Beiträge

Filter
  • F2 Niederlage beim RSV Teltow

    RSV Teltow F IV – Fortuna Babelsberg F II 5:0 (4:0)

    Am Sonntagmorgen fuhren wir zum RSV Teltow IV. Unsere Jungs waren gut drauf und voller Tatendrang. In den ersten Minuten der ersten Hälfte konnten unsere Jungs gut mithalten und hatten sogar Chancen in Führung zu gehen. Doch mit zunehmender Spieldauer verloren wir die Ordnung und der Druck auf unser Tor wurde immer größer. In der 8. Minute rettete Flo in letzter Sekunde den drohenden Rückstand, indem er den Ball gerade noch von der Linie kratzen konnte. - Hui durchatmen –

    Wenige Augenblicke später jedoch nutzte der RSV einen Abschlagfehler unseres Keepers gnadenlos aus und markierte das 1:0. Fortan bemühten sich unsere Fortunen, um den Ausgleich. Der RSV kombinierte stark und so fielen weitere Treffer durch individuelle Fehler im Abwehrbereich. Am Ende der ersten Hälfte stand es schließlich 4:0

    Nachdem einige Tränen getrocknet waren und aufmunternde Worte der Mannschaft wieder Leben eingehaucht hatten, ging es hinaus in die zweite Hälfte. Unsere Jedis spielten gut mit und hatten ihre Chancen, doch der Ball wollte einfach nicht hinein. Yunes, Aness und Jerry verfehlten nur knapp das Gehäuse. In der 32. Spielminute setzte sich, erneut in zentraler Position, ein RSV Spieler gut durch und schob sicher ins linke Eck zum 5:0 Endstand ein.

    Fazit: Es ist uns heuer leider nicht gelungen dem Gegner die Stirn zu bieten. Phasenweise konntet ihr mithalten und habt sogar Torchancen herausgespielt. Doch im Defensivverhalten waren wir zu verspielt, was heute schmerzlich bestraft wurde.

    Ein Wort noch zu unserem Keeper Alex: Du hast die Gegentore super weggesteckt und nicht aufgegeben. Ich glaube an dich und mit der Zeit kommt die Routine. Kopf hoch, aller Anfang ist schwer.

    Für Fortuna spielten: Alex – Flo, Yunes, Felix, Daniel, Aness, Unaiss, Domi, Tim und Jerry

  • Klarer und verdienter Erfolg im Spitzenspiel

    Fortuna E1-Junioren – RSV Eintracht Teltow II 4 : 1 (0:1)

    Zum Spitzenspiel in der Kreisliga empfingen am Samstag, den 27.04.2013 die E1-Junioren von Fortuna den direkten Tabellennachbarn RSV Eintracht Teltow II. Nach guter Leistung standen die Fortunen beim Schlusspfiff als hochverdienter 4:1-Sieger da. Bereits in der 1.Halbzeit hatten die Fortuna-Kids mehr vom Spiel, waren klar feldüberlegen und bedrängten immer wieder das Tor der Gäste. Doch selbst die besten Möglichkeiten, in einem von beiden Seiten temporeich geführtem Spiel, wurden nicht in Tore umgemünzt, so dass der RSV einen seiner wenigen Konter zum 0:1 nutzte. Auch in Halbzeit 2 das gleiche Bild. Fortuna stürmte, aber der Ball wollte nicht ins Tor. Als dann endlich Enno in der 36.Minute der hochverdiente Ausgleich gelang, waren die „Fesseln“ der Fortunaspieler endlich gelöst. Bereits zwei Minuten später konnte Bobby nach glänzender Einzelleistung die 2:1-Führung erzielen. Nun lief der Ball vorzüglich in den Reihen von Fortuna. Immer wieder gab es sehenswerte Angriffe auf das Gäste-Tor zu verzeichnen. Schließlich war es  Alexander, der die Freunde hatte noch zweimal nach mustergültigen Angriffen einzunetzen. Groß war auch die Freude bei den vielen anwesenden Eltern, den Fortuna-Freunden und natürlich die der beiden Trainer über den Erfolg. An diesem Tag hat das Team der E1-Junioren einen großen Schritt in Richtung „2.Platz“ getan. Für Fortuna waren im Einsatz: Paul – Pascal, Maximilian, Felix, Lukas, Bobby (1 Tor), Ben, Maurice, Alexander (2 Tore) und Enno (1 Tor).

    Zum 6.„Wendorff-Apotheken-Cup“ des Ludwigsfelder FC am Mittwoch, den 01.05. 2013 sind die E1-Junioren eingeladen. In der Vorrunde sind VfL Halle, BFC Dynamo und eine Vertretung des Gastgebers die Gegner. Außerdem mit dabei sind unter anderem die Teams vom 1.FC Lok Leipzig, dem 1.FC Union Berlin und Borea Dresden. Treffpunkt für die Fortunaspieler ist um 08:30 Uhr auf dem Stern-Sportplatz.

    Am Sonntag, den 05.05.2013 um 11:30 Uhr bestreitet das Team ihr Punktspiel beim Teltower FV 1913 II. Treffpunkt für die Fortunaspieler ist diesmal um 10:00 Uhr auf dem Stern-Sportplatz.
  • D1 Termine bis 05.05.2013

    Hallo liebe Fortunen,

    Hier die nächsten Termine bis
    05.05.2013

    Dienstag
    den 30.04.2013 Training 17.30 - 19.00 Uhr.
    Training an diesem Tag übernimmt Tom
    von den D2-Junioren.

    Donnerstag den 02.05.2013 Spielen wir zu Hause gegen FSV 74.

    Anstoß ist um 17.30 Uhr Wir treffen uns auf dem
    Fortunasportplatz um 16.30 Uhr.

    Samstag 04.05.2013 Spielen wir zu Hause gegen
    Ferch/Caputh.

    Anstoß ist um 09.00 Uhr.

    Treffpunkt auf dem Fortunasportplatz
    ist um 08.00 Uhr.

    wünsche euch allen eine erfolgreiche
    Schulwoche.

    liebe Grüße euer

    Frank, Matthias und Moppel

  • Borussia Dortmund II trainierte bei uns "Am Stern"

    alt

    Für alle Fans von Borussia Dortmund gab es am Dienstag, den 30.04.2013 ab 11 Uhr die Möglichkeit, "Borussia Dortmund II" bei uns auf dem Stern- Sportgelände beim Training zu beobachten. Rund 25 Fortunen und einige BVB-Fans nutzen bei herrlichem Wetter diese Möglichkeit.

  • Ein lachendes und ein weinendes Auge

    Kreisliga: SV Dallgow 47 - Fortuna Babelsberg II 3:3 (2:2)

    Erfreulich ist es schon, dass bei den heimstarken Dallgowern ein Punkt entführt werden konnte, aber Spieler und Verantwortliche wissen bei einem Blick auf die Tabelle, das eigentlich nur noch 3 Punkte wirklich zählen und die waren heute erneut, wie in so vielen Spielen der letzten Wochen und Monate, möglich.

  • Die Dritte gewinnt auch weiter

    3.Kreisklasse: PFC 73  - Fortuna Babelsberg III  0 : 1 ( 0 : 0 )

    Die Dritte hat auch ihr 7.Spiel der Rückrunde gewonnen. Das Spiel war eigentlich ausgeglichen und keine Mannschaft wollte den Platz als Verlierer verlassen. Aber Frank Hoffmann erlöste unsere Dritte in der 70.Minute mit dem goldenen Tor. So bleibt die Dritte auch im siebenten Spiel der Rückrunde ungeschlagen.

  • Drei ganz wichtige Punkte

    Landesklasse: SV 1885 Golßen - Fortuna Babelsberg 3:4 (2:1)

    Das war ein erfolgreicher Sonnabend für Fortuna, denn bereits am Vormittag hatten die Teams der C-1 und E-1 ihre Heimspiele jeweils gewonnen. Der Auswärtssieg unserer "Ersten" bedeutet nicht nur das "einfahren" von 3 wichtigen Punkten, sondern auch ein Sieg der Mannschaftsmoral nach dem 0:6 vom vergangenen Wochenende und des, sich vor der Abfahrt zum Spiel in Golßen, andeutenden "personellen Engpasses".

  • D2 - Punktspiel verschoben

    Hallo zusammen

    Das für Samstag, den 27.4.2013 vorgesehene Punktspiel in Groß Glienicke, wurde verschoben. Somit habt ihr ein fussballfreies Wochenende!

    Wir sehen uns Montag, 29.4.2013 beim Training wieder.

    Liebe Grüße

    Silke

  • Ü-40 mit Unentschieden

    USV Potsdam - Fortuna Babelsberg  1:1

    Mit einem gerechten Unentschieden kehrten Fortunas Ü40-Senioren vom Auswärtsspiel beim USV Potsdam zurück und bleiben weiter im vorderen Tabellenbereich.

  • F2 weitere Termine

    Unsere (bisher bekannten) weiteren Termine

    • 28.04.2013 RSV Teltow – F2 (Punktspiel)                       09:00 Uhr
    • 01.05.2013 1. Maiturnier SG Michendorf                          10:00 Uhr
    • 04.05.2013 F2 – SV 05 Rehbrücke (Punktspiel)             10:30 Uhr
    • 07.05.2013 FV Turbine 55 - F2 (Punktspiel)                     17:00 Uhr
    • 11.05.2013 Turnier SG Geltow (mit F1)                             09:30 Uhr
    • 19.05.2013 Pfingstturnier SC Westend 1901                  10:00 Uhr                           
    • 25.03.2013 Spgm. Beelitz/Seddin – F2 (Punktspiel)      11:30 Uhr
    • 01.06.2013 F2 – Concordia Nowawes (Punktspiel)      10:30 Uhr
    • 08.06.2013 SV Wilhelmshorst – F2 (Punktspiel)            11:40 Uhr
    Lg Melly
  • 1:7-Testspielniederlage gegen Landesliga-Spitzenreiter

    Fortuna E1-Junioren – SV Babelsberg 03  1: 7 (0:2)

    In einem Testspiel am Sonntag, den 21.04.2013 hatten die E1-Junioren von Fortuna den Tabellenführer der Landesliga SV Babelsberg 03 zu Gast. Obwohl bereits nach 3 Minuten die Fortunen mit 0:1 hinten lagen, zeigten sie in der 1.Halbzeit ein gutes Spiel mit mehreren gelungenen Spielzügen und auch Chancen selbst ein Tor zu erzielen. In der 2.Halbzeit spielten dann die Gäste vom SV Babelsberg 03 ihre Überlegenheit aus und kamen zu einem klaren Erfolg.Für Fortuna waren im Einsatz: Paul – Nico, Maximilian, Felix, Lukas (1 Tor), Bobby, Ben, Anton, Maurice und Enno.

    Am Donnerstag, den 25.04.2013 um 17:30 Uhr bestreiten die E1-Junioren ihr Nachholpunktspiel beim Team von der Spielgemeinschaft Beelitz/Seddin. Treffpunkt für die Fortunaspieler ist um 15:45 Uhr auf dem Stern-Sportplatz. Zwei Tage später am Samstag, den 27.04.2013 um 10:30 Uhr ist die Mannschaft vom RSV Eintracht Teltow II zu Gast. Treffpunkt für die Fortunaspieler ist diesmal um 09:30 Uhr auf dem Stern-Sportplatz.

  • F2 verliert knapp mit 3:2

    Saarmund F-Junioren – Fortuna FII-Junioren 3:2 (2:0)

    Am Samstag trafen wir auf die SG Saarmund. Auch heute waren wir wieder einmal gezwungen das Team neu zu formieren, da einige Spieler aus den unterschiedlichsten Gründen nicht dabei sein konnten. Die Stimmung bei den Spielern und mitgereisten Eltern war super und so blickten wir der Partie mit angespannter Vorfreude entgegen.

    Die ersten Minuten der Begegnung waren geprägt von heftigen Zweikämpfen im Mittelfeld. Die SG Saarmund war zwar feldüberlegen, doch unsere Jungs kamen immer mal wieder gefährlich vor des Gegners Tor. Nach einem verletzungsbedingten Wechsel kam plötzlich Unruhe ins Team. Der Gegner nutzte dies und stellte geschickt die Räume zu. Was folgte war das 1:0 für Saarmund. Kurz vor der Pause schoss ein Saarmunder Spieler einfach mal drauf.

    Doppeltes Pech: Der Abwehrspieler verfehlte unglücklich den Ball. Unser Keeper Tim P. sah den Ball zu spät kommen und hatte dadurch keine Chance das 2:0 zu verhindern.

    - Pause -

    -         Nach einigen Umstellungen drückte Fortuna auf das Anschlusstor. Mehrere gute Möglichkeiten, aus dem Spiel heraus, wurden jedoch nicht genutzt. So war es schließlich eine Ecke, welche die jungen Jedis jubeln ließ. Domi trat an und zirkelte den Ball direkt auf den Keeper. Dieser konnte den Ball nicht festhalten und beförderte ihn ins eigene Tor zum 2:1. Hoffnung keimte auf und unsere Jungs gewannen jetzt nach und nach an Sicherheit in ihren Aktionen. Doch genau in dieser Phase setzte Saarmund, über unsere rechte Seite kommend, den schönsten Spielzug des Spiels, der mit dem 3:1 belohnt wurde. Unsere Jungs gaben sich nicht auf und spielten weiter nach vorn. In der 35. Spielminute wurde Domi im gegnerischen Strafraum gefoult. Der gefoulte sollte zwar den Strafstoß nicht selbst schießen … tat es aber und schob sicher zum 3:2 Endstand ein.

    Fazit: Der Druck vor allem in der ersten Hälfte war groß. Fehler sind da nur allzu menschlich und erlaubt. Im zweiten Durchgang habt ihr euch davon befreit und dem Gegner ein Spiel auf Augenhöhe geboten. Das war Klasse. Ein Punkt wäre heuer sicher nicht unverdient gewesen. Macht weiter so junge Jedis, die Macht ist mit euch.

     Für Fortuna spielten: Tim P. – Yunes, Flo, Domi (2), Tim, Unaiss, Kalle, Daniel, Alex und Jerry

  • Zu Gast beim RSV Eintracht 1949

    Hallo meine Lieben,

     

    am Samstag fuhren wir zum Turnier des RSV Eintracht 1949( mit zwei Mannschaften). Weiterhin waren die Mannschaften SFC Stern 1900, SG Blau- Weiß Dahlewitz, 1 FC Marzahn und der SV Falkensee- Finkenkrug zu Gast.

     

    Das erste Spiel bestritten wir gegen den SV Falkensee- Finkenkrug. Unsere Spieler mussten sich erst einmal in die Partie einfinden. Sie gaben sich jedoch viel Mühe. Die mitgereisten Eltern sahen einige schöne Angriffe sowie eine gute Leistung unserer Abwehr. Leider wurde dies nicht mit einem Tor belohnt und so verließen wir das Spielfeld mit einem 0:0.

    Im zweiten Spiel gegen die erste Mannschaft des RSV hatten wir es mit einem sehr starken Gegner zu tun und verloren diese Partie mit 0:7.

    Leider sah das Ergebnis auch im dritten Spiel gegen SRC Stern 1900, trotz größter Bemühungen, nicht besser aus. Wir verloren mit einem Endstand von 0:2.

    Nun hieß es durchatmen und Kräfte neu mobilisieren. Das vierte Spiel ging gegen die zweite Vertretung des RSV. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten fanden die Kids ins Spiel. Die Aufgaben des Trainers wurden gut umgesetzt und es entwickelte sich eine sehr schöne Partie, die mit einem 0:0 endete.

    Das vorletzte Spiel bestritten wir gegen den 1. FC Marzahn. Unsere Kids brachten von Anfang an die volle Leistung. Unsere 1. Torchance wurde durch Pascal verwandelt und so stand es 1:0 für uns. Unsere Abwehr störte frühzeitig das Angriffsspiel des Gegners. Kurz vor Ende fiel jedoch durch einen individuellen Fehler der Ausgleich und so endete die Partie mit einem 1:1.

    Nun stand das letzte Spiel des Tages gegen SG Blau-Weiß Dahlewitz an. Mit viel Engagement und gutem Zusammenspiel eröffneten sich gute Torchancen. Eine davon nutzte Pascal und traf zum 1:0. Nach einigen nichtabgepfiffenen Fouls bekamen wir dann doch einen 9 Meter zugesprochen. Leider wurde dieser vergeben und so konnten wir unsere Führung nicht weiter ausbauen. So blieb die Partie weiter offen. Durch kleine Abwehrfehler mussten wir dann auch das 1:1 hinnehmen. Kurz vor Ende bekam der Gegner, nach einem unbeabsichtigten Handspiel eines unsere Spieler, einen 9 Meter, welchen er sicher verwandelte. Endstand 1:2.

     

    Am Ende verließen wir mit einem 6. Platz von 7 Mannschaften das Turnier.

     

    GESPIELT HABEN: Philipp - Felix, Jason, Nick (G2), Lukas R, Basti, John H, Theo (G2) und Pascal (2 Tore).

     

    Wir bedanken uns beim RSV Eintracht 1949 für ein gelungenes Turnier.

    Ein Dank auch an die G2- Spieler und den Einsatz der gesamten Mannschaft.

     

    Eine schöne Woche wünscht Euch

     

    Eure Anika

     
     
  • Bittere Niederlage der Zweiten

    Kreisliga: Fortuna Babelsberg II - SG Blau-Weiß Pessin 3:4

    Eine bittere Niederlage für unsere "Zweite" im Kampf gegen den Abstieg. Trotz 3 geschossener Tore konnten die Punkte nicht auf der Habenseite verbucht werden, denn wie schon in einigen Spielen der Rückrunde verlor man mit einem Tor Unterschied.

  • Die DRITTE gewinnt weiter

    3.Kreisklasse: Fortuna Babelsberg - SG Saarmunnd  4:0 (4:0)

    Die DRITTE gewinnt auch Ihr 6. Spiel in der Rückrunde und bleibt ohne Punktverlust.

    In der 10.min.erzielte Jens Dobslaff das 1:0 und bereits in der 15.min. erhöhte Nikolaos Fountas auf 2:0,danach wurden viele Chancen vergeben um das Ergebnis höher zu gestalten.Doch in der 38.min. traf Normann Falkenthal zum 3:0 und kurz vor der Halbzeit erzielte Toni Stiebert noch das 4:0 .Leider flachte das Spiel in der zweiten Hälfte ab und es blieb beim verdienten Sieg ,der doch höher hätte ausfallen müssen.

    Fazit:3 Punkte Platz 3 und Punktgleich mit Platz 2 dem RSV Teltow

  • Desaströse Vorstellung der "Ersten"

    Landesklasse: Fortuna Babelsberg - FSV Eintracht 1910 Königs Wusterhausen 0:6

    "Was ist an diesem Tag nur schiefgelaufen?"  fragten sich Spieler, Verantwortliche und Augenzeugen. War es einfach "nur" Pech? War es mangelnde Einstellung, die Unterschätzung des Gegners oder hatte die vorher stattgefundene Fotosession die Spannung genommen? Hier wird wohl Jeder seine eigene Meinung zum Geschehen haben. In den ersten 15 Minuten wies jedenfalls nichts auf dieses "Debakel" hin.

  • A1-Absage gegen Rathenow und mögliche Folgen

    Da einige Spieler (trotz Zusage) nicht zum Treffpunkt erschienen, musste das Spiel gegen Optik Rathenow abgesagt werden, was den Verlust der 3 Punkte, aber auch eine Geldstrafe für den Verin nach sich ziehen wird.

    Ein ganz großer Dank gilt allen Spielern die sich pünktlich am Treffpunkt eingefunden hatten und auch gewillt waren zu spielen.  Allen Anderen aber sei gesagt, dass sie mit ihrem unzuverlässigen Verhalten dem Verein nicht nur vermeidbare Kosten durch die nun zu erwartende Geldstrafe  verursachen, sondern auch den Gedanken nähren, den Spielbetrieb unserer A-Junioren in letzter Konsequenz einstellen zu müssen.

  • Ü-40 behauptet diesmal die Führung

    Fortuna Babelsberg - Eintracht Potsdam-West  3:0 (2:0)

    Wie schon gegen Bornim, führte Fortunas Ü-40 mit 2:0 und erneut gab es einige "wacklige Momente", die aber das Team gut über die Runden brachte und als das 3:0 erzielt wurde, war der Sack endgültig zugebunden. Jetzt hätte es auch für Eintracht noch schlimmer kommen können, aber Fortunas Offensivkräfte vergaben die sich bietenden Chancen.  

  • D2 - 3 Punkte geholt

    D2 - 3 Punkte wieder geholt

    Sonntag ging es auf dem Fortunaplatz für die D2 gegen Dallgow. Da das Hinrundenspiel wegen Schneemassen ausfallen musste, wusste keiner den Gegener einzuschätzen. Als dann die ersten von Dallgow aus der Kabine kamen und sie auf Grund ihrer Körpergröße auch als C-Kids hätten durchgehen können, waren die meisten erstmal geschockt und gingen von aus, die Punkte wird Dallgow mitnehmen. Doch es kam anders und das unglaubliche Spielergebnis vom letzten Punktspiel gegen Nowawes wurde fast wiederholt, zumindest die Tordifferenz war die selbe.
    Gegen Nowawes sahen wir schon ein klasse Spiel und man merkte dort am Kampfgeist, dass alle was gut machen wollten, vom sehr leidlichen Hinrundenspiel. Es war zum Ende hin schon so, dass alle nach vorne stürmten und Nowawes förmlich überrannten, um Tore zu schießen und dementsprechend ging dieses Spiel mit 13:3 aus.
    Die Leistung gegen Dallgow war nicht ganz so konzentriert und nicht alle Chancen wurden genutzt und es schlichen sich oft Fehler ein. Auf Grund von wiederholten Fehlern, trotz ständiger Ermahnung des Trainers, lag Fortuna nach 6min 0:1 zurück. Kurzzeitig merkte man eine Resignation in der Mannschaft und Dallgow versuchte ihren Vorsprung auszubauen. In der 16.min wird aber Steven Ray angespielt und macht als Abwehrspieler sein 1.Tor und somit den Ausgleich. Nun ging ein Ruck durch die Mannschaft und man sah wieder Fußball und es ging verdient dank Chris und Daniel 3:1 in die Pause. in der 2.Halbzeit wurden fast alle 3 Minuten durch gute Kombinationen und Zusammenspiel Tore von Fortuna geschossen. Das Endergebnis von 11:1 machte dann leider in der letzten Minute Dallgow selber durch ein unglückliches Eigentor. Auch wenn das Ergebnis eindeutig für Fortuna aussieht, war Dallgow immer wieder gefährlich nah, um auch ihre Tore zu erzielen und bei uns gibt es einige Sachen, die noch konzentrierter umgesetzt werden müssen.
    Trotz allem aber war es wieder eine klasse Leistung und schön mitanzusehen!!! Toll gemacht, Jungs!

    Für Fortuna spielten: StevenD.,Ernst(2), Jason, Steven Ray(1), Anton, Chris(2), Kevin, Daniel(3), Erik, Hans,
                                           Djeb und Jerry(2)
  • F1 mit 2:4 Niederlage gegen Turbine

      Am Freitag traf unsere F1 auf den FV Turbine. Stark motiviert gingen unsere Jungs ins Spiel, jedoch bekamen sie bereits in der zweiten Minute das erste Gegentor von Turbine. In der dritten Minute schaffte Kenley jedoch sofort den Ausgleich, und so stand es 1:1. Es wurde jetzt weiter Druck von unserer F1 aufgebaut, jedoch traf in der 8. Minute erneut Turbine das Tor und so gingen wir mit einem Halbzeitstand von 1:2 in die Pause.

    Auch in der zweiten Halbzeit wurde das Spiel größtenteils von uns geführt, aber in der 26. Minute kam Turbine wieder vor unser Tor und baute den Vorsprung so zum 1:3 weiter aus. In der 35. Minute setzte Turbine noch einmal erneut an und traf zum 1:4. Aber trotz allem gaben unsere Kleinen nicht auf und so schafften sie durch einen Treffer von Lennox in der 37. Minute noch das 2:4.

    Fazit: Obwohl wir das Spiel bestimmten, schaffte es Turbine 4mal vors Tor und nutzten ihre Chancen.

    Im Einsatz waren: Friedrich Berkowsky, Karl Bolle, Tim Panter, Jeffrey Groth, Lennox Rahimic, Prince Lloyd Nweke, Marc Hentschel, Kenley Wojahn, Laurin Diener, Kilian Lehniger

  • Gegen Tabellenführer klar mit 4:0 gewonnen

    SG Bornim – Fortuna E1-Junioren 0 : 4 (0:2)

    Nach längerer Spiel- und auch Trainingspause, bedingt durch die Osterferien, machten sich die E1-Junioren am Samstag, den 13.04.2013 zum Testspiel bei der SG Bornim auf, dem Tabellenführer der Kreisklasse Staffel A. Die Fortunen mussten auf die in den letzten Spielen eingesetzte Verteidigerkette verzichten, da alle drei Spieler verletzt bzw. krank waren. Dass dies dem Spiel nicht schadete, dafür sorgten die diesmal eingesetzten Spieler. Von Beginn an ging es spannend im Spiel zu. Schnelle Kombinationen und gute Abwehrarbeit waren auf beiden Seiten zu sehen. Natürlich gab es auf beiden Seiten reichliche Torchancen, die jedoch an diesem Tag Fortuna, in Person ihres Spielers Bobby, besser nutzte. Für Fortuna waren im Einsatz: Paul – Enno, Ben, Pascal, Lukas, Bobby (4 Tore), Alexander, Anton und Maurice.

    Bevor es wieder in die Punktspiele geht, steht am Sonntag, den 21.04.2013 um 10:30 Uhr ein weiteres Testspiel an. Gegner ist kein Geringerer als die 1.Mannschaft vom SV Babelsberg 03.
  • Die G2 beim 1.FC Lübars

    Am Samstag, 13.4.2013, war die G2, zum hoffentlich letztem Hallenturnier dieser Saison, beim 1.FC Lübars zu Gast. Wir trafen dort auf MSV Normannia 08, CFC Hertha 06, SV Nord-Wedding, SG Blankenburg und den Veranstalter den 1.FC Lübars. Es war wieder ein Turnier für G-Junioren des JG 2006, so dass wir uns mit 2 Spielern unserer G1 verstärkten. Vielen Dank für Eure Einsatzfreude.

    Wir waren sehr neugierig,ob unsere Kicker  sich gegen die körperlich stärkeren Mannschafften über 2x 9 Minuten behaupten können.

    Unser erstes Spiel gegen SV Nord-Wedding verschliefen die Kinder wie in der Vergangenheit so oft. Schnell lagen wir mit 0:2 hinten. In der 2. Halbzeit hatten wir dann etwas mehr vom Spiel, leider wurden 2 Großchancen überhastet vergeben. Die erste Niederlage an diesem Tag war da.

    Gegen den CFC Hertha 06, die sehr kampfstark, stellenweise ruppig und unsauber zu Werke gingen, stand es bereits nach einer Minute 0:2. Vielleicht lag es an der harten Gangart der Charlottenburger, unsere Kinder liessen sich wohl den Schneid abkaufen.  Theo gelang noch der Ehrentreffer , wir verloren dieses Spiel mit 1:4.

    Nachdem kleinere Blessuren versorgt wurden ging es danach gegen die SG Blankenburg. Endlich konnten die Zwerge mal zeigen was in ihnen steckt. Nach schönen Zuspiel von Nick gingen wir durch ein Tor von Theo in Führung, mussten aber kurz vor der Halbzeit noch den Ausgleich hinnehmen. In der 2. Hälfte konnten wir den Druck aufrecht erhalten und John schloss 2 schöne Spielzüge mit jeweils einem Tor ab. Wir gewannen verdient mit 3:1.

    Gegen den Gastgeber mussten wir als nächstes ran und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, nicht zuletzt weil Lübars auch mitspielte. Kurz vor der Pause gab es einen Freistoss gegen uns und der Schütze liess Andre im Tor bei seinem Schuss keine Chance. Unsere Recken stemmten sich gegen die Niederlage, konnten auch ein leichtes Übergewicht in der restlichen Spielzeit erreichen, aber ein starker Torwart des 1.FC Lübars liess sich von den Fortunen heute einfach nicht bezwingen und wir verloren unglücklich mit 0:1.

    Nach über einer Stunde Pause ging es dann im letztem Spiel gegen MSV Normannia. Die Kinder waren jetzt allesamt müde und K.O. und so erzielte die spielstärkste Vertretung in diesem Turnier schnell 3 Tore, eins schossen unsere Kleinen selber( aber ins eigene Tor). Zu dem Ehrentreffer durch John reichte es aber trotzdem.

    Wir erreichten den 6. Platz- etwas mehr wäre drin gewesen. Aber alle Kinder haben nach anfänglichen Schwierigkeiten grossen Einsatz gezeigt, die anfängliche Angst abgelegt und bravourös gekämft.Die Kondition reichte auch für dieses lange Turnier, Bravo! 

    Wir erhielten einen Pokal, eine Urkunde und jedes Kind eine Medallie. Danke an den Ausrichter.

    Es hätte ein super Turnier werden können, wenn sich der Trainer vom CFC Hertha 06 besser im Griff gehabt hätte. Es kann nicht sein, dass ein ( Kinder!)-Trainer den Schiedsrichter vor den Kindern übel beleidigt, ihn sogar körperlich angeht, der Anhang den Schiri auf dem Spielfeld bedroht, so dass der Schiri sich weigerte die Mannschafft weiterhin zu pfeifen. Da hätte ich mir vom Veranstalter ein etwas konsequenteres Handeln gewünscht. Solche Aktionen haben beim Fussball nichts zu suchen!!!!

    Für Fortuna spielten: Andre, Arwid, Lucas(G1),Janne, Nick, John(G1, 3), Theo (2)

    Bis zum nächsten Mal, 

    Frank

  • Die Dritte siegt auch bei PSU

    3.Kreisklasse: PSU 04 -  Fortuna Babelsberg III   0:4 (0:1)

    Auch im 5.Rückrundenspiel gewinnt die Dritte. Jetzt nur noch 2 Punkte Rückstand auf Platz 2.

  • "Zweite" gewinnt "Sechspunktespiel"

    Kreisliga: Caputher SV 1881 - Fortuna Babelsberg II  0:1

    Mit dem knappsten aller Ergebnisse wahrte unsere Zweite die Chance auf den Klassenerhalt gegen einen unmittelbaren Tabellennachbarn. Es war kein "schönes" Spiel, da beide Teams um die Bedeutung wussten.

  • Verdienter Heimsieg der F2

    F2 Fortuna Babelsberg – F2 FV Turbine Potsdam 55 4:0 (2:0)

    Am Samstag hatten wir die Mannschaft vom FV Turbine Potsdam 55 II zu Gast. Bei angenehmen äußeren Bedingungen fanden unsere jungen Jedis schnell in die Partie und hatten quasi mit dem Anpfiff auch schon ihre erste Großchance, die vom guten Keeper der Gäste vereitelt wurde. In der 5. Spielminute nahm ein Spieler von Turbine im Strafraum die Hand Gottes zu Hilfe. Der Schiri sah das und gab 9 Meter. Jerry lief an … und … und … knapp drüber. Die Fortunen drückten den Gegner weiter in ihre Hälfte und ließen ihm kaum Zeit zum Luft holen. In der 8. Minute konnte die Turbine Abwehr einen guten Schuss nicht richtig klären und der Ball landete auf dem Fuß von Yunes, der daraufhin das erlösende 1:0 markierte. Kurz vor der Pause nahm sich Jerry die Kugel und feuerte aus halblinker Position einfach mal drauf. Der Schuss traf einen Abwehrspieler, der den Ball unhaltbar ins linkere Eck zum 2:0 ablenkte.

    -Pause –

    Auch nach einigen Umstellungen ließen unsere Jungs in der 2. Halbzeit den Ball gut laufen. Gute Angriffe über Außen sorgten fast ständig für Gefahr im gegnerischen Strafraum. In der 27. Minute gelang Domi per Kunstschuss das 3:0. 2 Minuten vor Schluss, unsere Jungs zeigten keine Ermüdungserscheinungen, spielte Friedrich den Ball quer durch den Strafraum auf Jerry, der mit dem 4:0 den Schlusspunkt in dieser Partie setzte.

    Fazit: Der Abwehr um unseren Flo gelang es heute den Gegner in sicherer Distanz zu unserem Tor zu halten. Eine rasche Spieleröffnung über die Außen war heute der Garant für den verdienten Sieg. Bravo junge Jedis, ihr habt euch heute selbst belohnt. Ich bin stolz auf Euch.

    Für Fortuna spielten: Felix – Flo, Yunes (1), Daniel, Domi (1), Unaiss, Aness, Friedrich, Louis und Jerry Lee (2)

  • Ü-40 verspielt 2:0 Führung

    Fortuna Babelsberg - SG Bornim II  2:4

    Nach der 2:0 Führung blieben die Mannen um Bernd Räcke und Lutz Adolph nicht energisch genug dran und mussten so noch eine Niederlage gegen den Tabellenführer hinnehmen.

  • Ohne personelle Alternativen

    Landesklasse: SV Linde Schönewalde - Fortuna Babelsberg  2:0 (0:0)

    Einen wahrlich "gebrauchten Tag" hatte man Trainer Mathias Mros und seinem Team am Sonnabend angedreht, denn mehr als eine komplette Mannschaft fehlte ihm aus den verschiedensten Gründen (Sperre, Verletzung, Urlaub, Beruf u.s.w.) an diesem Sonnabend. Ganze 10 (!) Akteure aus dem rund 25 Mann-Kader der "Ersten" standen zur Verfügung.

  • Endlich den Bock umgestoßen

    Kreisliga: SG Bornim - Fortuna Babelsberg II  2:2 (1:0)

    Nach den "unglücklichen", aber selbst verschuldeten Punktverlusten in den letzten Wochen, erwarteten wohl die Wenigsten gegen den souveränen Spitzenreiter Bornim den "großen Befreiungsschlag". Sie sollten sich irren.

  • Die Spiele der E1-Junioren im April

     Hier im Überblick die Spiele der E1-Junioren im April:

    •  Samstag 13.04.2013 10:15 Uhr: Testspiel beiSG Bornim, Treff: 08:45 Uhr Stern
    •  Sonntag 21.04.2013 10:30 Uhr: Testspiel gegenSV Babelsberg 03, Treff: 09:30 Uhr Stern
    •  Donnerstag 25.04.2013 17:30 Uhr: Punktspiel beiSpgm. Beelitz/Seddin, Treff: 15:45 Uhr Stern
    •  Samstag 27.04.2013 10:30 Uhr: Punktspiel gegenRSV Eintracht Teltow II, Treff: 09:30 Uhr Stern

     Änderungen vorbehalten!

     

  • D2 - Aktuellen Termine

    Hallo zusammen

    Hier unsere nächsten Termine:

    Mittwoch, 10.4. - Training auf dem Fortunaplatz

    Sonntag, 14.4. - Heimspiel gegen Dallgow - Treffpunkt 9.30Uhr auf dem Platz (entsprechende Kids bekommen Mittwoch 10.4. die Einladung)

    Montag, 15.4. - Training auf dem Fortunaplatz

    Mittwoch 17.4. - Punktspiel bei Turbine - Treffpunkt 16.45Uhr auf dem Platz (entsprechende Kids bekommen Montag 15.4. die Einladung)

    Liebe Grüße, Tom & Silke

  • Torfestival gegen den Ortsnachbarn

    Landesklasse: Fortuna Babelsberg - SV Babelsberg 03 III  8:1 (3:0)

    Der Vorbericht auf der Homepage des SV Babelsberg 03 hatte ein "Spiel auf Augenhöhe" prognostiziert. Dass daraus nichts wurde, war wohl der Einstellung zum Spiel sowie dem Spielverlauf geschuldet. Fortuna war "heiß", die Nulldreier wollten es wohl spielerisch lösen. Nur wenige Sekunden waren vor den rund 100 Zuschauern bei herrlichem Sonnenschein gespielt, als Philipp Kubitza den Ball über die Viererkette lupfte und Hans-Peter Franke mit einer Direktabnahme und toller Schußhaltung das 1:0 erzielte.

  • Eigentlich unfassbar........

    Kreisliga: Fortuna Babelsberg II - SV Falkensee/Finkenkrug III  0:1 (0:0)

    Da hat das Team von Trainer Tino Greve, wie schon in den letzten Begegnungen, optisch mehr vom Spiel, steht aber am Ende erneut mit leeren Händen da. Dabei hatte sich die Mannschaft soviel vorgenommen und wollte unbedingt in diesem Spiel den so wichtigen Dreier einfahren. Und es sah gut aus.

  • Die DRITTE gewinnt auch gegen Stücken

    3.Kreisklasse: Fortuna Babelsberg III - Blau-Weis Stücken  6 : 1 ( 1 : 1 )

    In der 4.Spielminute gelang den Gästen durch einen sehr guten Freistoß das 0 : 1,danach kamen die Möglichkeiten von Fortuna. Aber erst in der 44.min konnte durch Norman Falkenthal das 1 : 1 erzielt werden. So ging es in die Kabinen.

  • Verdienter Sieg gegen Juventas Crew Alpha II

    3.Kreisklasse: Fortuna Babelsberg III - Juventas Crew Alpha II  3:2 (2:1)

    Mit diesem Sieg festigte unsere "Dritte" den 4.Tabellenplatz (punktgleich mit dem Drittplatzierten RSV Eintracht Teltow III) und ist auch von Teams mit Nachholspielen nicht mehr zu verdrängen.

  • G-Junioren Osterturnier

    Am Ostersonntag wollten wir ja eigentlich zu einem Feldturnier zu Hilalspor Berlin fahren. Leider wurde das Turnier abgesagt. Es gelang uns aber, so Hopp-la-hopp, am Tage der Absage eine Teilname am Hallenturnier des SC Westend 01 zu organisieren. Da es sich um ein 2006er Turnier handelte, verstärkten wir uns mit einigen Spielern der G1. Vielen Dank für Eure Hilfe.

    Im Schneetreiben fuhren wir Mittags los und trafen in der Siemensstadt auf: TeBe, Füchse Berlin, Spandauer Kickers, Berliner SC, SCCharlottenburg, Westend 01.

    Wir durften das Turnier auch gleich gegen den SCC eröffnen. Es stand sehr schnell 0:2, 2 Eigentore besiegelten dann die erste Niederlage. Huiiiiiii............hier wurde ja ein Tempo gespielt!

    Gegen den Spandauer SV konnten wir schon besser gegenhalten, am Ende hiess es aber 0:2.

    Gegen TeBe sollte dann mehr drin sein. Die KInder hatten ungefähr die gleiche körperliche Konstitution wie unsere Zwerge. In einem munterem Spiel, mit leichten Vorteilen für die Fortuna, gelang Janne der vielumjubelte Treffer zum 1:0. Dabei blieb es bis zum Schluss und wir freuten uns über den ersten Sieg in diesem Turnier.

    Jetzt kamen die Füchse.....und die jagten uns so richtig über das Spielfeld. Es war erstaunlich zu sehen, wie G-Junioren schon Fussball spielen können. Schnelles, genaues Passspiel, Tempo und Kombinationen war bei dem späteren Turniersieger beeindruckend. Wir verloren verdient mit 0:3.

    Gegen den Berliner SC fast das gleiche Bild. Trotz großem Einsatz und Gegenwehr lagen wir schnell mit 0:4 hinten, ehe Theo noch der Ehrentreffer gelang.

    Unser letztes Spiel gegen Westend 01 war dann unser Bestes. Wir hatten eine starke Anfangsphase, die Helden konnten Druck aufbauen, Markus hatte Chancen,Theo traf den Pfosten. Aber wie so oft- zum Ende des Spiels musste Lucas doch 3 mal hinter sich greifen. Wir verloren mit 0:3.

    Fazit: Eine prima Lehrstunde für unsere Kinder was Tempo, Passgenauigkeit und schnelles antizipieren der Situation ausmacht. Unsere Gegner waren uns in dieser Hinsicht alle überlegen. Doch in Anbetracht der Tatsache, dass wir das jüngste Team waren, haben wir uns hier ordentlich präsentiert.Unsere Spielanlage ist schon recht ordentlich, eine Grundlage auf die weiterhin aufgebaut wird. Körperliche Defizite waren heute eingeplant.  Es war zu sehen, dass am Anfang die Bindung zu den Spielern der G1 nicht da war, zum Ende und nach einigen Umstellungen klappte es aber ganz gut.

    Wir beendeten das Turnier auf dem 6. Platz, wir erhielten einen Pokal, eine Urkunde und jedes Kind eine Medallie. Super!

    Für Fortuna spielten: Lucas(G1), Arwid, Nick, Robbie, Phillip(G1), Marcus, Pascal(G1), Janne(1), Theo(1)

    Bis zu nächsten Mal,

    Frank

Wer ist online

Aktuell sind 118 Gäste und keine Mitglieder online

Unsere Partner