geschehen. Das Chancenplus sowie das gute wie faire Zweikampfverhalten, zahlte sich erstmals in der 13min aus. Genau zum richtigen Zeitpunkt setzt Aaron auf der linken Seite seinen Gegenspieler bei der Ballannahme unter Druck und nutzt den folgenden Ballgewinn um erst zum Torabschluss und im Nachsetzen zum Torerfolg einzuschieben. In der Folge wurde der Gegner stärker und zeigte, dass er nicht zu unrecht unmittelbarer Tabellennachbar ist. Minutenlang gelang es den Fortunen nicht sich aus der eigenen Hälfte zu befreien. Die Abschläge landeten postwendend wieder im eigenen Strafraum, die Zweikämpfe wurden etwas zögerlicher angenommen und so kam auch der Ausgleichstreffer in der 25min nicht überraschend zu Stande. Ein sehenswerter Schuss vom Strafraumeck schlug im Kasten von Paul ein. Gut, das er in der folgenden Szene (27min) in seinem Strafraum wachsamer war, den Schuss des frei vor ihm laufenden gegnerischen Stürmer parieren und damit den 1:1 Halbzeitstand retten konnte.
 
Die zweite Halbzeit begann aus Sicht der Schwarz-Weißen glücklicherweise wie die ersten 30min. Erneut waren es der Einsatzwille der ganzen Mannschaft und das Zweikampfverhalten, dass den Ausschlag für die gefühlte Feldüberlegenheit gab. Als dann auch noch Stephan in der 37min seine sehr gute Leistung an diesem Tag mit einem beherztem Linksschuss zur 2:1 Führung krönte, war der Vergleich zur ersten Halbzeit nicht mehr von der Hand zu weisen. Und tatsächlich wurden auch die Grün-Weißen in der Folge wieder stärker. Eine Vielzahl von gefährlichen Freistößen direkt auf den 3 Meterraum geschlagen, sorgten ein ums andere mal für Gefahr vor dem Kasten von Paul. Doch eine dieser Situationen nutzten die Fortunen mit dem wohl schönsten Angriff dieser Hinrunde zum 3:1 Führungstreffer. An der linken Strafraumgrenze erobert Felix L. einen „Apprallerball“ nach einem gegnerischen Freistoß von der Mittellinie und macht das Spiel schnell! Über 4 Stationen wird Ball durch Doppel- u. Laufpässe auf die genau gegenüber liegende Spielfeldseite gespielt, wo Daniel den Ball dann überlegt und konsequent einschiebt! (53min) Nun störte es auch nicht mehr, dass kurz zuvor ein ansatzloser Schuss aus gut 25 Metern von Felix M. leider nicht zum Tor des Monats wurde, da der Ball nur an die äußere Querlatte krachte. Wenig später darf Felix L. dagegen einen weiteren gut herausgespielten Angriff seiner Mannschaft zum 4:1 Endspielstand verwandeln. (56min)
 
Eine spielerisch wie kämpferisch sehr gute Leistung von allen 10 Jungs wird also am Ende mit weiteren 3 Punkten belohnt. Weiter so Jungs!
 
Euer Trainer und Betreuerteam