D1-Junioren

Auswärtssieg an der Glienicker Brücke

Punktspiel D-Junioren: ESV Lok Potsdam - Fortuna Babelsberg   1 : 5 (0:1)

Zwei Tage nach dem Punktspielerfolg gegen SV Falkensee/Finkenkrug III ging es für die Fortuna am Montag, den 26.05.2014 zum Tabellenletzten ESV Lok Potsdam. Auch diesmal hatten sich die Spieler vorgenommen, erfolgreich die Partie zu bestreiten. Jedoch mangelte es in der Anfangszeit des Spieles in punkto Torchancenauswertung sehr erheblich. Fünf, sechs klarste Chancen könnten nicht genutzt werden und die Gastgeber waren mit ihren schnellen Konterangriffen auf den ungewohnten Rasenplatz immer wieder gefährlich. Kurz vor dem Pausenpfiff war es dann Enno vorbehalten, die 1:0-Führung zu erzielen. Als Christopher fünf Minuten nach der Halbzeitpause das 2:0 erzielte, schien „das Spiel gelaufen zu sein“. Doch eine Unaufmerksamkeit ermöglichte den Lok-Spielern den 1:2-Anschlusstreffern. Jedoch antworteten die Fortunaspieler mit dem 3:1durch Erik. In den letzten Minuten konnten das Fortuna-Team dann noch durch Bobby und abermals Erik auf den 5:1-Endstand erhöhen. Für Fortuna waren im Einsatz: Alexander Zeplin – Steven Kutz, Hannes Kaschubowski, Sam Kadow, Lukas Knüttel, Bobby Okezie-Andicene (1 Tor), Maximilian Lehe, Erik Klemke (2 Tore), Enno Plath (1 Tor), Maximilian Zech und Christopher Paul (1 Tor).

Am Samstag, den 14.06.2014 spielen die Fortunen um 11:00 Uhr das letzte Punktspiel dieser Saison. Auswärts ist Blau-Weiß Beelitz der Gegner. Zu diesem Spiel treffen sich die Fortunaspieler um 09:20 Uhr am Stern-Sportplatz.