Beiträge

Filter
  • Die Dritte macht`s zweistellig

    2.Kreisklasse: SV 05 Rehbrücke II - Fortuna Babelsberg III 0:10

    Mit einem zweistelligen Auswärtssieg beim Tabellenschlußlicht Rehbrücke II findet Fortunas Dritte langsam wieder in die Spur.

  • Tabellenerster und trotzdem wenig Aufstiegshoffnung

    Havellandliga: Borussia Belzig - Fortuna Babelsberg 1:2 (1:1)

    Mit einem 2:1 Auswärtssieg in Belzig erhielten sich Fortunas A-Junioren die geringe Aufstiegschance und eroberten (für mindestens eine Woche) den ersten Tabellenplatz. Allerdings hat der punktgleiche Verfolger Chemie Premnitz 3 Spiele weniger absolviert und müsste in den nächsten Partien mehrfach patzen, damit es für das Team von Maik Troschinski und Sven Franz doch noch zum Aufstieg reicht.

    Zur Begegnung in Belzig waren auf Grund des verlängerten Wochenendes nur 11 Spieler gereist, Auswechselungen somit nicht möglich.

    Das Spiel begann aber gut für die Gäste, denn Stefan Kuster brachte nach 15 Minuten Fortuna mit 1:0 in Front. Aber noch vor dem Pausentee stellte Timmy Schulz mit seinem Tor zum 1:1 (39.) die Uhren wieder auf Anfang.

    Nach dem Seitenwechsel war es erneut Stefan Kuster der nach 65 Minuten seine Farben mit dem Treffer zum 1:2 wieder in Front brachte. Belzig versuchte nun Alles, aber Fortuna brachte den knappen Vorsprung über die Runden.

    Nun heißt es einen Tag ausruhen und Kraft tanken, denn am Montag (1.Mai) steht schon die Kreispokal-Halbfinalbegegnung in Berge, gegen die dortige Germania (9-er Team) auf dem Plan.  

     

  • 3 Punkte, mehr nicht!

    Landesklasse: Fortuna Babelsberg - SG Lok Brandenburg 3:0 (1:0)

    Am Samstagnachmittag kam Lok Brandenburg zum Stern, mit denen wir uns in den letzten Jahren des Öfteren enge Duelle geliefert hatten.

  • D1 gewinnt knapp gegen SG Blau-Weiß Beelitz

    Mit einer offensiven Aufstellung wollten wir gleich am Anfang hohen Druck ausüben und ein schnelles Tor erzielen. Nachdem wir ins Spiel gefunden hatten, gelang dann auch tatsächlich in der 11' durch eine sehenswerte Kopfballverlängerung einer Ecke das 1:0.

    Anders als erwartet, ließ sich der Gegner von dem Treffer nicht demotivieren und kämpfte stark. Im Ergebnis fiel dann in der 20' Minute auch das Ausgleichstor. Dieses Tor wiederum löste offensichtlich bei unseren Jungs einen Impuls aus, durch welchen das Spiel an Qualität und Geschwindigkeit zunahm. In der restlichen Spielzeit der 1. Hälfte konnten wir durch 2 Tore (23'/25') doch noch einen guten Vorsprung herausarbeiten.

    Die 2. Hälfte des Spiels begann sehr ausgeglichen. Gefühlt hatten wir mehr Chancen, konnte diese jedoch teilweise aufgrund fehlenden Überblicks nicht nutzen. Nachdem dann doch in 45' das 4:1 erzielt wurde, schien das Spiel gelaufen zu sein. Doch genau diese Sicherheit führte zu mangelhafter Spielqualität und letztendlich zum direkten Anschlusstreffer zum 4:2 (46').

    In der Schlussphase gelang uns in 55' und dem Gegner in der 59' jeweils noch ein Tor und nach einer Verlängerung, die uns sehr lang erschien, endete das Spiel dann mit einem knappen 5:4 für Fortuna.

  • Chancen im Dutzend vergeben

    Landesklasse: SG Rot-Weiß Gülitz - Fortuna Babelsberg 1:1 (0:0)

    Enttäuscht traten die Babelsberger die Heimfahrt aus Gülitz mit dem Wissen an, dass sie die zwei restlichen Punkte regelrecht verschenkt hatten.

  • Ergebnisse unserer Nachwuchsteams in KW 15/16

    Dieses Mal erfolgt die Zusammenfassung über KW 15 und 16, da über das Osterwochenende die meisten Teams spielfrei hatten.

  • Mit "Sonntagsschuss" zum knappen Sieg

    Kreisliga: Fortuna Babelsberg II - Caputher SV 1881 1:0 (0:0)

    Eine Partie bei unangenehm böigem Wind und unterkühlten Temperaturen, die die knapp 50 Zuschauer nicht wirklich erwärmte.

  • Mit Doppelschlag zum Erfolg

    2.Kreisklasse: Fortuna Babelsberg III - Caputher SV 1881 II 3:1 (3:1)

    Regenschauer und Sturmböen begleiteten ein Spiel, dass nach gut einer Viertelstunde durch einen Doppelschlag vorentschieden wurde.

  • A-1 im Halbfinale und Punktspiele 2017

    Die Chancen auf den Aufstieg sind für Fortunas A1-Junioren noch nicht verspielt,

  • C1-Junioren – Berichte der letzten Spiele

    Vier Punkte aus den letzten 5 Spielen holten die Fortunen. Die Ergebnisse relativieren sich, da 3 Gegner Mannschaften aus der Spitzengruppe waren. In den nächsten Spielen gilt es, die notwendigen Punkte für den Klassenerhalt zu holen. 

    Das nächste Spiel findet am Samstag, den 29.04.2017 bei BSC 07 Preußen Blankenfelde-Mahlow statt. Die Fortunaspieler treffen sich um 10:45 Uhr am Stern-Sportplatz

     

    Punktspiel Landesklasse: Fortuna Bbg. – Spgm. Ludwigsf./Siethen/Trebbin   2 : 2 (1:2)

    Am Samstag, den 08.04.2017 war zum „Kellerduell“ die Spielgemeinschaft Ludwigsfelde/Siethen/Trebbin zu Gast auf dem Stern-Sportplatz. In Hinspiel hatten die Fortunen nach schwachen Spiel 0:2 verloren und wollten nun den Spieß umdrehen. Jedoch zeigten die Gäste nach zähen Beginn das bessere Spiel und gingen nach zwei schweren Fehler in der Defensive der Fortuna-Elf mit 2:0 in Führung. Noch vor der Pause konnte Max per Foulstrafstoß den 1:2-Anschluß herstellen. In der Pause sortierten sich Fortunen neu und legten los wie die Feuerwehr. Chancen auf Chancen erspielte sich das Team, doch kein Ball wollte ins gegnerische Tor gehen. Wieder einmal zeigte sich die mangelnde Chancenverwertung. Magomed war es der in der 60.Minute den wohlverdienten Ausgleich erzielte. Am Ende blieb es beim leistungsgerechten Remis.

     

    Punktspiel Landesklasse: JFV FUN Guben - Fortuna Babelsberg   7 : 0 (3:0)

    Gleich vier potentielle Stammspieler fehlten beim Gastspiel am Samstag, den 01.04.2017 bei JFV FUN in Guben. 30 Minuten hielten die Fortunen gegen die stark spielenden Gastgeber, dann nutzten diese 2 Unaufmerksamkeiten in der Fortuna-Defensive zur 3:0-Halbzeitführung. Auch in der 2.Halbzeit hatte man keine Chance und verlor am Ende klar und deutlich mit 0:7. Man kann Spiele verlieren, jedoch kann man sich gegen hohe Niederlagen tzrotzdem wehren.

     

    Punktspiel Landesklasse: Fortuna Babelsberg –SV Babelsberg 03 II   1 : 2 (0:0)

    Am Sonntag, den 26.03.2017 hatten die Fortunen zum Ortsderby die 2.Mannschaft von SV Babelsberg 03 zu Gast. Die 1.halbzeit gehörte dem Fortuna-Team. Geschickt in der Defensive und immer wieder schnell vorgetragene Angriffe waren ein bewährtes Mittel gegen die flinken Gäste. Einzig die Chancenverwertung ließ stark zu wünschen übrig. Mindestens 4 klarste Torchancen wurden nicht genutzt. Dies brachte die 03er am Ende auf die Siegesstraße. Dem 0:1 ging eine Unachtsamkeit beim gegnerischen Eckball voraus, das 1:2 fiel ebenfalls aus für die Gäste glücklichen Umständen heraus. Leo hatte zwischenzeitlich das 1:1 per Kopf nach Flanke von Magomed erzielt. Doch wie so oft im Fußball. Die verlorenen Spiele müssen nicht immer die schlechtesten sein.

     

    Punktspiel Landesklasse: SG Michendorf - Fortuna Babelsberg 1 : 4 (1:1)

    Keine 3 Tage später, am Dienstag, den 21.03.2017 ging es für die Fortunen zum Nachholspiel beim Tabellennachbar SG Michendorf. Hier wollte man endlich mal wieder punkten. Es fing auch gut an, Max Freistoßeingabe senkte sich in das Tor und nach 5 Minuten gingen die Fortunen in Führung. In der 18.Minute nutzten die Gastgeber einen Abstimmungsfehler zum Ausgleich. Doch in der Halbzeitpause hatte man das Gefühl, heute wollen die Fortunaspieler einen „Dreier“ holen. Lukas war es in der 46.Minute der seine Mannen erneut in Führung brachte. Keine 6 Minuten später erhöhte Leo nach genialem Pass von Magomed auf 3:1. Nun beherrschte das Fortuna-Team das Spiel und bei besserer Chancenausnutzung wäre der Sieg bedeutend höher ausgefallen. So war es Lukas der 2 Minuten vor Ultimo den 4:1-Endstand herstellte.

     

    Punktspiel Landesklasse: SV Lausitz Forst - Fortuna Babelsberg   4 : 0 (4:0)

    Beim SV Lausitz Forst unterlagen die Fortunen am Samstag, den 18.03.2017 klar und deutlich mit 0:4. Bei widrigen Witterungsbedingungen zeigte das Team in der 1.Halbzeit eine der schwächsten Leistungen dieser Saison und lag bereits zum Halbzeitpfiff mit 0:4 hinten. In der 2.Halbzeit war ein anderes Fortuna-Team zu sehen. Letztendlich zeigte man in der der 2.Halbzeit „Moral“, stabilisierte sich in der Defensive, kam zu der einen  anderen Torchance und hielt sich schadlos.

  • Auswärtsaufgabe ernst genommen

    Landesklasse: TSV Treuenbrietzen - Fortuna Babelsberg 0:5 (0:1)

    Das zweimal ausgefallene Spiel , im Dezember 2016 und Februar 2017, hat nun endlich stattfinden können.

  • E2 seit 7 Spielen ungeschlagen

    Am Samstag fuhr die E2 zu den Potsdamer Kickers in den Norden der Landeshauptstadt. Wir staunten nicht schlecht, als wir den neuen <kunstrasen bewundern durften- prima.

    Die Fortunesen begannen sehr verhalten und wirkten in den ersten Minuten noch etwas unkonzentriert. Nach einigen Weckrufen wurde nun Fußball gespielt und Bogdan eröffnete mit einem Doppelschlag in der 6. und 7. Minute den Torreigen. Mit sehr viel Sicherheit wurde weiter kombiniert und nach Justins Tor zum 3:0 ging es in die Pause.

    In Hälfte 2 spielte nur noch Fortuna und es wurden viele Chancen herausgespielt. Bis zum Schluß waren die Fortunesen spielbestimmend und schraubten das Ergebnis noch auf 7:0 hoch. Kurz vor Schluß gelang den tapferen Kickers noch der Ehrentreffer- haben sie sich redlich verdient.

    Es spielten : Andre, Aljoscha, Aaron(1), William, Aeneas, Ben, Justin(2), Bogdan(3) und Theo(1)

    Am Wochenende findet unser Osterturnier statt, wir treffen uns um 9 Uhr, die Aufbauhelfer treffen sich bitte um 8 Uhr.

  • Zwei Punkte liegen gelassen

    Kreisliga: RSV Eintracht 1949 III - Fortuna Babelsberg II 1:1 (1:0)

    Eine "Endlosschleife" in der Spielberichterstattung der Fortuna-Reserve bietet sich für die vergangenen Wochen regelrecht an.

  • Dritte siegt im "internen" Test gegen SLU klar

    Testspiel: Fortuna Babelsberg III - Street Likes United 7:1

    In einem vereinsinternen Testspielduell trennten sich am Sonntag Fortuna Babelsbergs Dritte vom Freizeitteam SLU mit 7:1. Hier machte sich ganz klar die Punktspielerfahrung auf Großfeld bemerkbar. SLU tritt in der Freizeitliga meist auf Kleinfeld an und hatte so logischerweise Probleme sich auf das Großfeldspiel einzustellen.

  • Wiedergutmachung zu 100% gelungen

    Landesklasse: Fortuna Babelsberg - Potsdamer Kickers 94 4:0 (2:0)

    Trotz des gleichzeitig stattfindenden Spiels des SV Babelsberg 03 hatte dieses Ortsderby über 100 Zuschauer angelockt.

  • Fortuna siegt klar im Ortsderby

    Landesklasse:Fortuna Babelsberg - Potsdamer Kickers 94  4:0 (2:0)

    So sah es der MAZ-SportBuzzer Live-Blog.

  • D1 verliert 2:3 gegen SV 05 Rehbrücke

    Für dieses Spiel hatten wir uns vorgenommen, den Punkteabstand zum Mittelfeld weiter auszubauen und die Position im oberen Drittel zu festigen. Gegen den Vorletzten der Tabelle schien dieses auch eine realistische Chance zu sein, jedoch sind oftmals gerade diese vermeindlichen klaren Spiele schwieriger als man denkt.

    Das Spiel begann und sofort spürten unsere Jungs, dass es nicht leicht wird. Die Unsicherheit wurde sicherlich verstärkt durch das krankheitsbedingte Fehlen unseres zentralen Stürmers und die Platzverhältnisse in Rehbrücke. Keine eigenen Ideen, kein Teamspiel auf unserer Seite und ein Gegner, welcher es unbedingt wissen wollte. So fiel dann auch in der 19'' das 1:0 für den Gegner. Wir konnten zwar in der 23'' den Ausgleich erzielen, jedoch war da eher Glück als Überlegenheit die Ursache.

    Mit diesem Halbzeitstand versuchten wir unsere Jungs in der Pause nochmal strategisch auf das Teamspiel einzustimmen und neu zu motivieren. Leider ohne konkreten Erfolg. Die zweite Halbzeit begann wie die erste beendet wurde und die Situation nutzte der Gegner direkt aus. Bereits in der 33'' fiel das 1:2. Dieses Tor löste offensichtlich die Barriere unserer Manschaft und die Jungs fingen an zu kämpfen. Das Engagement wurde durch den Ausgleich in der 43'' belohnt. Doch auch der Gegner spürte, dass hier noch was geht und aktivierte alle zur Verfügung stehenden Kräfte. Kurz vor Schluss in der 52'' fiel dann das 2:3, der Endstand.

  • D1 verliert 2:3 gegen SV 05 Rehbrücke

    Für dieses Spiel hatten wir uns vorgenommen, den Punkteabstand zum Mittelfeld weiter auszubauen und die Position im oberen Drittel zu festigen. Gegen den Vorletzten der Tabelle schien dieses auch eine realistische Chance zu sein, jedoch sind oftmals gerade diese vermeindlichen klaren Spiele schwieriger als man denkt.

    Das Spiel begann und sofort spürten unsere Jungs, dass es nicht leicht wird. Die Unsicherheit wurde sicherlich verstärkt durch das krankheitsbedingte Fehlen unseres zentralen Stürmers und die Platzverhältnisse in Rehbrücke. Keine eigenen Ideen, kein Teamspiel auf unserer Seite und ein Gegner, welcher es unbedingt wissen wollte. So fiel dann auch in der 19'' das 1:0 für den Gegner. Wir konnten zwar in der 23'' den Ausgleich erzielen, jedoch war da eher Glück als Überlegenheit die Ursache.

    Mit diesem Halbzeitstand versuchten wir unsere Jungs in der Pause nochmal strategisch auf das Teamspiel einzustimmen und neu zu motivieren. Leider ohne konkreten Erfolg. Die zweite Halbzeit begann wie die erste beendet wurde und die Situation nutzte der Gegner direkt aus. Bereits in der 33'' fiel das 1:2. Dieses Tor löste offensichtlich die Barriere unserer Manschaft und die Jungs fingen an zu kämpfen. Das Engagement wurde durch den Ausgleich in der 43'' belohnt. Doch auch der Gegner spürte, dass hier noch was geht und aktivierte alle zur Verfügung stehenden Kräfte. Kurz vor Schluss in der 52'' fiel dann das 2:3, der Endstand.

  • Starker Auftritt der E2

    Am 2. April stand für die E2 das nächste Punktspiel in der Havellandliga auf dem Plan und lockte einige weitgereiste Zuschauer in die Fortunaarena. Gegner war der Brandenburger SC Süd 05 I, derzeit Tabellendritter. Im Hinspiel wurden die Fortunen noch klar mit 2:10 geschlagen. Damals eigentlich viel zu hoch, dies sollte heute nicht noch mal passieren.

    Als die Kinder eingeschworen waren, ging es bei bestem Fußballwetter los. Die ersten Minuten gehörten klar den Brandenburgern. Fortuna wurde gehörig unter Druck gesetzt und konnte anfangs nur sporadisch mit eigenen Angriffen für Entlastung sorgen. In der 8‘ wurde Theo mustergültig von Aaron auf die Reise geschickt und der ließ sich die Chance zum 1:0 nicht entgehen. Im weiteren Spielverlauf kamen die Fortunesen immer besser ins Spiel und erarbeiteten sich viele Chancen. Die größte in der 19‘, als erst Aaron und danach Justin am hervorragend haltenden Torwächter scheiterten. Brandenburg blieb weiterhin gefährlich und nach einer Ecke in der 23‘ leider der Ausgleich. Da hat unsere Abwehr den Ball nicht aus der Gefahrenzone befördert, herumgestochert und damit quasi um den Ausgleich gebettelt. Schade….

    In der Halbzeitpause wurde nochmals an die eigene Stärke erinnert. Doch wiederum gehörten die ersten Minuten den Brandenburger Jungs. Die Fortunakicker sahen sich schnell und kraftvoll vorgetragenen Angriffen gegenüber, noch hielten sie stand. Unsere Stürmer arbeiten sehr stark nach hinten, Entlastung war deswegen kaum mehr möglich. In der 39‘ war es dann soweit. Ein langer Einwurf konnte nicht konsequent geklärt werden. Der Brandenburger Stürmer bedankte sich und traf zum 1:2.

    Jetzt wurde es rassig. Brandenburg wollte den Sack zumachen, Fortuna wollte den Ausgleich. In der 47‘ konnte sich Bogdan stark über die rechte Seite durchsetzen, die mit seinem schwächeren rechten Fuß präzise geschlagene Flanke flog vor das Tor und fand in Theo einen dankbaren Abnehmer. Mit Wucht köpfte dieser den Ball unhaltbar in den Winkel. Kurz danach war Schluß und alle waren sich einig ein hochklassig kämpferisch sowie spielerisch starkes E-Juniorenmatch gesehen zu haben. Die Punkteteilung war leistungsgerecht. In der ersten Hälfte hatten die Fortunesen die besseren Chancen. In der 2. HZ hatte Brandenburg die höheren Spielanteile. Trotz aller Aufregung blieb es stets fair, vielen Dank dafür auch an die Brandenburger Jungs samt Anhang.

    Es spielten: Andre, Aljoscha, William, Aeneas, Niklas(Danke), Aaron, Bogdan, Justin, Theo (2)

    Am nächsten Samstag geht es zu den Potsdamer Kickers in den Norden, wir treffen uns um 7:45 Uhr bei Fortuna.

     

     

     

     

  • Wer seine Chancen nicht nutzt........

    Kreisliga: SG Michendorf II - Fortuna Babelsberg II 2:1 (1:0)

    Knapp 50 Zuschauer sahen die Begegnung der beiden Reserveteams aus Michendorf und Babelsberg, die mit unterschiedlichen Voraussetzungen in dieses Spiel gingen.

  • Ergebnisse unserer Nachwuchsteams in KW 13

    Eine sehr durchwachsene Woche liegt hinter unseren Junioren Teams.

    Seit dieser Saison befinden sich 2 Teams wieder im Landesspielbetrieb. Beide Teams, C1 + E1 taten sich bei ihren Auswärtsspielen diese Woche recht schwer. Aber auch andere Teams hatten in ihren Auswärtsspielen deutliche Niederlagen hinnehmen müssen.

    Positiv fiel der E-Junioren Sektor auf Kreisebene auf. Unsere E2-Junioren erkämpften sich gegen den jahrgangsälteren Tabellendritten ein beachtliches 2:2 (das Hinspiel wurde noch mit 2:10 verloren). Unsere E3- und E4- Junioren konnten sich über Siege gegen höhere Mannschaften freuen. Daumen hoch.

    Für alle Teams heißt es diese Woche hart trainieren und am Wochenende wieder angreifen. Dafür wünscht der Verein maximale Erfolge. 

  • Leider kein Aprilscherz

    Landesklasse: Fortuna Babelsberg - FSV Veritas Wittenberge/Breese 0:3 (0:1)

    Entgegen der erwarteten Entspannung der personellen Situation, hatte Trainer Sebastian Michalske keine großen Alternativen beim Bekanntgeben seiner Aufstellung für das wichtige Spiel gegen den Tabellensechsten aus Wittenberge/Breese.

Wer ist online

Aktuell sind 145 Gäste und keine Mitglieder online

Unsere Partner