Beiträge

Filter
  • Niederlage nach "durchwachsenem" Spiel

    Landesklasse: MTV Wünsdorf - Fortuna Babelsberg  3:2 (1:2)

    Es wurde leider nicht das Spiel mit "breiter Brust" und trotz der mitgereisten Fans, die viel Stimmung verbreiteten, fand die Mannschaft von Beginn an nicht richtig in die Partie.

  • F3 Termine

    Training

     

     Dienstag & Freitag 16:00 Uhr

    auf unserem Kunstrasenplatz

     

     Lg Euer Trainerteam

  • C1-Punktspiel am Samstag in Teltow

    Hallo zusammen, 

    am Samstag den 31.8.2013, treffen wir uns um 11.30 Uhr am Fortunaplatz. Es geht zum Punktspiel gegen den Teltower FV auf den John-Schehr-Platz.

    Eingeladen sind zum Spiel: Nico, Marius, Max, Flo, Alex, Ernst, Anton, Daniel, Attila, Kauschi, Kevin, Felix, Victor, Patty und Tim

    Bitte alle pünktlich um 11:30 auf dem Sternsportplatz. sein.

    Gruß euer Trainer- und Betreuerteam

  • E-3, zweites Spiel, erster Dreier

    Punktspiel, 25.08.2013: Fortuna Babelsberg III - Turbine Potsdam 7:4

    In unserem 2. Punktspiel konnten wir uns den ersten 3-er holen.

    Glückwunsch Jungs!!!!!!!!!

    Gespielt haben Julius, Maximilian, Lucas, Finley, Leon, David, Aness, Unaiss, Aaron, Fritz, Julian

    Wir danken Paul und Kenley für die Unterstützung bei unserem Spiel

    Unsere Torschützen waren: Lucas, Fritz, Maximilian, Kenley (4)

     

    Nächster Termin: 31.08.2013 10.00 Uhr Freundschaftsspiel gegen Lok Potsdam.

    Treff 9:00 Uhr Potsdam/Berliner Strasse

  • "Erste" mit gutem 4:4 im Test

    Testspiel: SC Staaken 1919 II - Fortuna Babelsberg  4:4 (3:1)

    In einem kurzfristig anberaumten Testspiel beim starken Berliner Landesligisten wurde auf dem (alten) Kunstrasenplatz mit dem 4:4 ein gutes Ergebnis erzielt. Torschützen für Fortuna: 0:1 Robert Jenner (20.Min.); 3:2 Daniel Zerna (55.Min.); 3:3 Robert Jenner (70.Min.); 4:4 Daniel Ziemann (82.Min.)

  • 2 Halbzeiten, zwei Gesichter

    Punktspiel D-Junioren: Fortuna Babelsberg – RSV Eintracht Teltow II  3 : 8 (2:3)

    Krasser konnten die gegensätzlichen Leistungen der beiden Halbzeiten im Punktspiel gegen RSV Eintracht Teltow II am Samstag, den 24.08.2013 nicht sein. In der 1.Halbzeit wurde richtig guter Fußball gespielt und man zeigte gelungene Angriffskombinationen, in der 2.Halbzeit geriet die gesamte Mannschaft durcheinander und kassierte innerhalb 15 Minuten 5 Gegentore. Dabei fing alles so gut an. Bereits mit dem ersten Angriff hat Bobby mit einer gelungenen Einzelleistung seine Mannen in Führung gebracht. Vom kurz darauf gefallenen Ausgleich für den RSV ließen sich die Fortunen nicht beeindrucken und erzielten durch Erik erneut den Führungstreffer. Nun wog das Spiel hin und her. In dem nun temporeichen Spiel gab es Chancen auf beiden Seiten. Eine davon nutzten die Gäste nach einem Eckball zum erneuten Ausgleich. Kurz vor Halbzeitpfiff gelang den Teltowern sogar noch die Führung. Bereits hier war zu sehen, dass zu viele schnelle Ballverluste in den Fortuna-Reihen und ein insgesamt zu schwaches Deckungs- und Zweikampfverhalten aller Spieler den Gast zu Chancen einluden. Dies war auch der Grund, weshalb in den ersten 15 Minuten der 2.Halbzeit das Fortuna-Team 5 Gegentore kassierte. Zwar hat sich die Mannschaft zum Schluss noch einmal gefangen, aber das Spiel war, trotz der Resultatsverbesserung durch Erik, gelaufen. Für Fortuna waren im Einsatz: Maximilian Zech - Maximilian Lehe, Steven Ray Kutz, Erik Klemke (2 Tore), Hannes Kachubowski, Bobby Okezie-Andicene (1 Tor), Alexander Zeplin, Luca Cikrit, Pascal Gischke, Enno Plath und Maurice Baade.

    Nun gilt es für die nächsten Spiele wieder stabil im Deckungs- bzw. Zweikampfverhalten zu werden. Zum nächsten Punktspiel geht es in den Potsdamer Norden. Anstoß ist um 10:30 Uhr am Sonntag, den 01.09.2013 gegen die Potsdamer Kickers auf dem Sportplatz in der Kirchallee. Treff für die Fortunaspieler ist um 09:00 Uhr auf dem Stern-Sportplatz.

  • Indiskutable Leistung

    Punktspiel D-Junioren: Spgm. Ferch/Caputh – Fortuna Babelsberg   11 : 0 (8:0)

    Im ersten Punktspiel der neuen Saison 2013/14 trafen die D1-Junioren beim Team der Spielgemeinschaft Ferch/Caputh an und verloren nach indiskutabler Leistung sang- und klanglos deutlich mit 0:11 (0:8).Für Fortuna waren auf dem Platz: Alexander Zeplin – Maximilian Zech, Maximilian Lehe, Steven Ray Kutz, Nico Schrader, Lukas Knüttel, Bobby Okezie-Andicene, Luca Cikrit, Pascal Gischke, Enno Plath und Jason Schönefuß.

    Das nächste Punktspiel findet am Samstag, den 24.08.2013 um 09:30 Uhr gegen RSV Eintracht Teltow II auf dem Stern-Sportplatz statt. Treff für die Fortunaspieler ist um 08:30 Uhr.

  • 1.Halbzeit hui, 2.Halbzeit pfui

    Punktspiel D-Junioren: Fortuna Babelsberg – RSV Eintracht Teltow II  3 : 8 (2:3)

    Krasser konnten die gegensätzlichen Leistungen der beiden Halbzeiten im Punktspiel gegen RSV Eintracht Teltow II am Samstag, den 24.08.2013 nicht sein. In der 1.Halbzeit wurde richtig guter Fußball gespielt und man zeigte gelungene Angriffskombinationen, in der 2.Halbzeit geriet die gesamte Mannschaft durcheinander und kassierte innerhalb 15 Minuten 5 Gegentore. Dabei fing alles so gut an. Bereits mit dem ersten Angriff hat Bobby mit einer gelungenen Einzelleistung seine Mannen in Führung gebracht. Vom kurz darauf gefallenen Ausgleich für den RSV ließen sich die Fortunen nicht beeindrucken und erzielten durch Erik erneut den Führungstreffer. Nun wog das Spiel hin und her. In dem nun temporeichen Spiel gab es Chancen auf beiden Seiten. Eine davon nutzten die Gäste nach einem Eckball zum erneuten Ausgleich. Kurz vor Halbzeitpfiff gelang den Teltowern sogar noch die Führung. Bereits hier war zu sehen, dass zu viele schnelle Ballverluste in den Fortuna-Reihen und ein insgesamt zu schwaches Deckungs- und Zweikampfverhalten aller Spieler den Gast zu Chancen einluden. Dies war auch der Grund, weshalb in den ersten 15 Minuten der 2.Halbzeit das Fortuna-Team 5 Gegentore kassierte. Zwar hat sich die Mannschaft zum Schluss noch einmal gefangen, aber das Spiel war, trotz der Resultatsverbesserung durch Erik, gelaufen. Für Fortuna waren im Einsatz: Maximilian Zech - Maximilian Lehe, Steven Ray Kutz, Erik Klemke (2 Tore), Hannes Kachubowski, Bobby Okezie-Andicene (1 Tor), Alexander Zeplin, Luca Cikrit, Pascal Gischke, Enno Plath und Maurice Baade.

    Nun gilt es für die nächsten Spiele wieder stabil im Deckungs- bzw. Zweikampfverhalten zu werden. Zum nächsten Punktspiel geht es in den Potsdamer Norden. Anstoß ist um 10:30 Uhr am Sonntag, den 01.09.2013 gegen die Potsdamer Kickers auf dem Sportplatz in der Kirchallee. Treff für die Fortunaspieler ist um 09:00 Uhr auf dem Stern-Sportplatz.

  • Indiskutable Leistung brachte blamables Ergebnis

    Punktspiel D-Junioren: Spgm. Ferch/Caputh – Fortuna Babelsberg   11 : 0 (8:0)

    Im ersten Punktspiel der neuen Saison 2013/14 trafen die D1-Junioren beim Team der Spielgemeinschaft Ferch/Caputh an und verloren nach indiskutabler Leistung sang- und klanglos deutlich mit 0:11 (0:8).Für Fortuna waren auf dem Platz: Alexander Zeplin – Maximilian Zech, Maximilian Lehe, Steven Ray Kutz, Nico Schrader, Lukas Knüttel, Bobby Okezie-Andicene, Luca Cikrit, Pascal Gischke, Enno Plath und Jason Schönefuß.

    Das nächste Punktspiel findet am Samstag, den 24.08.2013 um 09:30 Uhr gegen RSV Eintracht Teltow II auf dem Stern-Sportplatz statt. Treff für die Fortunaspieler ist um 08:30 Uhr.

  • C1-Erstes Punktspiel

    Hallo Sportsfreunde,

    wir hatten am 24.08.2013 unsere erste Bewährungsprobe bei der Spielgemeinschaft Beelitz/Seddin. Vorne weg: sie ist leider vom Ergebnis her nicht gut für uns ausgegangen. Wir unterlagen ihnen 6 : 1. Das Ergebnis ist in der Differenz 2 Tore zu hoch ausgefallen.

    Wir haben die ersten 10 min eine schöne Drangphase entwickeln können, die wir leider nicht in Tore ummünzen konnten, dann sind wir durch einen Doppelschlag in der 13`und 14`min ins Hintertreffen geraten. Von da an hat der Gegner das Spiel bestimmen können, weil wir leider nicht mehr richtig am Mann standen und zu einfache Ballverluste hatten.Vor der Halbzeit 27`min konnte Seddin noch einmal nachlegen und somit stand es zur Halbzeit 3 zu 0 für Seddin. Schade nur, dass das 3 : 0 aus einer Abseitsposition heraus gefallen ist.In der zweiten Halbzeit hatten wir anfangs leider wieder die Probleme das wir nicht in die Zweikämpfe gekommen sind. Somit konnte Seddin durch ihre individuelle Klasse auf 6 : 0 erhöhen, bis wir in den letzten 10`min zu den Tugenden zurückgekehrt sind die wir sehen wollen und dadurch konnten wir durch Tobias Kauschmann wenigstens noch für den Ehrentreffer sorgen.

    Fazit: Wir hatten 20 wirklich starke Minuten, die wir jetz versuchen müssen auf die volle Spielzeit auszudehnen. Wir hatten schon wirklich gute Spielansetze und müssen diese Woche an unseren Fehlern konzentriert arbeiten, damit wir beim nächsten Spiel mit etwas zählbarem vom Platz gehen können.

    ps. Danke an alle Eltern die zur Unterstützung mitgefahren sind ich hoffe diese bleibt die Saison über so groß

    Aufstellung: Nico, Marius, Max, Victor, Kevin, Attila, Patty, Daniel, Flo, Kauschi, Johan, Jerry, Tim, Alex, Anton

  • E2 - Torreiches Spiel gegen den RSV Eintracht V

    Diesen Sonntag traf unsere E2 auf den RSV Eintracht Teltow V. Das es ein schweres Spiel werden würde war vorhersehbar. Doch zu unserer Überraschung trafen wir bereits nach der ersten Minute das gegnerische Tor und gingen dank Friedrich mit 1:0 in Führung. Der RSV konterte jedoch noch in der nächsten Minute mit dem 1:1 und 1:2, da wir ihm durch Unachtsamkeit zwei Ecken schenkten, die diese auch verwandelten. In der 10ten Minute schafften wir jedoch durch Prince den Anschluß zum 2:2. Ab der 14ten Minute brach unsere Mannschaft ein und wir bekamen das 2:3 und drei Minuten später das 2:4. Mit diesem Stand ging es dann auch in die Halbzeitpause.

    In der zweiten Halbzeit setzte sich unser Spiel so fort wie die erste Halbzeit endete und so kam es in der 29ten Minute zum 2:5 und in der 30ten zum 2:6. Kurz darauf gelang es dann durch Friedrich mit dem 3:6 wieder etwas an den Gegner herran zu rücken, der uns jedoch in der 48ten Minute mit dem 3:7 wieder in die Schranken wieß.

    Fazit des Spiels: Trotz allem war die kämpferische Leistung in Ordnung. Wären die individuellen Abwehrfehler hinten nicht aufgetreten und im Sturm die Chancen mehr genutzt, wäre das Spiel relativ ausgeglichen gewesen.

     

    Im Einsatz waren: Maximilian Rünger, Karl Bolle, Jeffrey Groth, Marco Grahl, Laura Hoffmann, Philipp Klapper, Nils Ulrich, Prince Lloyd Nweke, Paul Leon Utech, Yasin Yildiz, Friedrich Berkowsky, Laurin Diener

  • Der 1. Punkt

    RSV Eintracht Teltow 1949 II - Spgm Fortuna Bbg / FSV Bbg 74 1:1 (1:1)

    Im zweiten Punktspiel dieser Saison konnten unsere Jungs ihren 1. Punkt mit nach Hause nehmen. Das Gegentor zum 0:1 fiel durch eine Standartsituation, in der ein ungefährlich geschlagener Freistoß, der unserem Torwart leider durch die Finger rutschte. Durch guten Kampfgeist und Ehrgeiz konnten unsere Jungs vor der Halbzeit noch den verdienten Ausgleich erzielen. Das Tor schoss Teodor Statnic. Im nächsten Spiel treffen unsere Jungs dann auf den Teltower FV.

  • Heimsieg der F1

    Fortuna Babelsberg F I – Teltower FV III 4:0 (3:0)

    An diesem Samstag stand das erste Heimspiel der Saison an. Unser Gegner war der Teltower FV III. Das Wetter war prächtig und so ging es hinein in die erste Hälfte, in der unsere jungen Jedis von Beginn an hellwach waren. Durch starkes Zweikampfverhalten und mit klugen Pässen über die Außen, gelang es uns das Spiel auseinander zu ziehen. In der 2. Minute kämpfte sich Jerry zur Grundlinie durch, flankte in den Strafraum und Basti markierte daraufhin das beruhigende 1:0. In der 6. Minute war es Domi, der nach guter Einzelaktion auf dem Flügel, das Leder in den Strafraum flankte. Jerry brachte den Ball unter Kontrolle und netzte zum 2:0 ein. Nach einer Ecke von rechts prallte der Ball von einem Verteidiger ab und Domi ließ sich die Chance nicht entgehen und traf zum 3:0 Pausenstand.

    In der 2. Halbzeit verteidigte der Gegner stark. Fortuna hatte dennoch mehr vom Spiel und die 28. Minute sollte die endgültige Entscheidung bringen. Jerry, über links kommend, flankte, doch der hohe Ball fand nicht des Angreifers Zentrum, sondern den direkten Weg ins Tor zum 4:0 Endstand.

    Fazit: Nur eine Chance zugelassen und das gute Passspiel über die Außen ließen heute keinen Zweifel daran aufkommen, wer hier als Sieger den Platz verlassen würde. Als Team habt ihr den Gegner heute bespielt und als Team habt ihr verdient gewonnen. Super Leistung – weiter so.

    Euer Trainerteam

    Für Fortuna spielten: Flo – Nils, Basti (1), Tim, Yunes, Domi (1), Daniel, Felix, Rouven und Jerry Lee (2)

  • Punktspiel Fortuna Babelsberg II vs. RSV Eintracht 1949

    Punktspiel: Fortuna Babelsberg - RSV Eintracht 1949 0:4 (0:0)

    In unserem ersten Punktspiel konnten wir nicht an den Erfolg des letzten Freundschaftsspiels anknüpfen. In der ersten Halbzeit, spielte sich das Spiel überwiegend im Mittelfeld ab, trotz dessen kam der Gegner ein paar Mal gefährlich in Tornähe, doch dank einer starken Abwehrarbeit von Janne (7) und besonders von Jason (10) konnte der Gegner nicht zum Abschluss kommen, wobei Jason mit seiner sehr guten Abwehrarbeit herausstach. Nach ein Paar guten Spielzügen zwischen Pascal (11), Philipp (9), John H. ergaben sich auch einige Torchancen. Trotz dessen ging die erste Halbzeit mit 0:0 aus.

    In der zweiten Halbzeit fiel ganz massiv auf, dass unseren Jungs noch die nötige Kondition fehlt, was durch die ungewohnte Spielfeldgröße verursacht wurde. Dadurch wirkten die Jungs auch sehr unkonzentriert und trotz unserem Torwart Lucas, der eine hervorragende Torwartleistung zeigte, fielen in der zweiten Halbzeit 4 Tore für den RSV Eintracht 1949, die somit als Sieger den Platz verließen.

    Für Fortuna haben gespielt:Lucas (1),John (6) Kapitän,Philipp (9),Angelo (2),Pascal (11),Jamie (3),Janne (10),Jason (7),Sebastian (4),Louis (8)

  • Die "Dritte" ungeschlagen Tabellenführer

    3.Kreisklasse:Fortuna Babelsberg III - Potsdamer Sportunion 04  6:0

    Fortunas "Dritte" zeigte sich auch gegen die Potsdamer Sportunion als die deutlich stärkere Mannschaft und siegte verdient mit 6:0. Damit ist das Team von Trainer Jens Firchau weiterhin ungeschlagen und als Tabellenführer ganz vorn dabei.

  • Mit 4:1 Sieg auf Tabellenplatz 3

    Landesklasse:Fortuna Babelsberg - SV Grün-Weiß Lübben  4:1 (1:1)

    Nach dem Auftaktsieg und der, aus spielerischer Sicht gesehenen "unverdienten" Niederlage am vergangenen Wochenende im Ortsderby gegen die Potsdamer Kickers, war der Ausgang dieses Spiels wichtig und richtungsweisend und so ging das Team mit dem Vorsatz in das Spiel, gegen den Landesligaabsteiger Widergutmachung zu betreiben und das Punktepolster weiter aufzufüllen.

  • "Zweite" schlägt Dallgow 5:2

    Kreisliga:SV Dallgow - Fortuna Babelsberg II  2:5 (0:2)

    Der "Fehlstart" vom ersten Spieltag ist inzwischen "vergessen". Mit 6 Punkten aus 3 Spielen und einem ausgeglichenen Torverhältnis ist Fortunas "Zweite" inzwischen gut im Mittelfeld platziert. 

  • E3- 1.Punktspiel

    Am Samstag, den 17.08.2013 hatten wir unser 1. Punktspiel gegen  Spgm. Saarmund/Wilhelmshorst I zu bestreiten.
    Gegen einen sehr defensiv eingestellten Gast hatten wir so unsere Probleme. Am Ende gingen die Gäste glücklich und verdient als Sieger (0:14) vom Platz. Unsere Mannschaft ist noch in der Selbstfindungsphase.
     
    Für Fortuna waren im Einsatz: David, Unaiss, Leon, Aaron, Julius, Lucas, Fritz, Julian, Finley und Maximilian
    Das nächste Punktspiel bestreiten unsere E3-Junioren gegen 1.FFC Turbine Potsdam auswärts. Das Spiel findet am 25.08.2013 um 9.00 Uhr am Sportplatz - Drewitzer Str. statt.

  • Die ersten 3 Punkte für die Dritte

    3.Kreisklasse:Fortuna Babelsberg III - FC Blau-Weiß Stücken 3:2  (1:1)

    Nach der Punkteteilung am ersten Spieltag konnte die Dritte,die ersten 3 Punkte einfahren.

  • Erfolgreicher Saisonstart der E2

    Am Sonntag traf unsere E2 in ihrem ersten Punktspiel auf Concordia Nowaves. Es war ein Spiel auf Augenhöhe und beide Mannschaften haben sich nichts geschenkt. Nachdem wir mit einem 1:0 in Führung gingen, setze Concordia alles daran den Ausgleich zu schaffen, was ihnen schließlich auch gelang. Jetzt hieß es kämpfen den bis zum Schlußpfiff blieb nicht mehr viel Zeit und ein weiteres Tor konnte über Sieg oder Niederlage entscheiden und so kam es das wir kurz vor dem Ende das 2:1 erzielten und somit die ersten drei Punkte nach Hause holten.

     

    Im Einsatz waren: Maximilian Rünger, Karl Bolle, Jeffrey Groth, Marco Grahl, Pascal Zühlke, Nils Ulrich, Prince Lloyd Nweke, Paul Leon Utech, Yasin Yildiz, Friedrich Berkowsky, Laurin Diener

     

    Torschützen: 1:0 - Yasin Yildiz, 2:1 - Friedrich Berkowsky

  • Unentschieden zum Saisonauftakt der E1

    Fortuna Babelsberg I - SV Babelsberg 03 II        1:1

     

    Die Vorbereitung ist vorbei und eine neue Saison beginnt.

    Gleich ein Derby zu Beginn der neuen Spielzeit. Zu Gast waren die Kinder von Babelsberg 03. Unsere neu zusammengestellte Mannschaft, zeigte gleich im ersten Pflichtspiel eine tolle Leistung. Allein die Chancenauswertung, war nocht nicht optimal. So endete das Spiel, etwas glücklich für 03, mit 1:1. Nun gilt unsere Aufmerksamkeit, dem nächsten Gegner. Es geht zum Auswärtsspiel nach Groß Glienicke.

     

    Tor: Stephan

     

    Fazit: Erste gute Ansätze im Spiel sind schon zu sehen. Und wenn im Training weiter so konzentriert gearbeitet wird, freue ich mich schon auf diese Saison.

     

  • F1 nimmt 3 Punkte bei Concordia Nowawes mit

    An diesem Sonntag war es endlich wieder einmal so weit. Der Wecker riss uns aus unseren Träumen und wir fuhren erwartungsvoll zum Stadt-Derby gegen Concordia Nowawes. Die äußeren Bedingungen waren super und die Stimmung im Team war gut. Der Anpfiff war noch nicht ganz verklungen, da setzte sich Domi gut durch und brachte den Ball ins Zentrum. Aus der Verwirrung heraus prallte der Ball an einem Verteidiger von Concordia ab und landete nach 29 Sekunden im eigenen Tor. Jubel erfüllte den Gästefanblock. Was für ein Einstand. Klasse Jungs.

    Fortan nahmen die Fortunen das Heft in die Hand und spielten gut nach vorn. Weitere Großchancen folgten, doch der gute Keeper der Heimmannschaft und der Pfosten retteten für Concordia in letzter Not.

    Mit einem 0:1 ging es dann in die Pause.

    In der zweiten Hälfte entwickelten wir mehr Zug zum Tor, doch Concordia erwies sich heuer als harte Nuss. In der 30. Minute war es dann endlich soweit. Jerry setzte sich gut durch und zog ab. Der Ball klatschte an den Innenpfosten und die Pille war im Netz (0:2). „Balsam für die Nerven“, denn der Gegner konterte einige Male stark und hätte auch den Ausgleich erzielen können. In der 38. Minute zeigte Tim seine Zweikampstärke, eroberte den Ball und erhöhte auf 0:3.

    In den Schlusssekunden der Partie fehlte es uns an Konzentration, vor allem in der Rückwärtsbewegung. Concordia nutzte dies aus und schob zum 1:3 Endstand ein.

    Fazit: Die Chancenverwertung war heute unser größtes Defizit. Dadurch blieb es spannend bis zum Schluss. Dieser Sieg war ein Arbeitssieg. Der Gegner stand tief und gespielt wurde beinahe nur in eine Richtung. Dennoch muss es uns gelingen, die Konzentration über die gesamte  Spieldauer hoch zu halten, dann wird dieses Team weiter wachsen und Erfolg haben.

    Für Fortuna spielten: Alex – Flo, Domi, Yunes, Felix, Tim (1), Daniel, Eric, Basti und Jerry Lee (1).

  • 3 Tore, 3 Punkte

    Kreisliga: Fortuna Babelsberg II - SG Blau-Weiß Pessin  3:0 (1:0)

    Mit dem Anpfiff waren wir hellwach und belohnten uns endlich einmal früh mit einem Tor.

  • Wer seine Chancen nicht nutzt.....

    Landesklasse: Potsdamer Kickers 94 - Fortuna Babelsberg  2:0 (0:0)

    Mit viel Selbstbewustsein und dem Willen die 3 Punkte einzufahren ging das Team von Mathias Mros das Ortsderby gegen die Potsdamer Kickers 94 auf dem Kunstrasenplatz im Luftschiffhafen an. Was nach dem Schlußpfiff blieb, war die (nicht neue) Erkenntnis, dass nur die Tore zählen. Mehr Ballbesitz, mehr Chancen, die bessere Spielanlage zählen nicht.

  • Fazit Saisonvorbereitung

    Liebe Sportfreunde,

    die Vorbereitungen für die Saison sind jetzt abgeschlossen und im großen und ganzen zu unserer Zufriedenheit gelaufen. Das komplett neue C-Juniorenteam hat sich in den ersten drei Wochen gut entwickelt und auch gut zusammen gearbeitet. Wir haben drei Testspiele absolviert, wo das Team die ersten Erfahrungen zusammen sammeln konnte. Die Spieler haben sich immer weiter gesteigert und somit denke ich, dass wir für den Saisonauftakt am nächsten Wochenende bestmöglich vorbereitet sind.

    Wir hoffen das ihr die Woche zahlreich zum Training erscheint, damit wir uns weiter verbessern können.

    Gruß euer Trainer- und Betreuerteam

  • G1 in Stahnsdorf

    Am 17.8. waren die Zwerge der G1 zum Familiensporttag der AOK nach Stahnsdorf eingeladen. Sehr kurzfristige Absagen ließen unsere Teilnahme sehr unwahrscheinlich erscheinen aber mit Hilfe von Janne und der Kommunikationsbereitschaft von Ngdekams Eltern und der Mama von Andre gelang es auf den letzten Drücker ein Team zu stellen. Sehr ärgerlich- so was kostet nur Nerven!

    Uns erwartete ein tolles Rahmenprogramm und in unserer Gruppe der RSV Eintracht 2, Teltower FV, Stern Britz und die Potsdamer Kickers.

    Im ersten Spiel gegen die Kickers traten unsere Kinder sofort hellwach auf. Etwas was ja in der Vergangenheit nicht immer so war. Wir bestimmten von Anfang an das Spiel und nach einer Ecke erzielte Nick das 1:0 und Theo legte kurz danach nach. Der Start in das Turnier war geglückt.

    Jetzt sollten wir gegen Stern Britz ran…die stehen bestimmt immer noch im Stau! Das Spiel wurde mit 3:0 wegen Nichtantritts für uns gewertet.

    Gegen die zweite Vertretung vom RSV wurde der Angriff umgestellt um auch über die linke Seite Druck zu erzeugen und das hat prima geklappt. Nick spielte ab jetzt auf der rechten und Theo auf der linken Angriffseite. Das 1:0 war noch ein Eigentor der Blauen aber dann kam unser Flügelspiel zum Tragen. Nach schöner Flanke von Nick netzte Theo zum 2:0 ein, einen Abpraller nach einem Schuss von Janne nutzte Theo kurz danach zum 3:0. Flanke Theo und Nick konnte zum Endstand von 4:0 den Sack zubinden. Super!

    Gegen die Teufelskicker vom TFV ging es nun um den Gruppensieg. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel auf Augenhöhe und es waren Chancen auf beiden Seiten da. Andre parierte einen Freistoss der Teltower großartig- einen Sieger hätte diese Partie auch nicht verdient gehabt. Ein ganz starkes Spiel beider Teams.

    Wir waren nun Gruppensieger mit 10 Punkten und 6:0 Toren und standen im Finale.

    Dort erwartete uns die erste Vertretung vom RSV Eintracht. Eine Mannschaft mit einem riesigen Kader, netten Trainern und Eltern. Wir hatten ja schon öfters das Vergnügen und die Spiele gingen immer sehr knapp aus. Und heute?

    Wie immer war es ausgeglichen- bei unseren Kindern machte sich aber langsam Erschöpfung breit, hat das Spiel gegen den TFV ja viel Kraft gekostet. Theo hatte die Riesenchance zur Führung doch der Torhüter parierte seinen Schuss prächtig. Es blieb beim 0:0 und nun musste ein 9-Meterschießen her. Furchtbar! J

    Andre hielt zwei Neuner, der Torhüter vom RSV hielt auch 2….doch die Schützen vom RSV erwiesen sich heute als zielsicherer und nervenstärker und trafen zum 2:1 Endstand. Herzlichen Glückwunsch!

    Wir wurden in diesem Turnier mit dem 2.Platz geehrt, ein Ergebnis mit dem nicht wirklich zu rechnen war. Die Mannschaft hat tollen Fußball gezeigt, jeder ging an seine derzeitige Leistungsgrenze. Jungs, es macht immer mehr Spaß Euch zuzusehen.

    Zum Abschluss erhielten wir einen schönen Pokal und jedes Kind eine Medallie. Danke an den Ausrichter für dieses schöne Fußballfest!

    Für Fortuna spielten: Andre,(hatte einen ruhigen Tag) (der mutige) Ngdekam, Felix (der immer besser mitspielt), Arwid, (wie gewohnt kämpferisch), Laufwunder Nick (2), Robbie, (fast immer souverän), Janne,( mit sehr viel Spielfreude) und Theo (3),(wie immer sehr einsatzstark).

     

    Frank

  • Testspiel mit dem knappsten aller Ergebnisse

    Testspiel D1-Junioren:Spgm. Rehbrücke/Saarmund – Fortuna Babelsberg   0 : 1

    Bevor am Wochenende die Punktspielserie 2013/2014 beginnt, waren die D1-Junioren am Mittwoch, den 14.08.2013 zum Testspiel bei der Spgm. Rehbrücke/Saarmund zu Gast. Über 3x 20 Minuten waren die Fortunen die meiste Zeit das spielbestimmende Team. Mit einer gekonnten Einzelleistung in der 5.Minute erzielte Lukas das Tor des Tages. Für Fortuna waren im Einsatz: Hermann Osing – Maximilian Zech, Pascal Gischke, Maximilian Lehe, Steven Kutz, Bobby Okezie-Andicene, Erik Klemke, Alexander Zeplin, Lukas Knüttel (1 Tor), Luca Cikrit, Enno Plath und Anton Lindecke.

    Am Samstag, den 17.08.2013 wird um 12 Uhr in Ferch das erste Punktspiel (Gegner ist die Spgm. Ferch/Caputh) angepfiffen. Treffpunkt für die Fortunaspieler ist um 10:20 Uhr auf dem Stern-Sportplatz.

  • C1-Testspiel Samstag 17.8.13

    Hallo alle zusammen

     

    Am Samstag, 17.08.2013, geht es zum Testspiel nach Berlin.

    Treffpunkt ist um 9.00Uhr auf dem Fortunaplatz.

     

    Sportliche Grüße

    Silke

  • Erfolgreiches Saisoneröffnungsfest

    Der Vorstand bedankt sich auch auf diesem Wege noch einmal ganz herzlich bei allen Helfern, Eltern, Trainern, Organisatoren, unseren 8 Jungschiedsrichtern sowie bei der Band von Frank Schmidt für die Einsatzbereitschaft und Unterstützung bei der Durchführung des gelungenen Saisoneröffnungsfestes.

  • G1- Elternversammlung

    Am Freitag, 16.8., wollen wir nach dem Training eine kurze Elterversammlung durchführen. Ich bitte um zahlreiche Teilnahme.

     

    Viele Grüße, Frank

  • Freunschaftsspiel in Marienfelde

    Bei unserem ersten Freundschaftsspiel, mit der neuen F2-Jugend, haben wir 2 Halbzeiten a 20 Minuten gespielt. Trotz gut erspielter Tormöglichkeiten war die Manschaft noch sehr ungeordnet in der ersten Halbzeit. In der 2 Halbzeit war es dann soweit durch einen schnellen Spielwechsel und einem sehr guten Pass von Pascal (11) konnte Batian (3) das Runde ins Eckige bringen. Auch die 2 weiteren Tore fielen durch Bastian, der sich den Ball erkämpfte.

    Der Gegner kam aber auch einige Male unserem Tor gefährlich nahe, aber dank unserer standhaften Abwehr und Torwart, der eine hervoragende Leistung an diesem Tag zeigte, kam der Gegner nicht zum erfolgreichen Abschluss. Somit blieb es beim 1:3 und wir konnten den Platz als Sieger verlassen.

    Ein großes Dankeschön gilt den Spielern der F1 und G1 für Ihre Unterstützung.

     

    Tore: 3 x Bastian 1:1 (29 min ); 1:2 (30 min); 1:3 (38 min)

     
    Romeo
  • C1-Mittwoch Mannschaftsfoto

    Hallo alle zusammen.

     

    Am kommenden Mittwoch, 14.8.13, treffen wir uns alle schon um 17.00Uhr zum gemeinsamen Mannschaftsfoto. Schließlich hat die Neue Saison begonnen und wir wollen auch ein aktuelles Bild auf unserer Homepage haben.

    Also bitte ALLE pünktlich erscheinen!!!

     

    Liebe Grüße

    Silke

  • Gerechte Punkteteilung

    3.Kreisklasse:Eintracht 90 Babelsberg II - Fortuna Babelsberg III  1:1

     Eintracht 90 konnte bereits in der 3.Minute in Führung gehen, aber unsere Männer stellten bereits in der 5.Minute den Ausgleich wieder her. Danach gab es auf beiden Seiten Möglichkeiten für weitere Tore, doch es blieb bei der gerechten Punkteteilung. Leider müssen wir wieder einen Verletzten beklagen.Rick Schulze fällt mindestens für 6 Wochen aus,von dieser Stelle nochmals gute Besserung.

  • 0:6 Auftaktdebakel der "Zweiten"

    Kreisliga:ESV Lok Elstal - Fortuna Babelsberg II  0:6

    Man will nicht einem der Spieler die fehlende Einstellung während des Spiels absprechen, aber wenn der Kopf und die Glieder nicht „gesund" sind um konzentriert in ein Spiel zu gehen, verliert man auch in der Höhe verdient.

  • Missglückte Generalprobe

    Spgm. Fortuna Bbg./ FSV Bbg. 74 - FSV 63 Luckenwalde 0:8

    Im letzten offiziellen Test vor dem Saisonstart am kommenden Sonntag, haben unsere Jungs leider eine bittere Niederlage einstecken müssen. Nach einer Anfangsphase, in der sich beide Teams erst einmal abtasteten, fanden die Luckenwalder besser ins Spiel und erzielten durch gutes Kombinationsspiel die Tore. Über die gesamte Spielzeit blieben unsere Jungs leider zu ungefährlich. Nichts desto trotz geht es für unsere Jungs mit erhobenen Köpfen in die neue Woche, in der ein weiteres Testspiel und 2 Trainingseinheiten auf dem Plan stehen.

  • EDEKA SCHLENDER CUP zur Eröffnung der Saison

    Am Samstag, 10.08. fand im Rahmen der Saisoneröffnung von Fortuna am Vormittag ein Turnier für G-Junioren statt. Es wurde in 2 Gruppen a 4 Mannschaften gespielt und wir hatten es mit Falkensee/Finkenkrug, Stahl Brandenburg (was für ein Name) und Eintracht Glindow zu tun.

    In unserem ersten Spiel gegen die Jungs aus FF schliefen die Kinder wie in der Vergangenheit sooooo oft. Die Kinder waren unkonzentriert, es wurden große Chancen ausgelassen- wir verloren durch 3 schnelle Gegenstöße der Falkenseer mit 3:0. Schade, mit etwas mehr Konzentration hätte das nicht sein müssen.

    Gegen Stahl waren die Kinder dann hochmotiviert, haben sie ja erst vor kurzem in Brandenburg gegen die Stahlkicker knapp verloren. Jetzt wurde ordentlich gespielt, leider aber auch wieder Chancen vergeben, so dass am Ende bei beiden Teams eine Null stand.

    Glindow, die sich sehr stark präsentierten, machte uns im letzten Vorrundenspiel das Leben etwas schwer. Einen Konter schlossen die Glindower gekonnt ab und wir lagen Ruck-Zuck hinten. Jetzt wurden die Zwerge wach und setzten jedem Ball hinterher. Markus erzielte in seiner typischen Manier den Ausgleich und kurze Zeit später war es dann Nick der endlich seine (gefühlte) 80. Chance an diesem Tag nutzen konnte und zum 2:1 traf.  Trotz dieser durchwachsenen Leistung wurden wir Vorrunden 2ter und wir spielten in der Finalrunde nach einer Pause gegen FF, den RSV und die Potsdamer Kicker um die Plätze 1-4.

    Gleich wieder gegen Falkensee/Finkenkrug- doch diesmal ließen die Kinder nicht viel zu. Wir bestimmten das Spiel doch kurz vor Schluss konterten uns die FFler schön aus und wir verloren dieses Spiel mit 0:1.

    Sollte eine vordere Platzierung noch erreicht werden, musste jetzt gegen den RSV ein Sieg her.

    Die Zwerge begannen couragiert und nach einem tollen Flankenlauf von Theo konnte Nick die Vorlage zum 1:0 nutzen. Ein ähnlicher Spielzug brachte kurze Zeit später das 2:0 durch Nick. Schön, endlich konnte Nick die Vorlagen zu Toren nutzen. Der RSV wurde nun immer stärker, wir mussten noch den Anschlusstreffer hinnehmen aber mehr passierte nun nicht mehr. Großes Aufatmen bei allen Freunden/Eltern.

    Im letzten Spiel gegen die Kickers bestimmten wir von Anfang an das Geschehen und gingen schnell durch Nick in Führung. Kurz danach schoss Markus das 2:0 und nun war die Gegenwehr der Kickers erschöpft. Markus traf noch 2x den Pfosten, es waren viele Chancen da, die alle überhastet vergeben wurden. Zum Endstand von 3:0 traf dann endlich auch mal Theo.

    Wir wurden am Ende Zweiter hinter dem verdienten Turniersieger aus Falkensee/Finkenkrug. Nach anfänglichen Schwierigkeiten fingen sich die Zwerge, hatten auch etwas Glück. Schade, dass die Anfangsphase des Turniers verpennt wurde aber danach konnten fast alle Kinder ihr derzeitiges Leistungsvermögen abrufen. Ein toller Start in die Saison- mal sehn was noch kommt.

    Für Fortuna spielten: Andre, Nguekam, Robbie, Laufwunder Nick(4), Markus(1), Theo(1) und der seine erste Turnierteilnahme erlebende Felix. Er hat seine Sache gut gemacht.

    Theo wurde zum Abschluss von den anderen Trainern zum Besten Spieler des Turniers gewählt. Herzlichen Glückwunsch!

    Vielen Dank an Herrn Nico Schlender für die Pokale, Danke an alle Mithelfenden im Hintergrund- es war ein gelungendes Turnier und ein schöner Vormittag.

    Nächsten Samstag geht es zum AOK_Cup nach Stahnsdorf, vielleicht können wir da ähnlich gut abschneiden.

    Bis demnächst,

    Frank 

  • Testspiele – Knapper Sieg und Lehrvorführung erhalten

    Zu zwei Testspielen war am letzten Wochenende die Mannschaft der D1-Junioren unterwegs.

    Am Freitagabend (09.08.2013) war man zu Gast bei der SG Bornim, die in der Kreisliga Staffel A spielen. Nach ausgeglichenem Spiel bei einer Spielzeit von 3 mal 20 Minuten wurde viel probiert. Am Ende konnten sich die Fortunen knapp mit 5:4 durchsetzen. In diesen Spiel waren für Fortuna im Einsatz: Steven Dorn – Maximilian Zech, Nico Schrader, Maximilian Lehe, Hannes Kaschubowski, Steven Kutz, Erik Klemke (1 Tor), Lukas Knüttel, Bobby Okezie-Andicene (2 Tore), Christopher Paul, Luca Cikrit, Enno Plath (1 Tor), Alexander Zeplin (1 Tor), Pascal Gischke.

    Sonntagfrüh (11.08.2013) testeten die Fortunaspieler ihr Können auf dem Rasenplatz in der Berliner Straße gegen das Team von ESV Lok Potsdam, die auch in unserer Kreisliga-Staffel B spielen. Leider fehlten diesmal einige Spieler und kurz vor Beginn verletzte sich noch Hannes bei der Erwärmung. Gute Besserung! In diesen Spiel erhielten die Fortunen eine Lehrvorführung vor allen in punkto schneller Spielaufbau. Letztendlich verlor man das Spiel klar und deutlich mit 2:5. Für Fortuna waren im Einsatz: Alexander Zeplin – Pascal Gischke, Maximilian Lehe, Steven Kutz, Erik Klemke, Lukas Knüttel, Christopher Paul, Luca Cikrit, Enno Plath (1 Tor) und Maurice Baade (1 Tor).

    Bevor am 17.08.2013 das erste Punktspiel bei der Spgm. Ferch/Caputh bestritten wird, spielen die D1-Junioren noch einmal im Test. Gegner im Auswärtsspiel am Mittwoch, den 14.08.2013 ist das Team der Spgm. Rehbrücke/Saarmund. Die Treffpunktzeit wird rechtzeitig bei Training am Montag bekannt gegeben.

  • Gelungener Saisonstart

    Landesklasse: Fortuna Babelsberg - SV Siethen 1977  4:2 (1:1) 

    Dank des traditionellen Saisoneröffnungsfestes sahen rund 180 Zuschauer den Anstoß zum 1. Punktsspiel der neuen Saison. Bereits nach 3 Minuten hat Pascal Baneth die große Chance zur Führung, bekommt aber den Ball nicht richtig unter Kontrolle. Dies rächte sich bereits 3 Minuten später, als Fortunas Abwehr einen Siethener Angriff nicht konsequent unterbindet und Benjamin Ost etwa 8 Meter vor dem Tor frei zum Schuss kommt. Der lässt Rene Oschmann beim 0:1 (6.Min.) keine Chance.

  • Das war einfach nur schlecht

    Testspiel 2.Männer: SG Saarmund II - Fortuna Babelsberg II  3:1

    War es der souveräne 9:0 Sieg am vergangenen Wochenende und eine damit verbundenen "Selbstlaufmentalität"oder wurde der Gegner unterschätzt oder........? Denn erklären konnte Niemand die schlechte Leistung so recht.

  • Vorletzter beim 1.Sternagel-Cup

    Am letzten Sonntag (04.08.2013) war das neue Team der D1-Junioren erstmals im Einsatz. Der Lokalrivale SV Babelsberg 03 hatte zum Turnier des 1.Sternagel-Cup auf dem Sportplatz Sandscholle eingeladen. Viele namhafte Mannschaften waren gekommen. Gleich im ersten Spiel kam es zum Aufeinandertreffen gegen SV Tasmania Berlin II. Nach abwechslungsreichem Spiel verlor man knapp mit 0:1. Unglücklich lief auch das zweite Vorrundenspiel. Einen 1:0-Führung gegen die Mannschaft von FSV Berolina Stralau II konnte nicht gehalten werden und man musste in den Schlussminuten eine 1:2-Niederlage hinnehmen. Im dritten Spiel setzte es eine klare 1:4-Niederlage gegen den Gastgeber SV Babelsberg 03 II. Obwohl im letzten Spiel der Vorrunde die Mannschaft von FC Viktoria 1988 Berlin mit 2:0 bezwungen wurde, reichte es nur zum fünften und letzten Platz in der Gruppe. Im anschließenden Platzierungsspiel wurde gegen das Team des FC Deetz klar und deutlich mit 7:0 gewonnen. Sieger des Turniers wurde der SV Babelsberg 03 II, der im Endspiel SV Tasmania Berlin II bezwang.

    Beim ersten Zusammenwirken des neuen Teams bei den hochsommerlichen Temperaturen sah man schon einige gute Ansätze, aber auch noch viel Arbeit für die nächsten Spiel- und Trainingstage.

    Für Fortuna waren dabei: Christopher – Maximilian Z., Maximilian L., Hannes, Lukas, Luca, Bobby, Alexander, Pascal, Enno und Erik.

    Neben den beiden nächsten Testspielen am 09.08.2013 in Bornim und am 11.08.2013 Lok Potsdam bestreiten die D1-Junioren am Mittwoch, den 14.08.2013 noch ein weiteres Testspiel in Rehbrücke. Die Treffpunktzeiten zu allen Spielen werden beim Training bekannt gegeben.

  • Caputher SV - Spgm. Fortuna Bbg. / FSV Bbg. 74 2:6

    Am Sonntag konnten unsere Jungs im 2. Testspiel gegen den Vetreter aus der Landesklasse Süd, dem Caputher SV, einen Sieg einfahren. Unsere A-Junioren hatten von Anfang an die Zügel in der Hand und haben den Gegner nicht ins Spiel kommen lassen. Die Tore erzielten: 2x Roman, 2x Kelle, Dominic und Tom. Am Samstag steht dann das vorerst letzte Testspiel gegen FSV 63 Luckenwalde auf dem Plan, bevor die neue Saison losgeht. Das Spiel beginnt um 12:00 Uhr und findet auf dem Fortunasportplatz statt.

  • Die "Dritte" mit Pokalerfolg

    Pokalspiel 3.Männer: SV 05 Rehbrücke - Fortuna Babelsberg III  0:1 (0:0)

    Beide Teams spielten auf Augenhöhe und hätten das Spiel für sich entscheiden können. Rick Schulze schoß in der 63.Minute das "goldene Tor" und Fortunas Dritte in die nächste Runde.

  • Training E2

    Hallo liebe Eltern und Kinder, denkt bitte dran das ab Dienstag unsere neuen Trainingszeiten beginnen. 

    Dienstags von 17.00 - 18.30 Uhr und Donnerstags von 16.30 - 18.00 Uhr. 

     

    Liebe Grüße

    Frank und Marco

  • F1 Saisonvorbereitung

    Im ersten Testspiel gegen die Potsdamer Kickers am Sonntag, den 28.07.13 spielten wir 3 Halbzeiten zu je 15 Minuten. Die beiden ersten Halbzeiten (0:2) und (0:1) verliefen schon recht ordentlich. In Halbzeit 3 (0:6) zeigte sich, dass wir noch einiges zu lernen haben und uns nicht aufgeben dürfen. Trotz allem war es ein guter Test, der die größten Probleme offen darlegte. Jetzt gilt es aufzustehen, sich zu schütteln und konzentriert die nächste Aufgabe anzugehen. 

    Beim folgenden Testspiel am Donnerstag, gegen den Kreisligisten Michendorf, wollten wir es besser machen. Weiterhin stand die Integration neuer Spieler im Vordergrund. Wir kamen noch relativ schwer in die Gänge und kassierten sogar den Gegentreffer zum 0:1. Was dann jedoch folgte, war die so dringend erhoffte Reaktion. Alle Spieler waren fortan bei der Sache und zusammen als Mannschaft habt ihr gezeigt, was in euch steckt. Mit einem hochverdienten 4:1 endete die Partie und das Team Fortuna trat zufrieden die Heimreise an. Super Jungs … dickes Bienchen vom Trainerteam.  

    Aufstellung Donnerstag: Alex - Yunes, Flo, Domi, Tim (1), Daniel, Felix, Nils u. Jerry Lee (3)

    F1 Michendorf

    Zum letzten Vorbereitungstermin ging es am Samstag zum Turnier nach Wannsee. Mit dabei waren außerdem die Teams RSV I, RSV II, Oranje Berlin und der FV Wannsee. Gespielt wurde Jeder gegen Jeden bei einer Spieldauer von 15 Minuten und 6 + 1 System. Im ersten Spiel gegen RSV II erwischten wir einen Traumstart. Jerry ´3 und Domi ´5 brachten die Fortuna in Führung und wir gewannen diese Partie. Im zweiten Spiel gegen Oranje Berlin waren wir klar die spielbestimmende Mannschaft. 3 Großchancen bleiben leider ungenutzt und kurz vor Schluss dann der Schock. Über unsere linke Seite gelang es dem Gegner einen Konter zu setzen und netzte zielsicher den Siegtreffer (0:1) ein. 

    Erneut drohte die Stimmung der Mannschaft zu kippen, doch sie stand wieder auf und kickte gegen den RSV I munter drauf los. In der zweiten Spielminute nutzte Jerry die Unordnung der gegnerischen Abwehr aus und schob zum 1:0 ein. Die Zuschauer sahen eine spannende Partie auf Augenhöhe. Den Schlusspunkt setzte dann aber der RSV. Bei einer missglückten Abwehr herrschte Hektik im Strafraum. Der Ball hoppelte vor die Füße eines Angreifers und krach stand es 1:1, was auch den Endstand bedeutete. Dieses Ergebnis wirkte dennoch wie ein Sieg, sind wir doch erst vor ein paar Wochen vom RSV 5:0 besiegt worden. 

    Im letzten Spiel ging es nun gegen den Gastgeber. Unsere Jedis drückten aufs Pedal und spielten kluge Pässe. Schließlich war es ein Abpraller, der aus dem Rückraum von Eric zielstrebig verwandelt wurde. In der 7. Spielminute gelang Domi das 2:0, ehe Wannsee in der 9. Minute der Anschlusstreffer zum 2:1 gelang. Wannsee drückte jetzt noch einmal kräftig auf den Ausgleich und die Spannung stieg so hoch, wie die Sonne zur Mittagszeit. Schlussendlich besann sich Fortuna wieder und in der 12. Spielminute gelang Jerry das Tor zum 3:1 Endstand. Wir holten somit einen respektablen 2. Platz bei diesem Vorbereitungsturnier. Sieger wurde der RSV I. 

    Fazit: Ihr habt euch in der gesamten Vorbereitung von Spiel zu Spiel gesteigert. Die Integration unser neuen Spieler Basti und Nils klappte schon recht gut. Kleinere Rückschläge sollten nicht gleich zum Totalausfall einzelner Spieler führen. Daran müssen wir Trainer /Eltern noch arbeiten. Ansonsten habt ihr einen starken Eindruck hinterlassen und wurdet auch von anderen Trainern hoch gelobt. Weiter so Jungs, möge der Ball mit euch sein. 

    Für Fortuna spielten: Alex – Domi (2), Nils, Eric (1), Flo, Felix, Basti, Tim, Daniel und Jerry Lee (3). 

    F1 in Wannsee

     

     

     

  • RSV Eintracht Teltow - Fortuna Babelsberg/74 9:0

    Am Freitag bestritten unsere neuformierten Jungs von der A-Junioren, nach kurzer Vorbereitung, Ihr erstes Testspiel. Beim Aufsteiger in die Brandenburgliga, spielten unsere Jungs die ersten 25 Minuten richtig gut mit, bis man sich der Überlegenheit des Gegners hingeben musste. Nichts desto trotz haben unsere Jungs einen richtig guten Eindruck hinterlassen und den Kopf zu keiner Sekunde hängen lassen.

    Die Tore fielen wie folgt: 5 Tore durch Standartsituationen, 2 Tore durch Elfmeter und lediglich 2 Tore konnten die Teltower aus dem Spiel heraus erzielen. Jetzt liegt es an uns die restliche Zeit der Vorbereitung so effektiv wie möglich zu nutzen und die gesamte Mannschaft auf die anstehende Saison vorzubereiten.

  • Torfestival in Schenkenberg

    Testspiel 1.Männer: SV Empor Schenkenberg 1928 - Fortuna Babelsberg  0:7

    Auch in diesem Spiel stellt sich, wie schon bei der "Zweiten" die Frage, war der Gegner schwach, war Fortuna super drauf? Auch diese Frage zu beantworten ist müßig, denn immerhin spielte man gegen den letztjährigen 10-ten der Landesklasse West, dem man sicher eine Woche vor Punktspielstart nicht unterstellen sollte, noch weit von der Normalform entfernt zu sein.

  • Die "Zweite" im Torrausch

    Testspiel 2.Männer: SV Empor Schenkenberg 1928 II - Fortuna Babelsberg II  0:9

    Gegen das Kreisklassenteam aus Schenkenberg spielte Fortunas Zweite nach Belieben auf und schoss endlich auch einmal richtig Tore. Ob der Gegner nun einen schlechten Tag oder Fortuna einen Guten erwischte, ist graue Theorie.