Neueste Nachrichten von den Teamseiten

Beiträge

Filter
  • Fortuna-Kicker Felix Thoß initiiert Charity-Aktion

    Unter dem Motto „Wir singen, Kinder springen“ hat der Verein zur Förderung des Hochschulsports an der Universität Potsdam eine tolle vorweihnachtlichen Charity-Aktion ins Leben gerufen.

  • Wintervorbereitungsplan 1.Männer

          Fortuna Babelsberg – „Die Erste

                                     Vorbereitung Winter - Saison 2016/17

    Sa 07.01. Hallenturnier in Jüterbog 14 Uhr

    Fr 13.01. Hallenturnier in Wünsdorf 20 Uhr

    ----------------------------------------------------------------------------

    Di 17.01. Trainingsauftakt 19:45 Kunstrasenplatz

    Mi 18.01. Training 19:45 Kunstrasenplatz

    Do 19.01. Training 19:45 Kunstrasenplatz

    Sa 21.01. Hallenturnier in Potsdam 17 Uhr

    ----------------------------------------------------------------------------

    Di 24.01. Training 19:45 Kunstrasenplatz

    Mi 25.01. Training 19:45 Kunstrasenplatz

    Do 26.01. Training 19:45 Kunstrasenplatz

    Sa 28.01. Testspiel 14:00 HEIM FC Viktoria Jüterbog

    ----------------------------------------------------------------------------

    Di 31.01. Training 19:45 Kunstrasenplatz

    Mi 01.02. Testspiel 20:00 Uhr Heim Werderaner FC Viktoria

    Do 02.02. Training 19:45 Kunstrasenplatz

    Sa 04.02. Testspiel 14:00 HEIM SG Saarmund

    ---------------------------------------------------------------------------

    Di 07.02. Training 19:45 Kunstrasenplatz

    Mi 08.02. Testspiel 19:45 HEIM FSV 74 Babelsberg

    Do 09.02.Training 19:45Kunstrasenplatz

    Sa 11.02. Testspiel 14:00 HEIM SG Schenkenberg

    ---------------------------------------------------------------------------

    Di 14.02. Training 19:45 Kunstrasenplatz

    Mi 15.02. Training 19:45 Kunstrasenplatz

    Do 16.02. Training 19:45 Kunstrasenplatz

    So 19.02. Pokalspiel 14:00 Uhr Auswärts SG Blau-Weiß Beelitz - Kreispokalviertelfinale

    ------------------------------------------------------------------------------

    Di 21.02. Training 19:45 Kunstrasenplatz

    Mi 22.02. Training 19:45 Kunstrasenplatz

    Do 23.02. Training 19:45 Kunstrasenplatz

    --------------------------------------------------------------------------------

    Sa 25.02. Punktspielauftakt 14:00 Uhr Auswärts Teltower FV 1913

    Es sind immer Lauf- und Fußballschuhe mitzubringen!

    Trainer: Sebastian Michalske 0179/ 4689691 und Co-Trainer Mathias Alex 0177/ 6732629

     

  • Wintervorbereitungsplan 2.Männer

     

    Winterfahrplan Saison 2016/2017

                                                  2.Männer

         

            10.01.2017    Training         19 Uhr (Trainingsauftakt)

  • In der Zwischenrunde war Schluss für die E2

    Am 17.12. wurde die Zwischenrunde  der HBE in Stahnsdorf gespielt und Fortuna’s E2 war dabei.

    Heute sollte den Kindern nicht viel gelingen. Gegen Brandenburg Süd( ein Ligakonkurent) setzte es gleich eine 0:2 Auftaktniederlage. Viel zu ängstlich wurde da agiert, Unkonzentriertheiten erledigten den Rest.

    Gegen die SG Bornim kamen die Kinder trotz vieler Chancen nicht über ein 0:0 hinaus, aber im folgenden Spiel gegen den RSV  IV ließen die Kinder erahnen was sie eigentlich schon können. Dieses Spiel wurde 3:1 gewonnen.

    Die Potsdamer Kickers E1 ließen unseren Kinder danach keine Chance. Ehrfurchtsvoll wurde zugeschaut wie schnell und präzise Fußball gespielt werden kann. Hatte schon was von Lehrvorführung, allerdings waren die Fortunen nur körperlich auf dem Spielfeld. 0:2.

    Komischerweise wäre mit einem Sieg im letzten Spiel gegen Lok Elstal (mit 2 Toren Unterschied) noch der Einzug in die Endrunde möglich gewesen. Wir bestimmten auch das Spiel, leider traf keiner das Tor. Elstal tauchte 2x vor unseren Tor auf und schoss 2 Tore. Unglaublich, aber heute war der Wurm drin.

    Aber egal, schon der Einzug in die Zwischenrunde war ein Erfolg. Im nächsten Jahr sind wir die „Alten“, dann wird wieder angegriffen.

    Am 20.12. traf sich das Team zum letzten Mal in diesem Jahr. Es ging zum „Weihnachtsbowlen“ ins Bowlingcenter Babelsberg. Die Kinder hatten sichtlich Spaß und nachdem jeder noch ne Pizza verdrückte gab es auch noch für jedes Kind ein Geaschenk in Form einer Spielertasche Junior.

    So, nun bleibt nur noch allen Freunden, Bekannten und diejenigen, die das hier gerade gelesen haben, ein besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten Start ins neue Jahr zu wünschen!!!

    Frank

     

  • E1 Termine

    Die Punktspieltermine findet ihr auf Fussball.de unter folgendem Link:

    http://www.fussball.de/mannschaft/fortuna-babelsberg-fortuna-babelsberg-brandenburg/-/saison/1617/team-id/011MIASR2G000000VTVG0001VTR8C1K7#!/section/team-squad

    Training auf dem Platz:

    Training 2017

    Dienstag            15:45 bis 17:45

    Donnerstag        15:45 bis 17:45

     

    Hallentraining:

    Freitag               17:45 bis 19:15

    03.03.2017, 17.03.2017 und 31.03.2017

    Turniere:

    26.02.2017                Blitzturnier beim RSV Eintracht 1949

    05.03.2017                    Teamfördernde Maßnahme Bowlen

    15.04. und 16.04.17     Mon Ca Ri Cup beim BFC Meteor

    24.06.2017                    10. Beelitzer Spargelcup 2017

    08.07.2017                    Sommer Cup 2017

     

  • Unerklärlicher Einbruch

    Landesklasse: Meyenburger SV Wacker 1922 - Fortuna Babelsberg 2:1 (0:1)

    Nach zwei Wochen Spielpause stand vor unserem Team die 300 km (hin und zurück) Tour nach Meyenburg auf dem Plan, einem Gegner der im Spiel Platz 4 gegen Platz 6 auch noch Chancen nach oben hat.

  • Ergebnisse der Hallenbestenermittlung

    Ergebnisse der Hallenbestenermittlung

    An den ersten beiden Wochenenden im Dezember werden traditionell die Vorrunden der Hallenbestenermittlung ausgespielt. Aufgrund der geringen Hallenkapazitäten nehmen von Vereinen die nicht mit ausrichten, nur die ersten beiden Teams einer Juniorenklasse teil. Während bei den C-Junioren die Tabellenersten sich direkt für die Endrunde im Januar qualifizieren, ziehen bei den D- bis F-Junioren die jeweils Erst- und Zweitplatzierten in die Zwischenrunde ein. Die Zwischenrunde wird am 17.12. und 18.12.2016 ausgespielt.

    Die Ergebnisse unserer Teams können sich durchaus sehen lassen. Aus jeder Juniorenklasse konnte sich ein Team für die nächste Runde qualifizieren. Bei den Teams, für die es leider nicht gereicht hatte, handelte es sich dreimal um einen dritten Tabellenplatz, also ganz knapp vorbei. Hier die Tabellen im Überblick. 

  • C2 knapp den Einzug in die Endrunde der HBE verpasst

    Am 2. Advent stand die Vorrunde der HBE für unsere C2-Junioren an. Das Teilnehmerfeld gestaltete sich wie folgt:

    RSV Eintracht II aus der Landesklasse, FV Turbine 55 I aus der Havellandliga und aus der Kreisklasse Concordia Nowawes I, SG Saarmund I und unsere C2-Junioren. Der erste Platz würde sich für die Endrunde im Januar qualifizieren.

    Im ersten Spiel hatten wir es mit Concordia Nowawes I zu tun, welche bereits ein Spiel hinter sich hatten und somit auf die Halle eingestellt waren. Wir hatten Mühe in die Partie zu kommen und auch sonst war kein schönes Spiel von uns zu sehen. Bis kurz vor Schluss konnten wir zumindest ein Unentschieden halten, jedoch eine Unachtsamkeit führte zur Eröffnungsniederlage. Die Befürchtung, dass diese Gruppe es in sich hat, sollte sich anscheinend bestätigen, denn die nachfolgenden Gegner überzeugten in ihren ersten Spielen.

    Nach ein paar aufbauenden Worten waren wir im nächsten Spiel gegen die SG Saarmund dann endlich in der Halle angekommen. Unsere Jungs kämpften und konnten mit einem 3:2 die ersten 3 Punkte einfahren.

    Im dritten Spiel erwarteten wir den Kreisligisten FV Turbine 55, welche bereits den Landesklassenkandidaten erfolgreich besiegen konnten. Wir knüpften an die Leistung aus dem vorherigen Spiel an. Der Einsatz und Wille wurde belohnt und wir konnten mit 1:0 in Führung gehen und bis Abpfiff auch halten.

    Nun machte sich auf den Rängen das große Rechnen breit. Vor dem letzten Spiel sah die Konstellation wie folgt aus: RSV Eintracht 7 Punkte, FV Turbine 7 Punkte und Fortuna 6 Punkte. Mit einem Sieg wären unsere C2-Junioren in der Endrunde. Man merkte den Jungs an, dass sie genau da auch hinwollten. Mit dem RSV Eintracht wartete dann auch der schwerste Gegner auf uns. Der RSV machte sofort Druck. In dieser Phase hielt Felix im Tor bärenstark. Dieser Rückhalt ermutigte, uns aus der Umklammerung zu befreien und ebenfalls nach vorn zu arbeiten. 2 Minuten vor Ende hatte unser Aaron die Führung auf dem Fuß, aber der RSV Keeper konnte das reflexartig verhindern. Die Sensation wäre perfekt gewesen. Die Spannung war kaum zum Aushalten. Es waren noch 45 Sekunden auf der Uhr, als der RSV einen Freistoß in aussichtsreicher Position erhielt. Zu unserem Leidwesen zappelte der Ball in unserem Netz und die Fans des RSV konnten in ihrer eigenen Halle jubeln. Nach Wiederanpfiff war die Partie dann aber aus. Beide Mannschaften wurden mit einem großen Applaus von ihren Fans und Eltern in Empfang genommen.

    Jungs, ihr braucht absolut nicht traurig sein. Ihr habt euch mehr als gut verkauft. Da werden wir einfach ansetzen.

    Abschlusstabelle

      Mannschaft Torv. Punkte
    1 RSV Eintracht II 8:1 10
    2 FV Turbine 55 I 6:2 7
    3 Fortuna Babelsberg II 5:5 6
    4 Concordia Nowawes I 3:10 4
    5 SG Saarmund I 3:7 1

    Im Dezember werden wir noch unser eigenes Hallenturnier in der Heinrich-Mann-Allee durchführen. Im Januar stehen noch 3 Hallenturniere auf dem Plan, ehe es im Februar mit einigen Testspielen wieder auf den Rasen geht. Das erste Pflichtspiel bestreiten wir am 25.02.2017 auswärts bei der SpG Caputh/Ferch.

    Das Trainerteam wünscht euch noch eine schöne Adventszeit.

  • Hallenmastersauslosung bei Fortuna

    Die Auslosung des 22.Potsdamer Hallenmasters (Taverpak-Masters) findet am Mittwoch, den 14.12.2016um 18:30 Uhr bei Fortuna Babelsberg in der Vereinsgaststätte "Zum Kicker" statt.

  • D1 eine Runde weiter

    Mit einem super zweiten Platz ist unsere D1 in die zweite Runde der HBE eingezogen.

     

    1. Spiel 0:0 gegen FSV Babelsberg 74

     

    2. Spiel 0:0 gegen Teltower FV

     

    3. Spiel 4:2 gegen RSV Eintracht Teltower

     

    4. Spiel 3:0 gegen SV Dallgow 47

     

    5. Spiel 4:0 gegen SG Michendorf

  • Da war bedeutend mehr drin

    Punktspiel Havellandliga: Fortuna Babelsberg – SV Dallgow 47   1 : 1 (1:1)

    Die B1-Junioren von Fortuna empfingen am Samstag, den 10.12.2016 die Mannschaft von SV Dallgow 47. Mit erst 2 Pluspunkten steht das Fortuna-Team an letzter Stelle der Tabelle und hat sich vorgenommen, den ersten „Dreier“ einzufahren. Mit voller Kapelle (vier C-Junioren waren zur Unterstützung dabei) ging es in die Partie. Von Beginn an versuchten die Fortunaspieler, das Vorgegebene umzusetzen. Man machte immer wieder Druck auf das gegnerische Tor und die Abwehr stand sicher. Tobias war es in der 22.Minute vorbehalten seine Mannen sogar in Führung zu bringen. Leider nutzten die Gäste neun Minuten später eine Unaufmerksamkeit in der Hintermannschaft und kamen zum Ausgleich. Doch Fortuna ließ sich auch in der 2.Halbzeit nicht von ihrem Weg abbringen. Einzig die Mittel dazu müssen schnell geändert werden. Einzelne Spieler verstrickten sich zu viel in Zweikämpfe, übersahen zu oft den besser postierten Mitspieler und ließen somit aussichtsreiche Chancen, die zu Toren hätten führen können, liegen. So blieb es am Ende beim 1:1. Großer Wermutstropfen in der Partie, die schwere Verletzung von C-Junior Max, der anschließend mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus kam. Gute Besserung!

  • Endlich mal bei der Endrunde in der Halle dabei

    Hallenkreisbestenermittlung: Vorrunde in Premnitz – 1.Platz

    Ergebnisse: Fortuna – FSV Wachow/Tremmen 3:0. - SpG Lehnin/Damsdorf/Golzow 1:1, - Optik Rathenow 2:0, - TSV Chemie Premnitz 6:0

    Am Sonntag, den 11.12.2016 hatten die C1-Junioren von Fortuna Babelsberg wohl die längste Anreise zu einer der acht Vorrundengruppen bei der Hallenkreisbestenermittlung. Ohne ihren Kapitän Max, der sich am Vortrag im Spiel der B-Junioren so verletzte, dass er ins Krankenhaus musste (Gute Besserung!), ging es am frühen Morgen nach Premnitz. Im ersten Spiel wurden die Fortunen ihrer Favoritenrolle gerecht und gewannen nach dem Auftakttor und 2 Toren von Maurice von Felix mit 3:0. Im nächsten Spiel zeigte sich die Spielgemeinschaft Lehnin/Damsdorf/Golzow als sehr starker Gegner, der den Fortunen ein 1:1 (Torschütze: Felix) abtrotze. Nachdem Optik Rathenow mit 2:0 durch Tore von Maurice und Janosch bezwungen wurde, lief alles auf ein Fernduell mit der Spielgemeinschaft Lehnin/Damsdorf/Golzow hinaus. Chemie Premnitz wurde klar nach Toren von Maurice (2), Nick (2), Lukas und Janosch mit 6:0 besiegt. Nun hieß es auf Optik Rathenow im Spiel gegen Lehnin zu hoffen. Diese erzielten in den letzten zwei Minuten die Anschlusstreffer zum 2:4 bzw. 3:4 gegen Lehnin und somit war Fortuna mit gleicher Punktzahl aufgrund der besseren Tordifferenz Erster und qualifizierte sich für die Endrunde der Hallenkreisbestenermittlung. Hier alle Teilnehmer: Fortuna Babelsberg, SV Dallgow 47, RSV Eintracht Teltow II, FSV Babelsberg 74, Concordia Nowawes II,  SG Michendorf, SpG Beelitz/Busendorf,  Grün-Weiss Brieselang

  • E2 zieht in die 2.Runde der HBE ein

    Am 10.12. spielte die E2 die Vorrunde in der Hallenmeisterschaft im Futsal.

    Nach nur einer Trainingseinheit in der Halle wussten wir nicht wo die Kinder stehen und wie sie mit dem ungewohnten Ball zurecht kommen werden.

    Uns erwarteten RSV Eintracht VI, Teltower FV I, Lok Seddin II der Caputher SV I und sie SG Schenkenhorst I. Also neben den Landesligisten aus Teltow noch einige jahrgangsältere Kinder.

    Gegen den RSV legten die Kinder angriffslustig los und gingen schnell durch Aaron und Theo 2:0 in Führung. Dabei blieb es bis zum Schluss, Start geglückt. Der Landesligist aus Teltow tat sich gegen unser Team sehr schwer. Eine kompakte Abwehr hielt lange stand, erst ein Sonntagsschuss, den Andre wohl zu spät sah, ließ die Teltower Jungs jubeln. Wir hatten im gesamten Spiel nur eine Halbchance, die nicht genutzt werden konnte. Diese Niederlage war einkalkuliert und fiel erfreulicher Weise nicht so hoch wie befürchtet aus.

    Lok Seddin II wurde klar beherrscht und Aaron traf 2x zum Endstand von 2:0.

    Dass die Kinder heute hellwach waren und jeden Zweikampf annahmen zeigte sich auch gegen den Caputher SV. 2x traf Theo und mit der Schlusssirene erzielte Bogdan heute sein ersten Treffer.

    Gegen Schenkenhorst musste nun mindestens ein Unentschieden her um weiter zu kommen. In der Kabine hörten wir den stimmgewaltigen Schlachtruf der Schenkenhorster, die Knie zitterten der Fortuna aber in keinster Weise. In einem offenen Schlagabtausch gingen wir durch ein Tor von Bogdan in Führung und es sah lange so aus als sollte das auch der Endstand sein. Kurz vor Schluss erhielt Schenkenhorst einen Freistoss  an der linken Strafraumgrenze zugesprochen. Es folgte eine Zeit der Verwirrung, keiner wollte schießen. Als dann der Freistoss ausgeführt wurde war wohl unser Team noch verwirrt und peng, der saß und wir mussten den zweiten Gegentreffer im Turnier hinnehmen. Das war es dann aber auch und Fortunas 2.E zog verdient in die Zwischenrunde zur HBE, die schon am nächsten Wochenende ausgespielt wird, ein.

    Es spielten: Andre, William, Aeneas, Aljoscha, Aaron(3), Theo(3), Bogdan(2)

     

     

    Frank

  • Spiel der Zweiten ist ausgefallen

    Kreisliga: Das für Sonnabend, den 10.12.2016 vorgesehene Kreisligaspiel zwischen der SpGm. Turbine 55/Eintracht 90 und Fortuna Babelsberg II wurde wegen Sperre des Rasenplatzes im Waldstadtforum abgesagt.

  • Gerechtes Remis

    Kreisliga: Fortuna Babelsberg II - FSV Babelsberg 74 II 1:1 (1:0)

    In einem vorgezogenen Punktspiel standen sich am Mittwochabend unter Flutlicht auf dem Kunstrasenplatz "Am Stern" die Reserveteams der Babelsberger Ortsnachbarn gegenüber.

  • Die verdiente Weihnachtsfeier der F1, nach einer tollen Hinrunde

    Nachdem wir unser letztes Spiel der Hinrunde eingesackt haben, trafen wir uns noch am Abend des 03.12. in der Kickerworld Spandau zu unserer Weihnachtsfeier. Umziehen, rein in die Halle und weiter ging es mit dem Fußball spielen. Trainer, Väter und Kids tummelten sich auf dem Platz und niemand schenkte sich auch nur einen Vorteil, geschweige denn ein Tor. 2 Stunden gingen schneller vorbei als gedacht. Für die Kids war noch einen Weihnachtstisch mit Essen und Überraschung bestellt. Der Weihnachtsmann durfte natürlich auch nicht fehlen, leider kam dieser, als die Jungs noch am Spielen waren, sodass er „nur“ ein paar Geschenke vor Ort ließ, die dann ordnungsgemäß verteilt wurden. =)

    IMAG0730

    Es war ein toller Nachmittag mit den Kids und den Eltern.

    Danke an die Kids und die Eltern für die Unterstützung!

    Wir wünschen Euch wundervolle erholsame Weihnachtstage.

    Euer Trainer- und Betreuerteam

  • F1 macht den Sack in der Hinrunde zu

    Am 19.11.2016 hatten wir in der heimischen Arena unser nächstes Spiel gegen die 2. Mannschaft des RSV Eintracht. Die Jungs waren auch heute wieder hochmotiviert, so dass alles von Anfang an wie am Schnürchen lief. Das Spiel begann und es dauerte keine 3 Minuten bis Fabio, nach einer schönen Hereingabe von Leo H., den Ball eiskalt versenkte. In der 6. Minute durfte Leo H. sich dann auch in die Torschützenliste eintragen. Dass dieses Spiel kein Selbstläufer war, wurde uns klar, als wir mit einem 2:0 in die Halbzeit gingen. In der Halbzeitpause motivierten wir die Jungs noch einmal und gaben ihnen noch ein paar Tipps mit auf den Weg. Der Regen wurde zur 2. Halbzeit dann auch etwas stärker, aber das störte die Kids kein bisschen, sie starteten gleich mit hohem Druck in die 2. Halbzeit. Nguekam erhöhte in der 25. auf 3:0 und in der 26. Minute auf 4:0. In der 31. Minute netzte Fabio zum 5:0 ein. Leo H. traf in der 32. Minute zum 6:0, ehe Nguekam in der 33. Minute zum 7:0 erhöhte. Bei Leo H. lief es in der 2. Halbzeit viel besser, denn er traf in der 34. Minute zum 8:0. Fabio setzte in der 36. Minute dann den Schlusspunkt zum 9:0.

    Das Wetter sollte die Kids auch von einem Abschluss-9-Meter-Schiessen nicht abhalten und Erik zeigte, was er kann.

     

    Am darauffolgenden Samstag, den 26.11., hatten wir ein Auswärtsspiel und trafen wieder auf den RSV Eintracht, diesmal aber die 4. Mannschaft. Nach dem Aufwärmen und einigen Torschüssen ging es auch gleich in die 1. Halbzeit. Die Jungs begannen wie immer sehr druckvoll und belohnten sich schon in der 2. Minute durch Luca zum 1:0. Es ging munter weiter und Fabio schoss in der 5. und 8. Minute das 2. und 3.Tor. In der 13. Minute mache Erik das 4:0 klar. Niclas wurde eingewechselt und fügte sich sofort in das Spiel ein und machte zügig das 5:0. Mit dem Stand von 5:0 ging es auch in die Kabine. Etwas aufgewärmt kamen die Jungs aus der Kabine zur 2. Halbzeit. Die Gegner änderten Ihre Aufstellung und unsere Jungs erhöhten nochmals den Druck, aber konnten dennoch kein Torschuss mehr erspielen. Luca fand in der 27. Minute doch noch einmal die Lücke und setzte den 6:0 Endstand!

    Bei eisigen Temperaturen fand am 03.12.2016 unser letztes Heimspiel in der Hinrunde statt. Schenkenhorst sollte unser Gegner an diesem Tag sein. Die Jungs wurden eingeschworen, erwärmten sich dann selbstständig und dann starteten auch schon die erste Halbzeit. Die Schenkenhorster Spieler standen aber ziemlich sicher. Unsere Jungs brauchten dieses Mal geschlagene 9 Minuten bis zum ersten Tor. Dann purzelten aber die Tore. Mit einem 4:0 ging es in die Halbzeitpause. In der Kabine konnten sich die Kids mit warmen Tee aufwärmen, der von unserem Platzwart frisch gemacht wurde. Ein dickes Danke für diese tolle Geste! In der 2. Halbzeit wurden die Kids munter durchgewechselt, wodurch sie dann auch mehr Druck machten. In dieser Halbzeit mussten wir nicht so lange auf die Tore warten. In der 23. und 24. Minute fielen schon die nächsten Treffer und es sollte so weitergehen. Dieses Spiel gewannen unsere Kids nach jeweils 2 Toren von Erik, Niclas, Fabio und Nguekam und einen Treffer durch Avnd 9:0.

    DSC 3778

    Da sich die Jungs auch in dem letzten Spiel durchsetzen konnten, haben sie jedes Spiel in der Hinrunde souverän gewonnen! Damit erzielten unsere Kids nach diesen 8 Spielen eine bemerkenswerte Tordifferenz von 76:8 Toren!

    Jungs, wir bedanken uns bei euch für eine tolle Hinrunde.

     

    Euer Trainer und Betreuerteam

  • Ein Unentschieden wäre gerecht gewesen

    Kreisliga: Fortuna Babelsberg II - SG Blau-Weiß Beelitz 0:1 (0:0)

    Beide Teams bestritten ein Flutlichtspiel am frühen Nachmittag. Schuld daran war dichter Nebel, der sich über das Sportgelände der Babelsberger legte.

  • Kreispokal-Viertelfinale der Männer ausgelost

    In der Halbzeitpause der Kreisliga-Partie zwischen Fortuna Babelsberg II und Blau-Weiß Beelitz wurden die Viertelfinal-Paarungen des laufenden Kreispokal-Wettbewerbes ausgelost.

  • Dem Spitzenreiter Paroli geboten

    Punktspiel Landesklasse: Fortuna Babelsberg – SG Groß Gaglow   2 : 3 (2:2)

    Am Samstag, den 03.12.2016 war mit der SG Groß Gaglow der souveräne Tabellenführer (ohne jeden Punktverlust) auf dem Stern-Sportplatz zu Gast. Die Fortunen nahmen sich vor gegen den Spitzenreiter respektvoll, aber keineswegs ängstlich aufzuspielen. Dies gelang auch in der Anfangszeit sehr gut. Da hatte man schon die ersten gelungenen Aktionen. Völlig aus dem Nichts fiel dann die Führung für die Gäste. Stark die Reaktion der Fortunaspieler. Magomed nahm im Gegenzug aus gut 20 Metern Maß und der Ball zappelte zum 1:1-Ausgleich im Netz. In der 26.Minute war es Kapitän Max der seinen Mannen sogar in Führung schoss. Eine Freistoßeingabe aus gut 50 Meter ging an „Freund und Feind“ vorbei in Gäste-Tor. Fünf Minuten später pfiff der sehr kleinlich pfeifende Schiedsrichter zur Überraschung aller auf Elfmeter (leider nicht der erste fragwürdige Elfmeter in dieser Saison gegen die Fortunen) gegen Fortuna, da er ein Handspiel gesehen haben wollte. Die Gäste nutzten dies zum 2:2.-Ausgleich. Nach der Pause das gleiche Bild. Beide Mannschaften trafen sich „auf Augenhöhe“ und zeigten trotz widriger Platzverhältnisse eine gutes Fußballspiele. Eine Unaufmerksamkeit in der 47.Minute nutzten die Groß Gaglower zur 3:2-Führung. Trotz aller Versuche seitens Fortuna das Spiel zu drehen, blieb es am Ende beim knappen Sieg des Tabellenführers.

    Fazit: Auch in diesem Spiel zeigten die Fortunen, das sie in der Landesklasse mithalten können.

    Das geplante Punktspiel gegen SG Michendorf am kommenden Sonntag wurde auf März 2017 verschoben, da die Fortunen zur Vorrunde der Hallenbestenermittlung nach Premnitz reisen. Treff für die Fortunaspieler ist am Sonntag, den 11.12.2016 um 08:00 Uhr auf dem Stern-Sportplatz.

  • Vermeidbare Niederlage

    Punktspiel Landesklasse: RSV Eintracht 1949 II - Fortuna Babelsberg   4 : 2 (2:0)

    Zum Punktspiel unserer C1-Junioren gegen RSV Eintracht 1949 II reisten die Spieler am Samstag, den 26.11.2016 nach Kleinmachnow. Leider verschliefen die Fortunen die 1.Halbzeit und lagen zum Halbzeitpfiff bereits mit 0:2 zurück. Nach dem Pausentee kamen die Fortunaspieler gestärkt zurück, legten nun „eine Schippe drauf“ und kamen immer wieder zum Anschlusstreffer durch Max bzw. Alex. Leider konnte trotz Steigerung das Spiel nicht mehr gedreht werden, da der Gastgeber durch zwei Elfmetertore entschied. 

  • Kein Geburtstagsgeschenk für den Trainer

    Landesklasse: TSV Treuenbrietzen - Fortuna Babelsberg "abgesagt"

    Für den Abend hatte Trainer Sebastian Michalske Freunde, Fans, Wegbegleiter und die Mannschaft zu seinem 40.Geburtstag in den Lindenpark eingeladen.

Wer ist online

Aktuell sind 91 Gäste und keine Mitglieder online

Unsere Partner