D1-Junioren

Steigerung in der 2.Halbzeit brachte Erfolg

Punktspiel D-Junioren: Teltower FV 1913 II – Fortuna Babelsberg 2 : 7 (2:1)

Viel Arbeit lag hinter den Fortunen als der Schiedsrichter am Samstag (13.09.2014) das Punktspiel beim Teltower FV 1913 II abpfiff. Am Ende stand ein verdienter 7:2-Erfolg, doch es bedürfte einer großen Steigerung in der 2.Halbzeit. Die ohne ihren Mannschaftskapitän Maximilian, den kurzfristig erkrankten Sam und dem disziplinarisch gesperrten Enno, aber abermals mit dem aus Blankenfelde dazu gestoßenen Erik trat das Fortuna-Team an. Bereist nach „sage und schreibe“ 15 Sekunden lagen die Fortunen mit 0:1 zurück. Pascal erzielte mit einer gelungenen Einzelleistung den 1:1-Ausgleich, aber man kam trotzdem nicht so richtig ins Spiel. Zwar hatten die Gäste eine gewisse Feldüberlegenheit, doch im Passspiel und vor dem Tor zeigte man immer wieder klare Schwächen. So kam es, das die Teltower Gastgeber mit einem ihrer gefährlichen Konter mit 2:1 in Führung gingen. Beim Halbzeit-Tee hieß es nun sich wieder zu ordnen. Nach klaren Worten in der Kabine war auf einmal ganz anderes Fortuna-Team zu sehen. Innerhalb von 7 Minuten drehte man das Spiel und ging durch Tore von Stephan, Eliaz und einem Eigentor in Führung. Nun beherrschten die Gäste das Spiel. Die Gefährlichkeit der Gäste-Konter ließ merklich nach. Jedoch mussten die Fortunen immer hellwach sein, da sie es nicht verstanden selbst klarste Torchancen zu nutzen. Mit einem Gegentor hätte der TFV wahrscheinlich noch einmal „die zweite Luft“ bekommen. Das es nicht dazu kam, lag auch daran, dass in den letzten 3 Minuten Stephan, Eliaz und abermals ein Eigentorschütze zum Endergebnis von 7:2 einschossen. Für Fortuna waren im Einsatz: Alexander, Ben, Paul, Lukas, Eliaz (2 Tore), Felix, Stephan (2 Tore), Pascal (1 Tor) und Erik.

Das nächste Spiel bestreiten die D1-Junioren daheim auf dem Stern-Sportplatz. Gegner am Samstag, den 20.09.2014 ist das Team von Rot-Weiß Groß Glienicke. Anpfiff ist um 09:30 Uhr, die Fortunaspieler treffen sich um 08:30 Uhr auf dem Stern-Sportplatz.