D1-Junioren

Glanzloser, aber verdienter Heimerfolg

Punktspiel D-Junioren: Fortuna Babelsberg – ESV Lok Potsdam   3 : 1 (2:0)

Diesmal gingen die Fortunen aufgrund der Tabellensituation als Favorit in den 9.Spieltag. Am Samstag, den 02.11.2013 war die Mannschaft vom Tabellenletzten ESV Lok Potsdam zu Gast auf dem Stern-Sportplatz. Jedoch war man gewarnt, in einem Testspiel vor der Saison waren die Fortunaspieler gegen diesen Gegner noch mit 2:5 unterlegen. So begann man sehr konzentriert, zeigte in der Abwehr immer mehr gewonnene Stärke und hatte auch in der Offensive die eine oder andere Torchance, die jedoch nicht genutzt werden konnte. Dies rief die Gäste auf den Plan, diese wurden nun stärker und hatten ihrerseits Chancen in Führung zu gehen. In dieser Phase kurz vor dem Halbzeitpfiff war das Fortuna-Team mit zwei schnell vorgetragenen Kontern erfolgreich. Erst konnte Hannes nach Vorarbeit von Bobby zum 1:0 einschießen, dann war Bobby selber mit einem kraftvollen Solo zum 2:0-Halbzeitstand erfolgreich. Als kurz nach dem Pausentee Lukas einen Eckball direkt zum 3:0 verwandelte, war das Spiel gelaufen. In den letzten paar Minuten herrschte zwar noch einmal Unordnung im Fortuna-Spiel, doch mehr als den 1:3-Anschlußtreffer ließ man nicht zu. Für Fortuna waren im Einsatz: Steven Dorn – Steven Ray Kutz, Enno Plath, Maximilian Zech, Lukas Knüttel, Erik Klemke, Bobby Okezie-Andicene (1 Tor), Alexander Zeplin, Luca Cikrit, Hannes Kaschubowski und Maurice Baade und Pascal Gischke.

Fazit: Eine geschlossene Mannschaftsleistung brachte den Erfolg. Auch wenn es diesmal spielerisch nicht so gut lief, für die kämpferische Leistung gibt es wieder ein Lob.

Das nächste Punktspiel führt die D1-Junioren zum Team von SV Falkensee/Finkenkrug III. Am Sonntag, den 10.11.2013 ist um 10:30 Anpfiff, die Fortunaspieler treffen sich um 08:30 Uhr auf dem Stern-Sportplatz.