D1-Junioren

Mit starken Endspurt die Zwischenrunde erreicht

Hallenbestenermittlung D-Junioren: Vorrunde in Potsdam-Bornstedt (2.Platz)

Am Sonntag, den 15.12.2013 hatte der Kreisverband zur Vorrunde der Hallenbestenermittlung der D-Junioren nach Potsdam-Bornstedt geladen. In einer Fünfergruppe qualifizieren sich die beiden ersten Mannschaften für die Zwischenrunde am nächsten Wochenende. Fortuna hatte einen sehr holprigen Start. Gegen die Mannschaft von der SG Michendorf II hat es eine völlig unnötige 1:2-Niederlage gegeben. Im nächsten Spiel gelang gegen das Landesliga-Team vom Teltower FV 1913 immerhin ein 0:0. Da im dritten Spiel Grün-Weiß Brieslang III deutlich mit 7:0 bezwungen wurde und die anderen Ergebnisse den Fortunen in die „Karten spielten“, hatten sich die Fortunaspieler ein „Endspiel“ gegen die Potsdamer Kickers erarbeitet. Mit einem Sieg im letzten Spiel des Turniers wären die Tickets für die Zwischenrunde gebucht. Von Beginn an zeigte man, dass man als Sieger vom Platz gehen wollte, bestimmte das Spielgeschehen und ging schnell mit zwei Toren in Führung. Mit dem 3:0 waren alle „Messen gesungen“ und die Fortunen konnten freudestrahlend jubeln. Für Fortuna waren im Einsatz: Steven Dorn - Maximilian Zech, Maximilian Lehe, Steven Ray Kutz, Lukas Knüttel, Erik Klemke (2 Tore), Bobby Okezie-Andicene (3 Tore), Alexander Zeplin (4 Tore)und Hannes Kaschubowski (2 Tore).

Fazit: Mit einer Steigerung von Spiel zu Spiel wurden die Tickets verdientermaßen für die Zwischenrunde am nächsten Wochenende gebucht.

Nächste Woche wird noch mal Montag (17:30 Uhr) auf dem Sportplatz und Donnerstag (17:30 Uhr) in der Sporthalle trainiert. Ort und Zeit (am nächsten Wochenende) der Zwischenrunde werden vom Kreisverband am Montag festgelegt.