Beiträge

Filter
  • Erstes Training nach der Winterpause der E2

    Morgen, Dienstag den 28.01., starten wir um 17.00 Uhr mit unserem ersten Training im neuen Jahr. Bitte denkt alle an warme Kleidung ( Handschuhe, Mütze). Trainingsende wird um 18.00 Uhr sein.

    Am Freitag gehen wir dann um 18.00 Uhr wie gewohnt in die Halle.

    Am Samstag findet bei den Potsdamer Kicker´s ein Hallenspaßturnier statt. Nähere Info´s gibt es morgen bzw. am Freitag.

    Viele Grüße

    Eure Trainer

  • Rückrundenvorbereitung der D1

    Datum                                   Uhrzeit                  Spiel/Turnier

    Sa., 01.02.2014                   14:30 Uhr             HT SC Borsigwalde

    So., 09.02.2014                   09:30 Uhr             FH – GW Großbeeren

    Sa., 15.02.2014                   09:30 Uhr             FH – BSC Preußen 07

    So., 16.02.2014                   10:00 Uhr             HT  WFC Viktoria 1920 II

    Sa., 22.02.2014                   09:00 Uhr             HT Teltower FV 1913 II

    So., 23.02.2014                   09:30 Uhr             FH – Spgm. Rehbrücke/Saarmund

    Sa., 01.03.2014                   09:30 Uhr             FH – Teltower FV 1913 V

    Änderungen vorbehalten! Teilnehmer für Hallenturniere werden rechtzeitig bekannt gegeben.

    Falls jemand zu den genannten Terminen definitiv nicht teilnehmen kann, so bitte rechtzeitige Information an Trainer.

  • Erst schieben, dann trainieren, hat sich erneut gelohnt

    So schwer es auch dem Einen oder Anderen gefallen ist, die Regelung hat uns erneut, wie in den vergangenen Jahren auch, einen freien Platz für Training und Spiele ermöglicht. Da der Wettertrend der nächsten 14 Tage deutlich in Richtung Plusgrade zeigt, sollte damit (hoffendlich) zunächst das Schlimmste an Winterwetter und unbespielbaren Platz überstanden sein. Ein großes Dankeschön allen fleißigen Helfern vom Vorstand.

  • A-Junioren ungeschlagener Hallenturniersieger

    Beim Hallenturnier in Trebbin gelang der A-Juniorenspielgemeinschaft Fortuna/FSV Bbg. 74 ein toller Einstieg in das neue Jahr. Nur im Eröffnungsspiel gegen den FV Turbine Potsdam musste sich das Team nach einem 0:2 Rückstand mit dem 2:2 begnügen. Danach kam die Mannschaft aber so richtig in Fahrt und gewann alle Spiele. Damit war Platz 1 gesichert. Als bester Torschütze wurde Teodor Statnic geehrt, als bester Torhüter Sebastian Lahn.

  • Wieder ein undankbarer 4.Platz

    Zum gut organisierten Hallenturnier der SG Blau-Weiß Beelitz waren die Fortunen am Sonntag, den 26.01.2014 eingeladen worden. Bei insgesamt 7 teilnehmenden Mannschaften wurde im Modus „Jeder gegen jeden“ gespielt. Die Mannschaft zeigte wieder mal eine gute spielerische Leistung. Doch am Ende reichte es bei 11 erzielten Punkten nur zu dem undankbaren 4.Platz. Turniersieger mit gerade mal 3 Punkten mehr wurde der Landesligist Werderaner FC Viktoria 1920 vor der SG Michendorf und Blau-Weiß Beelitz, die jeweils 12 Punkte verbuchen konnten. Die Ergebnisse der Fortunen im Einzelnen: Blau-Weiß Beelitz 1:1, Werderaner FC Viktoria 1920 1:1, SV Ferch 2:1, SG Michendorf 0:1, Caputher SV 3:0, FV Turbine Potsdam 4:1. Für Fortuna waren dabei: Maximilian Lehe – Hannes Kaschubowski, Steven Kutz, Felix Lehe (1 Tor), Enno Plath (1 Tor), Erik Klemke (5 Tore), Christopher Paul (1 Tor), Luca Cikrit und Bobby Okezie-Andicene (3 Tore).

    In der kommenden Woche wird (wenn das Wetter mitspielt) Montag, Mittwoch und Donnerstag (Halle) trainiert. Am Samstag, den 01.02.2014 geht es zum Siegfried-Lindner-Gedenkturnier (Halle) bei der SC Borsigwalde. Treff für die Fortunaspieler ist um 12:30 Uhr auf dem Stern-Sportplatz.

  • E1 kein Training am Montag

    Wegen des schlechten Wetters, findet am Montag den 27.1. kein Training statt.

    Ich hoffe das bis zum Donnerstag, das Wetter wieder so ok ist, das wir mit unserer Vorbereitung anfangen können.

    Gruß Ronny

  • Ein Spiel auf Augenhöhe

    Testspiel: Fortuna Babelsberg - RSV Eintracht 1949 Teltow  1:2 (0:2)

    Trotz des geräumten Kunstrasenplatzes blieb bei eisigen Temperaturen noch genügend Glätte übrig, so dass manch gut gemeinte Aktion vom Mitspieler nicht erreicht werden konnte. Fortuna fand sich zunächst besser mit den Bedingungen ab und ´hatte folgerichtig auch die ersten Chancen.

  • Mehr, als nur gut mitgehalten

    Testspiel: Fortuna Babelsberg III - RSV Eintracht 1949 Teltow II  2:3 (2:2)

    Ein Dankeschön geht zunächst an beide Teams, die vor dem Spiel die noch nicht geräumten Teile des Platzes vom Schnee befreiten. Dass die Untergrund- und Wetterbedingungen bei -10 Grad allen beiden Teams Schwierigkeiten bereiten, ist nicht verwunderlich.

  • Fortuna und RSV Eintracht 1949 im Test

    Am Sonnabend, den 25.01.2014 um 14:00 Uhr trifft Fortunas Landesklassenteam auf den Aufstiegsaspiranten der Landesliaga Nord, RSV Eintracht 1949 Teltow zu einem interessanten Vergleich, bei dem beide Trainer Spieler und Spielsysteme testen wollen.

    Um 11:00 Uhr bestreiten Fortuna Babelsberg III und die Reserve des RSV Eintracht 1949 Teltow das Vorspiel.

  • Rückrunden Vorbereitung E1

    Gute Nachrichten für unsere  E1. Absofort haben wir mit Stefen Neckritz, einen neuen Co Trainer. Er wird uns in der Rückrunde unterstützen. Auch an den Trainingszeiten hat sich was geändert. Montags und Donnerstags immer zwischen 17.00 und 18.30 Uhr.

     

    Die nächsten Termine:

    27.1.  erstes Training draussen

    1.2.  Hallenturnier von Lok Potsdam (ist noch in Planung)

    8.2. erstes Testspiel (Gegner steht noch nicht fest)

    15.2. Hallenturnier in Brandenburg

    22.2. zweites Testspiel gegen SV Babelsberg 03 E1

    1.3. drittes Testspiel (gegner steht noch nicht fest)

    8.3. viertes Testspiel (Gegner steht noch nicht fest)

    15.3. Punktspiel gegen Rot Weiß Groß Glienicke

  • F1 - Training Freitag im Babelsberger Park

    Hallo ihr Lieben,

    unser Training für Freitag sieht wie folgt aus: Zur Steigerung der Fitness gehen wir RODELN!!!

    Treff 15:30 Uhr Babelsberger Park - Alt Nowawes Eingang gegenüber Restaurant Jourfixe.

    Bitte mit Schlitten oder geeigneter Rutschunterlage erscheinen. Gern gesehen werden wie immer Kannen mit Kaffee für die Eltern und Kannen mit Kakao für die Kids.

    Lg Melly

  • Gemeinsames F–Junioren Wintertraining

    Bei angenehmen Temperaturen und ohne Eis konnten wir gemeinsam unser Training absolvieren. Die Hallenzeiten sind knapp bemessen, aber Trainingspausen können wir uns nicht leisten. Der Nachwuchs hat viel vor und ging mit Freude ans Wintertraining.

    Ich wünsche allen Fortuna Nachwuchskickern eine schöne Winterzeit und nutzt eisfreie Zeiten zum Training! Hierzu stehe ich euch bei Fragen und bei der Suche nach geeigneten Trainingsübungen gern zur Seite. Bei Schnee und Eis ist der Platz, ohne vorherige Räumung, für das Training gesperrt. In der punkt- und testspielfreien Zeit kann der Bolzplatz jedoch bei Schnee genutzt werden. Mit Beginn der Spiele sind alle Mannschaften aufgefordert sich aktiv an der Räumung des Platzes zu beteiligen.

    Sportliche Grüße

    Micha Lutzmann

    Nachwuchsleiter Kleinfeld

  • C1-Mittwoch kein Training

    Hallo zusammen

     

    Das Training am Mittwoch fällt aus!

    Das nächste Training ist HALLENTRAINING und findet am Freitag, 24.01.2014, um 17:30Uhr in der Turnahlle am Fortunaplatz statt.

    Danach haben wir noch um 19:00Uhr Elternversammlung.

     

    Liebe Grüße und noch eine schöne Woche

    Silke

  • C1 beim Schönwalder Hallenturnier

    Unsere C-Junioren waren am Samstag beim Schönwalder SC 53 zum Hallenturnier. Die Fortunen hatten in ihrer Gruppe Blau Weß Spandau, den Brandenburger SRK und BG Falkensee. Außerdem traten noch SC Siemensstadt, SW Spandau, ESV Lok Elstal und der Gastgeber Schönwalder SV 53 an. Der Tag dort fing schon unter keinem guten Stern an, da sich Daniel beim aufwärmen so doll am Daumen verletzte, dass er als Torwart nicht eingesetzt werden konnte und Victor dafür ins Tor ging, Daniel bandagiert wurde und die Mannschaft im Spiel unterstützte.Was wir zu diesem Zeitpunkt nicht ahnten, dass sollte nicht das letzte Mal an diesem Tage sein, dass das Torwarttrikot gewechselt wurde. In den Vorrundenspielen stellten wir wieder mal fest, dass unsere Jungs eine Turniermannschaft ist. Sie steigerten sich von Spiel zu Spiel, obwohl unsere Verletzten sich stetig vermehrten. Unter anderem auch Attila, der auf Grund eines bösen Sturzes, nicht mehr gut rennen konnte. Somit ging er ins Tor und Victor konnte draußen der Mannschaft helfen. Zum Ende der Vorrunde sah es nach einem Spiel um Platz 5 aus. Eine kleine Hoffnung keimte aber noch in der Mannschaft. Wenn die Blau Weißen Spandauer ihr letztes Spiel gewinnen, könnten wir doch noch ins kleine Finale einziehen und eventuell doch noch um den "Großen Pott" spielen. Diesmal war tatsächlich das Glück uns hold und Blau Weiß Spandau schoss uns im wahrsten Sinne des Wortes ins kleine Finale. Dies wurde ein absoluter Krimi und SC Siemensstadt kämpfte genauso stark, um den Einzug in das Finale, wie unsere Jungs. In den letzten 10 Sekunden hatte Fortuna den Sieg förmlich auf dem Fuss, aber diese Chance wurde verschenkt. Nun kam das, was keiner von uns wollte...9 m Schießen. Attila wurde im Tor aufgebaut und den Schützen Mut zu gesprochen. Diesmal behielt Fortuna die Nerven und gewann diesen Krimi und stand somit im Finale. Dort ging es nun wieder gegen Blau Weiß Spandau. Diese spielten das ganze Turnier über schon etwas sehr körperbetont und bei unseren angeschlagenen Jungs fehlte am Ende dann die Kraft und Fortuna verlor mit 0:2 und holte sich aber am Ende des Tages den 2.Platz...mit welchem am Anfang des Turnieres niemand gerechnet hatte. Im Nachgang erfuhren wir, dass der Turniersieger Blau Weiß Spandau sogar Landesliga spielt. Fazit: Starke Leistung, mit wachsender Konzentration und Steigerung, trotz Blessuren und Verletzungen. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg!!! Danke auch an den Schönwalder SV, für dieses gut organisierte und faire Turnier, einschließlich der netten Versorgung!

    Es spielten: Daniel, Victor, Johann, Attila, Tom, Anton, Kevin, Flo

     

    Danke auch unseren mitgereisten Eltern und Fans!

    Ohne eure Unterstützung und Fahrbereitschaft, hätten wir alle nicht so einen netten Nachmittag in Schönwalde gehabt.

  • G1 Junioren werden Turniersieger beim BFC Südring

    Auf Einladung der „ Fußballady Marion“ war die G1 am 19.1. zu Gast beim BFC Südring. In der Kreuzberger Lobeckhalle erwarteten uns: Hertha 03, Stern Marienfelde, Mariendorfer SV, SW Neukölln und der BFC Südring.

    Da 2 Kinder ihren Geburtstag feierten aktivierten wir Janne für uns um wenigstens einen Auswechselspieler zu haben. Vorweg- er hat seine Sache prima gemacht. Vielen Dank an dieser Stelle.

    Im ersten Spiel gegen Hertha 03 begann die Zwergenbande sehr druckvoll. Die Kinder bestimmten von Anfang an das Spiel und ließen keine Zweifel aufkommen, wer hier als Sieger vom  Platz gehen wird. Es wurde mit einem Filzball gespielt und  die Fortunen hatten das eine und andere mal Schwierigkeiten den Ball zu kontrollieren. Dementsprechend war die Chancenverwertung nicht so dolle. Der ständige Druck auf das gegnerische Tor zeigte aber trotzdem Wirkung und die Kleinen gingen durch ein Eigentor der Herthaner in Führung. Theo nutze einen Torwartfehler aus und ein weiteres Eigentor besiegelte einen ungefährdeten 3:0 Erfolg. Ein starker Anfang im Turnier war gemacht.

    Im nächsten Spiel gegen den BFC Südring zeigte unsere „Abteilung Attacke“ was sie schon können. Die groß gewachsenen Kinder vom BFC Südring verteidigten sehr geschickt, doch nachdem Theo den Pfosten traf war es der gut aufgelegte Markus der nach einem schönen Pass von Theo das 1:0 markierte. Kurze Zeit später war es andersrum und Theo verarbeitete einen Pass von Markus zum Endstand von 2:0. Starker Auftritt!!!

    Nach diesen beiden Duftmarken war die Konkurrenz gewarnt und das bekamen wir als erstes gegen den MSV zu spüren. Gegen tief stehende und stark kämpfende Mariendorfer gelang uns nur ein Pfostentreffer und wir trennten uns 0:0.

    Die Schwarz/Weißen aus Neukölln kämpften genau so aufopferungsvoll und stellten ihren besten Spieler ins Tor. Der parierte auch einige Male großartig ehe Markus mit seinem schwächeren rechten Fuß das 1:0 erzielte. Kurze Zeit später nutzte Janne eine Unaufmerksamkeit des Torhüters spitzbübisch aus und traf zum 2:0. Nach einem Freistoss an der Strafraumgrenze mussten wir noch den Anschlusstreffer hinnehmen, dann war Schluss.

    Das letzte Spiel gegen Stern Marienfelde hatte nun keinen Einfluss mehr auf den Turnierausgang. Ich weiß nicht, ob jemand den Kindern sagte das sie das Turnier bereits gewonnen hatten aber in diesem Spiel wurden die Chancen reihenweise vergeben. In anderen Spielen rächt sich das sehr schnell, hier sollte es nicht so sein und es blieb beim 0:0.

    Uns so waren wir am Ende mit 11 Punkten und 7:1 Toren Turniersieger….Juchuuuuuuuuuuuuu…..

    Wichtiger als der Erfolg war aber für mich, dass die Kinder das gelernte und geübte auch in Spielen umsetzen. Unsere Stürmer agierten immer mit dem Blick für den freien Mitspieler, die Abwehr mit Robbie und Nick war heute sehr stark und mit Übersicht im Einsatz.

    Ein schöner mannschaftlicher Erfolg der neugierig macht, zu welchen Leistungen diese „Bande“ in der Zukunft noch fähig sein kann.

    Einen herzlichen Dank an Marion für die Einladung, verbunden mit besten Wünschen für die Gesundheit und die Zukunft soll hier nicht vergessen werden!

    Für die Fortuna spielten: André, Robbie, Nick, Janne(1), Nguekam, Markus(2),Theo(2)

    Am 1.2. geht es zum Jubiläumsturnier zum TSV Teltow und es wäre schön, wenn unsere Helden sich ähnlich stark präsentieren können!

    Bis dahin,

    Frank 

  • 4.Platz beim Wintercup in Berlin-Marzahn

    Am Sonntag, den 19.01.2014 hat der jüngere Jahrgang der D1-Junioren (inklusive zweier E-Juniorenspieler) an einem Hallenturnier für 2002er des BSC Marzahn teilgenommen. 14 Teams waren am Start, unter anderem Mannschaften aus Angermünde und Bentwisch (bei Rostock) sowie vom BFC Dynamo. Leider sind der VfL Halle und Union Frankfurt/Oder nicht angetreten. In ihrer Vorrundengruppe mussten sich die Fortunen mit der ersten Vertretung des Gastgeber, dem wohl großen Turnierfavoriten 1.FC Union Berlin und der Mannschaft vom Oranienburger FC Eintracht auseinandersetzen. Der Start ist den Fortunaspielern gelungen. 2:0 wurde der BSC Marzahn bezwungen. Eine kleine Überraschung gelang den Fortunen mit einen glücklichen 2:2 in letzter Sekunde gegen den 1.FC Union Berlin. Im abschließenden Spiel der starken Vorrundengruppe musste nun ein Sieg her, um weiter um gute Platzierung spielen zu können. Mit 1:0 gegen den Oranienburger FC Eintracht gelang es schließlich. In der Zwischenrunde hatte man auch einen guten Start. 2:0 konnten die Reinickendorfer Füchse bezwungen werden. Als im nächsten Spiel ein 2:1-Erfolg gegen BSC Marzahn II gelang, war der Weg ins Halbfinale geschafft. Das letzte Vorrundenspiel wurde gegen Tasmania Berlin mit 0:1 verloren, so dass man im Halbfinale abermals gegen den 1.FC Union Berlin antreten musste. Diesmal wurden die Unioner ihrer Favoritenrolle gerecht und gewannen mit 2:0. Leider gelang auch im Spiel um Platz 3 kein Erfolg. Gegen unseren Lokalrivalen FSV Babelsberg 74 wurde nach verschlafenen Start zwar eine tolle Aufholjagd gestartet, doch die 1:2-Niederlage konnte nicht abgewendet werden. Sieger des gut organisierten Turniers (Ein Dank nochmals an die Gastgeber BSC Marzahn) wurde der 1.FC Union Berlin, der das Endspiel klar mit 3:0 gegen Tasmania 73 Berlin gewann.

    Für Fortuna waren dabei: Alexander Zeplin – Ben Krone, Maximilian Lehe, Enno Plath (1 Tor), Lukas Knüttel (3 Tore), Sam Kadow (1 Tor), Felix Lehe (1 Tor) und Bobby Okezie-Andicene (4 Tore).

    In der kommenden Woche wird wieder Montag, Mittwoch und Donnerstag (Halle) trainiert. Am Samstag, den 25.01.2014 steht das erste Testspiel auf dem Programm. Um 09:00 heißt der Gegner BSC Preußen 07. Treff für die Fortunaspieler ist um 08:00 Uhr auf dem Stern-Sportplatz. Einen Tag später (Sonntag, 26.01.2014) geht es zum Hallenturnier bei Blau-Weiß Beelitz. Treff für die Fortunaspieler ist ebenfalls um 08:00 Uhr auf dem Stern-Sportplatz.

  • Trainingsauftakt der E2

    Am 28.01. starten wir wenn es die Wetterlage zulässt wieder draußen mit unserem Training. Sollte das Wetter jedoch nicht mitspielen dann sehen wir uns alle am 31.01. in der Halle wieder. 

    Gruß Frank und Bobo

  • F1 holt Turniersieg in Teltow

    Am heutigen Sonntag folgten wir der Einladung des RSV, zu ihrem diesjährigen Neujahrsturnier. Vorweg ein dickes Lob an den Ausrichter, die Rahmenbedingungen waren Klasse.

    Unsere Jungs durften auch gleich ran und eröffneten gegen den Teltower FV das Turnier. Schnell fanden wir uns im ungewohnten System zurecht und ließen den Ball schön laufen. Nils legte den Ball für Domi auf und Tooor, die Pille schlug ein und wir gingen in Führung. Wenige Augenblicke später reagierte Jerry am schnellsten und donnerte das Leder in die Maschen zum 2:0. Wer jetzt aber glaubte, das Spiel ist schon in trockenen Tüchern, wurde wieder eines besseren belehrt. Teltow nutzte einen Abstimmungsfehler gnadenlos aus und verkürzte auf 1:2. Gerade eingewechselt nahm Daniel sich den Ball, peilte das rechte Eck an und Toor 3:1. Jetzt wollte Teltow es noch einmal wissen und warf alles nach vorn. Schließlich gelang ihnen der Anschluss zum 2:3, doch die Sirene ertönte und der Sieger stand fest.

    Im zweiten Spiel gegen Concordia hielten wir das Zepter fest in der Hand. Nils schoss uns verdient in Führung, ehe unserer Keeper Flo von der Mittellinie zum 2:0 erhöhte und sich selbst ein Geburtstagsgeschenk bereitete. Eine missglückte Rückgabe machte es dann wieder spannend und Concordia verkürzte auf 1:2. Fortuna bewies Moral und kämpfte weiter. Schließlich hoppelte der Ball vor die Füße von Jerry, der abzog und Tooor. (3:1 Endstand).

    Im dritten Spiel ging es gegen den Gastgeber. Die 2. Vertretung der 2005er des  RSV hatte in den ersten Minuten mehr vom Spiel und ging verdient mit 1:0 in Führung. Unsere Jungs gaben jedoch nicht auf, fanden den Schlüssel zum Spiel und glichen durch Tim wieder aus. Der RSV kämpfte leidenschaftlich, doch kurz vor Schluss gelang es Jerry über links kommend, das Runde ins Eckige zu befördern und so gewannen wir diese Partie mit 2:1. Im vierten Spiel gegen Ruhlsdorf spielten wir wie im Rausch. 2 x Daniel, 2 x Tim und 1 x Jerry schossen die Tore. Ruhlsdorf durfte auch einmal jubeln und so wurde die Partie schließlich mit 5:1 gewonnen.

    Da Seeburg nicht antrat, stellte der RSV kurzerhand in zweites Team, welches der Gegner im letzten Spiel war. Wir dominierten das Geschehen, doch es gelang uns nicht die Pille zu versenken. Es blieb daher spannend bis zum Schluss. Am Ende reichte uns das 0:0 zum Turniersieg.

    Fazit: Neues Spielsystem mit Hindernissen. Ihr habt es gut umgesetzt und auch Klasse Spielzüge gezeigt. Unsere Abschlussschwäche stand uns jedoch heute mehrmals im Weg. Daran müssen wir arbeiten. Alles in allem habt ihr aber gezeigt wozu ihr fähig seid, wenn ihr konzentriert zu Werke geht. Das nächste Turnier ist nicht mehr fern und ich will mehr.

    Bis denne euer Trainerteam

    Für Fortuna spielten: Florian Tagnatz (1) – Nils Taubert (1), Felix Bitterich, Tim Schüßler (3), FeFe Studier, Daniel Supak (3), Domenik Bahl (1) und Jerry Lee Lutzmann (4)

  • G-1 beim Puky-Cup in Falkensee

    Am 12.1. war die G-1 zum Puky-Cup mit 7 Mannschaften nach Falkensee eingeladen.

    Uns erwarteten neben dem Gastgeber aus Falkensee/Finkenkrug die Teams vom RSV Eintracht, Stern 1900, SC Staaken, Stahl Brandenburg und Eintracht Falkensee.

    Gegen die starken Jungs aus Brandenburg bestritten wir unser erstes Spiel. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel auf Augenhöhe bei dem wir leichte Vorteile hatten. Leider schoss unsere Zwergenbande trotz vieler Chancen kein Tor. Unsere Abwehr stand sicher und ließ auch nicht viel zu- wir trennten uns am Ende 0:0.

    Gegen den SC Staaken klappte es danach mit dem Tore schießen besser. Theo brachte uns in Führung, Markus vergab danach eine riesige Chance. Kurze Zeit später machte er es besser und traf zum 2:0. Nach schönem Diagonalpaß von Theo erhöhte Markus sogar noch auf 3:0. Kurz vor Ende gelang es Theo eine Ecke direkt zu verwandeln- ein sehr kurioser Treffer. Prima, der erste Sieg war da.

    Gegen den RSV hatten wir heute wenig Mühe. Felix(der immer mehr Spielverständnis zeigt) gelang gegen diesen sehr sympatischen Gegner das erste Tor seiner noch jungen Fußballerkarriere- Herzlichen Glückwunsch!!

    Theo legte noch 2 mal nach, Andre reagierte im Tor einmal sehr stark und wir gingen als souveräner Sieger vom Platz.

    SV FF war der nächste Prüfstein und dieses Spiel sollte dann schon richtungsweisend sein wohin die Reise heute geht. Die Falkenseeer wollten unbedingt gegen uns gewinnen und die Scharte vom letzten Turnier bei uns ausbessern. Es entwickelte sich ein tolles Spiel zweier sehr starker Mannschaften. Anfangs hatten wir leichtes Übergewicht und  konnten auch durch Theo verdientermaßen mit 1:0 in Führung gehen. Doch dann schlugen die Minuten von Leo mit der Rückennummer 2. Vor dem Spiel wurden die Kinder immer wieder auf diesen starken Spieler aufmerksam gemacht, ist er doch mit seinem starken Zug zum Tor und seiner Schußstärke der Torgarant für FF. Zuerst traf er nur den Pfosten, doch als er das 2te mal entwischte lies er Andre im Tor keine Chance. Ein starker Auftritt beider Teams mit einem gerechtem 1:1.

    Die groß gewachsenen Kicker von Stern 1900 waren der nächste Spielpartner. Das Spiel plätscherte so dahin, Stern stand sehr kompakt und lies nicht viel zu. Theo gelang aber doch der Führungstreffer und alle dachten schon das war es. Doch aus unerfindlichen Gründen wurde Andre im Tor immer nervöser und einen missglückten Abstoß , sowie das halbherzige agieren des Abwehrspielers nutzte die Stürmerin von Stern und spitzelte den Ball an Andre vorbei ins Tor. Sehr ärgerlich und sehr schade. Der Turniersieg war jetzt weg, obwohl wir die bessere Mannschaft waren.

    In unserem letzten Spiel gegen die Eintracht aus Falkensee zeigten einige Zwerge nun schon Anzeichen von Müdigkeit. Viele Chancen wurden überhastet vergeben aber dann ging unsere Geheimwaffe Nguekam mal mit nach vorne. Eine unübersichtliche Situation nutzte er doch tatsächlich und unser jüngstes und kleinstes Mannschaftsmitglied erzielte sein erstes Tor im Fortunadress. Schön zu sehen, wie alle Kinder sich für ihn und seinen ersten Treffer freuten. Jubel, Jubel.

    Kurz danach war Abpfiff und wir beendeten dieses kurzweilige und ausgeglichene Turnier mit 12 Punkten, 10:2 Toren auf einem sehr starken 3. Platz.

    Für Fortuna spielten: Andre, Arwid, Robbie, Nguekam(1), Felix(1), Markus(2) und Theo(6)

    Am nächsten Sonntag geht es zum BFC Südring in die Lobeckhalle, mal sehen ob die Zwerge da eine ähnlich gute Leistung erbringen können.

    Bis dahin,

    Frank

  • C1- Tolle Turnierleistung

    C1 - 4. Platz im Hallenturnier bei SG Schulzendorf

     

    Unsere C-Junioren sind heute zum Hallenturnier nach Schulzendorf gereist.

    Man merkte allen an, dass sie das letzte Turnier noch nicht ganz verarbeitet hatten und waren sehr angespannt. Es wurde in 2 Gruppen gespielt und wir erwischten die A-Mannschaft des Gastbebers, den TSV Rudow und Alt Glienicke. Außerdem waren noch der Adlershofer BC, SV Dallgow, SV Schmöckwitz und die B-Mannschaft des Gastgebers dabei. In unserer Gruppe belegten wir den 2.Platz und mussten dann im Halbfinale gegen SV Schmöckwitz ran. Allen war klar, dass dies ein schwerer Gegner sein würde, aber am heutigen Tage stimmte die gesammte Mannschaftseinstellung. Es wurde ein spannendes Spiel und war hart umkämpft, aber leider verloren wir dies unglücklich. Die Kinder waren sehr enttäuscht, was weder die mitgereisten Eltern noch Kelle und ich verstanden. Es war sicherlich ärgerlich, aber für uns zählte heute nur die Einstellung und der Wille. Und Beides war das gesamte Turnier über bei allen zu sehen. Im Spiel um Platz 3 mussten wir dann gegen den SV Dallgow ran. Auch dies sollte ein absolut spannendes Spiel werden, was kurzzeitig sogar noch nach 9m-Schießen aussah. Am Ende war uns das Glück dann doch nicht mehr hold und wir verloren dieses Spiel dann doch noch und belegten somit den 4.Platz und nahmen einen Pokal und eine Urkunde mit nach Hause. Alle konnten aber mit ihrer Leistung sehr zufrieden sein. Wir als Trainerteam waren sehr zufrieden, weil auch die Stimmung in der Mannschaft heute sehr gut war.

    Einen kleinen Pokal durfe Fortuna sogar noch mitnehmen. Unser Flo wurde zum Besten Spieler gewählt, mit dem Satz "Die Größe ist nicht immer entscheidend über die Leistung, denn der Kleinste kann auch mal der Beste sein!" Herzlichen Glückwunsch dafür nochmal an Flo!

     

    Fazit: Tolle Leistung Jungs und Danke für eure heutige Einstellung! Weiter so!

    Danke auch an die mitgereisten Eltern für eure Unterstützung und auch Danke an den SG Schulzendorf für das gut organisierte und faire Turnier! Es hat Spaß gemacht bei euch zu spielen!

     

    Es spielten: Daniel, Max, Victor, Attila, Tom, Marius, Anton, Jerry und Flo

  • "Erste" bekleckert sich auch nicht mit Ruhm

    Beim 18. Beelitzer Hallenmasters, dass Fortuna im Jahr 2010 schon einmal gewinnen konnte, blieb in diesem Jahr nur Platz 7. Allerdings sind Hallenturniere letztendlich nur "Spaß an der Freude" und die Mannschaftsverantwortlichen treten diesbezüglich auf Grund der Langzeitverletzten (Baneth, Kubitza u.s.w) kurz, um nicht noch weitere Hiobsbotschaften zu erhalten.

  • Hallenparkett liegt der "Zweiten" nicht

    Wie schon beim Fortuna-internen Hallenturnier, musste unsere 2.Männermannschaft feststellen, dass die Halle nicht "ihr Ding" ist, denn auch bei der Hallenbestenermittlung der Kreisliga blieb nur der letzte Platz in der Vorrunde. Allerdings wurden eine Reihe von Spielen äußerst knapp verloren, so dass mit etwas Glück auch ein besseres Abschneiden möglich gewesen wäre.

  • F3 hatte trotz 6. Platz Spaß am Turnier

    Hallenturnier 29.12.2013 F3

     

    Als Jahresabschluss wollten wir uns die Teilnahme an unserem Vereins-Hallenturnier
    natürlich nicht nehmen lassen. Das erste Spiel hatten wir gleich gegen unsere
    Fortuna F2. Das letze Trainingsspiel haben wir ja vielleicht gewonnen,
    aber heute hatten wir trotz der Unterstützung aus der F1 keine Chance. 0:2 verloren.
    Nun, Mund abputzen, es sollten ja noch 4 Spiele folgen.
    Und es kam knüppelhart, gegen die Spgm. Rehbrücke/Sarmund 0:3,
    das gleiche gegen die Spgm. Beelitz Seddin 0:3,
    einzig im Spiel mit der SG Geltow gelang uns ein Treffer, 1:3.
    Hurra, wir schöpften Hoffnung,
    das letzte Spiel gegen den SV 1948 Ferch wollten wir gewinnen,
    hier hatten wir ja im EDEKA-Schlender Cup bei uns auf dem Platz
    ein Unentschieden geschafft...aber in der Halle gelten andere Gesetze.
    Wieder 0:3. Das Turnier hat uns aber viel Spass gemacht, denn die Stimmung war super.
    Trotzdem die Hälfte des Teams fehlte, müssen wir weiter an uns arbeiten.
    Milo, unser Torwart hat einige Paraden hingelegt, ein großes Lob für Ihn, sonst hätten wir noch höher verloren...
     
    Es wird auf jeden Fall noch eine Hallenturnier - Teilnahme unseres Teams
    folgen, bis dahin müssen wir aber fleißig etwas für ein Erfolgserlebnis tun!
     
    LG Lars.
     
     
    Hansa
     
    Samstag, den 8. Februar war es dann soweit,
    unser 2. Hallenturnier bei Hansa 07 in Berlin war angesetzt.
     
    Im Starterfeld waren neben dem Gastgeber noch weitere 3 Berliner Clubs: NFC Rot-Weiß,
    Türkiyemspor und BSC Kickers. Da BSV Hürtürkel nicht angereist ist erhöhte
    sich die Spieldauer auf 12 Minuten für jedes unerer 4 Spiele.
     
    Unser erstes Spiel hatten wir gleich gegen Hansa 07, wir konnten gut mithalten,
    Evan hat ein Tor erzielt, das Spiel endete jedoch 1:3 für die Gastgeber.
    Die 2. Partie gegen NFC Rot-Weiß verloren wir leider 0:1,
    die Jungs wollten wohl das Unentschieden verwalten, das ging schief....
    Nun noch Türkiyemspor! Diese Partie endete 3:0 gegen uns...
    zum Abschluss folgte einknappes 2:1 gegen die BSC Kickers.
     
    Nun wir haben alle 4 Spiele verloren, einige Spiele waren aber schon besser,
    und die Jungs hatten auch Freude an dem Turnier.
     
    Lieben Dank an John, Janne und Angelo
    von der F2 die uns unterstützten.
     
    Ein großes DANKESCHÖN an Tino, er hat den Großteil des Teams gefahren
    und für uns das Fortuna-Club Mobil organisiert. 
     
    Für Fortuna Babelsberg haben gespielt: Milo (Tor), Max, Jeremy, Evan, Emanuel, Lukas,
    John, Janne und Angelo. Vielen Dank an Hansa 07 für die Einladung. 
     
     
  • Termine der E1

    Am Montag den 6.1. fällt das Training leider aus.

    Nächstes Training dann wieder am 13.1. in der Halle. Treff ist wie immer um 15.45 Uhr.

    Und ab den 27.1. geht es draussen wieder los.

    Im Februar gibt es dann wieder Testspiele, als Vorbereitung für die Rückrunde. Die Termine und Gegner werden noch bekannt gegeben.

  • 6.Platz beim Wintercup in der Arena Strausberg

    Im einen gut besetzten Hallenturnier um den Wintercup in der Arena Strausberg (großer, blauer Kunstrasen mit Bande) belegte das Fortuna-Team den 6.Platz von insgesamt 9 Teilnehmern. Zum Auftakt verloren die Fortunen in ihrer Gruppe gegen den späteren Turniersieger Empor Berlin klar mit 0:4. Nachdem sich das Team gesammelt hatte, konnten die nächsten beiden Spiele gegen MSV Normania Berlin (1:0) und den FC Strausberg (2:0) gewonnen werden. Das entscheidende Gruppenspiel um den Einzug ins Halbfinale verlor man dann aber gegen SV Tasmania Berlin mit 0:1. Im Spiel um den Platz 5 war man zwar die gesamte Zeit feldüberlegen, aber wie in vielen Spielszenen zuvor nicht torgefährlich und verlor abermals mit 0:1. Turniersieger wurde, wie bereits erwähnt, Empor Berlin vor SV Babelsberg 03 und Berolina Stralau. Für Fortuna waren dabei: Steven Dorn, Alexander Zeplin – Hannes Kaschubowski, Maximilian Lehe, Steven Kutz, Christopher Paul, Lukas Knüttel, Enno Plath (1 Tor), Erik Klemke (1 Tor), Luca Cikrit und Bobby Okezie-Andicene (1 Tor).

    In der kommenden Woche wird nur am Donnerstag (09.01.2014 17:30 Uhr) in der Halle trainiert. Ab dem 13.01.2014 trainieren wir wieder regelmäßig montags (17:30 Uhr) und mittwochs (17:00 Uhr) auf dem Stern-Sportplatz und donnerstags (17:30 Uhr) in der Halle.

Wer ist online

Aktuell sind 100 Gäste und keine Mitglieder online

Unsere Partner