D1-Junioren

Mauerfall-Gedenkturnier beim Friedenauer TSC

Keine drei Stunden nach dem Abpfiff des erfolgreichen Punktspiels gegen die Potsdamer Kickers 94 II ging es für einige Spieler des Team zum ersten Hallenturnier in dieser Saison. Das 25.Gedenkturnier zum Mauerfall fand, bestens organisiert durch den Friedenauer TSC, am Nachmittag des 08.11.2014 in Berlin statt. In illustrer Gesellschaft fanden sich die Fortunen wieder. Neben Bezirksligist Berliner SV 92 nahmen nur Teams aus der Berliner Verbands- (Hertha 03, Empor, FC Viktoria 89; Füchse) und Landesliga (1.FC Schöneberg, Friedenau) teil. Im ersten Gruppenspiel konnte der 1.FC Schöneberg durch ein Tor von Serhat mit 1:0 bezwungen werden. Schon im nächsten Spiel gab es gegen Hertha 03 eine deftige 0:5-Schlappe. Das entscheidende Spiel um den Einzug ins Halbfinale verloren die Fortunen knapp mit 0:1. Das Spiel um Platz 5 gegen den Berliner SV 92 endete torlos. Im 7m-Schießen konnte Torwart Alexander zweimal großartig parieren und Max, Serhat und Felix konnten einen 3:2-Sieg herausschießen. Für Fortuna waren im Einsatz: Alexander, Paul, Maximilian (1 Tor), Serhat (2 Tore), Enno, Felix (1 Tor) und Erik.

In der Woche trainieren die Fortunen am Montag, Dienstag und Donnerstag draußen auf dem Stern-Sportplatz. Freitag wird gemeinsam das U20-Länderspiel gegen die Schweiz im „Karli“ angeschaut. Am nächsten Spieltag steht das nächste Lokalderby an. Das Fortuna-Team spielt am Samstag, den 15.11.2014 um 12:30 Uhr beim FSV Babelsberg 74 II. Treff für die Fortunaspieler ist um 11:00 Uhr auf dem Stern-Sportplatz.