D1-Junioren

2 Halbzeiten, zwei Gesichter

Punktspiel D-Junioren: Fortuna Babelsberg – RSV Eintracht Teltow II  3 : 8 (2:3)

Krasser konnten die gegensätzlichen Leistungen der beiden Halbzeiten im Punktspiel gegen RSV Eintracht Teltow II am Samstag, den 24.08.2013 nicht sein. In der 1.Halbzeit wurde richtig guter Fußball gespielt und man zeigte gelungene Angriffskombinationen, in der 2.Halbzeit geriet die gesamte Mannschaft durcheinander und kassierte innerhalb 15 Minuten 5 Gegentore. Dabei fing alles so gut an. Bereits mit dem ersten Angriff hat Bobby mit einer gelungenen Einzelleistung seine Mannen in Führung gebracht. Vom kurz darauf gefallenen Ausgleich für den RSV ließen sich die Fortunen nicht beeindrucken und erzielten durch Erik erneut den Führungstreffer. Nun wog das Spiel hin und her. In dem nun temporeichen Spiel gab es Chancen auf beiden Seiten. Eine davon nutzten die Gäste nach einem Eckball zum erneuten Ausgleich. Kurz vor Halbzeitpfiff gelang den Teltowern sogar noch die Führung. Bereits hier war zu sehen, dass zu viele schnelle Ballverluste in den Fortuna-Reihen und ein insgesamt zu schwaches Deckungs- und Zweikampfverhalten aller Spieler den Gast zu Chancen einluden. Dies war auch der Grund, weshalb in den ersten 15 Minuten der 2.Halbzeit das Fortuna-Team 5 Gegentore kassierte. Zwar hat sich die Mannschaft zum Schluss noch einmal gefangen, aber das Spiel war, trotz der Resultatsverbesserung durch Erik, gelaufen. Für Fortuna waren im Einsatz: Maximilian Zech - Maximilian Lehe, Steven Ray Kutz, Erik Klemke (2 Tore), Hannes Kachubowski, Bobby Okezie-Andicene (1 Tor), Alexander Zeplin, Luca Cikrit, Pascal Gischke, Enno Plath und Maurice Baade.

Nun gilt es für die nächsten Spiele wieder stabil im Deckungs- bzw. Zweikampfverhalten zu werden. Zum nächsten Punktspiel geht es in den Potsdamer Norden. Anstoß ist um 10:30 Uhr am Sonntag, den 01.09.2013 gegen die Potsdamer Kickers auf dem Sportplatz in der Kirchallee. Treff für die Fortunaspieler ist um 09:00 Uhr auf dem Stern-Sportplatz.