Beiträge

Filter
  • SLU 0 - Alpha Freizeit 7

    Am Montag Abend verlor SLU das Spiel gegen Alpha mit 0 zu 7.
    Jetzt kommt aber das große Aber...........
    SLU hatte eine gewaltigen Leistungssteigerung abgeliefert und viele Spieler wie Robert, Sven, ,Rachel ,ives waren von die Anforderungen vom Teamchef Dave sehr Stark gelobt worden. Natürlich sind noch sachen zu Trainieren und umzusetzten.
    Für Dave war es gestern ein guter Test um zu sehen auf welchen Stand sich die Mannschaft befindet.
    Erfolg war es auch das SLU 10 bis 15 Torchancen hatte. 
    Jungs macht weiter so!


  • G2- Höhenflug beendet

    Am 24.2. waren wir zum Hallenturnier beim SV Falkensee/ Finkenkrug eingeladen. In dichtem Schneetreiben reisten wir an; der Schnee sollte nicht das Letzte sein was den Nachmittag grau erschienen liess.

    In einem gut organisiertem Turnier trafen wir auf SV Falkensee/ Finkenkrug 1 und 2, RSV Eintracht Teltow, SG Bornim, GW Brieselang und den Seeburger SV.

    Im ersten Spiel trafen wir auf die "Wilden Kerle" aus Brieselang und diesmal verloren unsere Recken mal nicht gegen ihren Angsgegner sondern erreichten, nach ausgeglichenem Spiel, ein 0:0. Vielleicht hielten sich die Kleinen nun für unbesiegbar ( in der vorigen Woche ja noch Turniersieger), gegen den RSV gab es das erste Mal eine Niederlage. Wir lagen schnell mit 2 Toren hinten ehe Theo noch der Anschlusstreffer gelang. Zu mehr sollte es nicht reichen. Ja Jungs, andere Mannschafften trainieren auch und der RSV hat sich enorm entwickelt.

    Gegen Seeburg wurde nun die schwächste Leistung des Turniers gezeigt, wir verloren verdient mit 0:2.

    In den  Spielen gegen FF 1 und 2, sowie gegen die ihr erstes Turnier spielenden Kinder von der SG Bornim waren wir stellenweise sehr überlegen, hatten riesige Torchancen......wir hätten noch stundenlang weiterspielen können, uns wär kein Tor mehr gelungen. Schade, gerade nach dem couragiertem Auftreten beim BFC Südring.

    Wir beendeten das Turnier auf einem enttäuschenden 6. Platz.

    Fazit: Ausser Nick und am Ende Theo konnte kein Kind seine Möglichkeiten ausschöpfen.Vielleicht ganz gut, dass die Zwerge mal merkten, dass die anderen Mannschafften auch Fussballspiele gewinnen können und es ohne Anstrengungen keine grossen Erfolge gibt. Diese Negativerfahrung kann die Mannschafft aber auch weiterbringen. Trainer und Eltern fragten sich lange, ob die ungewohnte Anstosszeit (14:00 Uhr) damit zu tun hatte, aber damit hatten alle zu kämpfen. In Normalform wäre hier mehr drin gewesen, aber schon am nächstem Samstag können die Helden zeigen, was in ihnen steckt. Die können das nämlich viiiiiiiiiiel besser!

    Es spielten: Andre, Robbie, Ngdecam, Nick, Janne, Markus, Theo

    Treffpunkt am nächstem Samstag ist 8:45 Uhr am Sternsportplatz.

    Bis dahin,

    Viele Grüße, Frank

  • Platz 8 als Lohn für den 5:0 Sieg der "Ersten"

    Fortuna Babelsberg - SG Großziethen  5:0 (2:0)

    Das nun allen Beteiligten langsam lästig werdende Schnee schieben auf dem Kunstrasenplatz hat sich mehr als gelohnt. Mit einem souveränen Sieg konnte die SG Großziethen nicht nur besiegt, sondern vom 8. Tabellenrang verdrängt werden. Damit ist das Team von Mathias Mros seit 6 Pflichtspielen unbesiegt und erzielte seit dem 11.11. vergangenen Jahres 3 Unentschieden sowie 3 Siege mit einem Torverhältnis von 15:5. Und Fortuna knüpfte am Sonntag da an, wo man im letzten Spiel aufgehört hatte.
  • Die Niederlage der "Zweiten" war vermeidbar

    Fortuna Babelsberg II - Werderaner FC Viktoria 1920 II  0:3 (0:0)

    Da räumten die Spieler mit Inbrunst und trotz anhaltendem Schneefall den Platz, die Stimmung war gut und auch personell sah es gut aus, also standen alle Zeichen auf Heimsieg.

  • "Dritte" mit 3:1 Sieg gegen Lok Potsdam II

    Fortuna Babelsberg III - ESV Lok Potsdam II  3:1 (1:1)

    Nach einer 1:0 Führung durch Jens Dobslaff in der 11.min.konnte Lok in der 32.min zum 1:1 ausgleichen.Mit diesen Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause.In der 68.min. konnte Nikolaos Fountas wieder die Führund für Fortuna herstellen und Rick Schulze sogar noch zum 3:1 in der 75.min. erhöhen.Ein Dank an die gesamte Mannschaft für die gezeigten Leistung.Zur Zeit liegen wir auf Platz 4.

     

  • Spiel der E1 gegen SG Bornim fällt aus!

    Das Spiel der E1-Junioren gegen die SG Bornim am Samstag, den 23.02.2013 fällt aus. Wir sehen uns am Montag, den 25.02.2013 zur gewohnten Trainingszeit auf dem Stern-Sportplatz.
  • Zu Gast beim RW Groß Glienicke

    Hallo meine Lieben,

    am 16.02.2013 waren wir zu Gast bei RW Groß Glienicke. Weitere Mannschaften waren der Seeburger SV, Teltow FV I, Potsdamer Kickers und der SF Kladow.

    Das erste Spiel bestritten wir gegen den Seeburger SV. Unsere Jungs zeigten von Beginn an ein gutes Spiel nach vorn. Wir hatten einige Torchancen, welche jedoch ungenutzt blieben und so endete das Spiel mit einem 0:0. Im zweiten Spiel hatten wir den Potsdamer Kickers leider wenig entgegen zu setzen. Wir verloren diese Partie mit 0:6.
    Nun hieß es sich sammeln. Unsere Jungs rauften sich zusammen und gingen ins dritte Spiel gegen den SF Kladow. Das Spiel ging auch gut los. Der SF Kladow machte jedoch mächtig Druck und wir hatten wenige Chancen nach vorne. Der Gegner kam leider immer wieder in Richtung unseres Tores. Unser Torwart Lukas R. zeigte jedoch eine sehr aufmerksame Leistung und hielt alle Bälle super. So verließen wir das Spielfeld mit einen 0:0 und konnten wieder ein bisschen hoffen.
    Die Partie gegen den Teltower FV I musste man leider mit 0:1 abgegeben. Es zeigten sich einige gesundheitliche Beeinträchtigungen. Leider waren auch nicht alle Kinder ganz bei der Sache. 
    Nun musste noch das letzte Spiel bestritten werden. Jason D. konnte in der Abwehr gut dagegen halten und brachte einige Bälle auch schön nach vorn. So verließen wir dieses Spiel dann mit einem 0:0 gegen RW Groß Glienicke.

    So wurden wir nur Vorletzter bei diesem Tunier.

    Fazit: Wir müssen noch mehr das Miteinander im Spiel üben. Jedoch gab es auch viel positives Feedback von Trainern und Eltern anderer Mannschaften. Unser Torwart Lukas R. wurde zur Siegerehrung mit dem „Besten Torwart“ ausgezeichnet. Darauf sind wir mächtig stolz.

    Gespielt haben: Lukas R (Tor), Philipp, John H, John A, Basti, Jason, Pascal, Dustin

    Wir bedanken uns bei RW Groß Glienicke für die Einladung und das Fairness der Spiele.

    Eure AnikaWink
  • F2 5.Platz beim Turnier des BFC Südring

    Am Sonntag war es mal wieder so weit. Wir packten unsere Sporttaschen und fuhren nach Kreuzberg zum Turnier des BFC Südring.

    In der Vorrunde hatten wir mit Hertha Zehlendorf, Stern 1900 und BFC Südring A eine echte Hammergruppe vor der Brust. Wir bestritten auch gleich das Eröffnungsspiel gegen den Gastgeber BFC Südring A. Wir fanden gut in die Partie und die mitgereisten Eltern umjubelten das gut aufgezogene Passpiel unserer Jedis. Wir domierten den Gegner nach Belieben. 5 Großchancen wurden jedoch vergeben und durch einen Konter lagen wir plötzlich mit 0:1 hinten. Doch dadurch ließen wir uns nicht beirren, spielten weiter nach vorn und schließlich gelang uns durch Friedrich, kurz vor Schluss, der verdiente Ausgleich zum 1:1. Nach einer gefühlten Ewigkeit gingen wir in die zweite Partie gegen Hertha Zehlendorf. Mehrere Blackouts in der Hintermannschaft begünstigten das Spiel der Hertha und so ging das Spiel leider mit 0:5 verloren. Wie auch schon eine Woche zuvor, ließen unsere Fortunen die Köpfe nicht hängen und gingen beherzt das letzte Vorrundenspiel an. Gegen Stern 1900 fanden wir schnell zurück zu unserem Spiel und gewannen diese Partie durch einen Treffer von Friedrich mit 1:0.

    Durch die hohe Niederlage landeten wir, punktgleich zum Zweiten, nur auf dem dritten Rang der Vorrunde. Im Spiel um Platz 5 hieß der Gegner Kladow. Erneut feuerten unsere Jungs aus allen Rohren und ließen Kladow kaum Zeit Luft zu holen. Pass von Jerry auf Friedrich, dessen scharfe Hereingabe landete bei Tim, der das Leder knapp unter die Latte zum verdienten 1:0 Endstand reinzirkelte. Super junge Jedis.

    Fazit: Ihr habt den Ball gut laufen gelassen und die Vorgaben des Trainerteams gut umgesetzt. Mit 1 Niederlage, 1 Unentschieden und 2 Siegen habt ihr eine starke Vorstellung geliefert, auf die ihr Stolz sein könnt. Weiter so junge Jedis!

     Für Fortuna spielten: Flo – Friedrich (2), Tim (1), Felix, Yunes, Daniel, Unaiss und Jerry Lee

    alt

  • Testspiel F1 gegen Saarmund

    Am Samstag traf unsere F1 zu ihrem ersten Testspiel in diesem Jahr auf den SG Saarmund. Leider lief das Spiel nicht so wie wir es uns vorgestellt haben, da unsere Kinder allem Anschein nach sich noch in der Winterpause befanden und kein Tempo ins Spiel brachten, bzw. nicht bei der Sache waren, bekamen wir bereits in der 4. Minute das 0:1. Navh weiteren 5 Minuten folgte dann auch gleich der nächste Treffer von Saarmund zum 0:2. In der 11. Minute zeigten unsere Jungs uns doch noch noch das sie es können und der Anschlußtreffer zum 1:2 fplgte durch Tim Panter. So ging es dann auch mit diesem Stand in die Halbzeit. In den ersten 13. Minuten der zweiten Halbzeit gab es auf beiden Seiten nichts Aufregendes zu sehen, bis in der 33. Minute ein 9 Meter für uns anstand, welcher durch Kenley Wojahn verwandelt wurde und wir dadurch den Ausgleich zum 2:2 schafften. Leider kam es kurz vorm Schluß in der 38. Minute zum 2:3 Siegestreffer für Saarmund. Fazit: Es war nicht alles schlecht, es ist aber noch viel Ausbaubar.

    Im Einsatz waren: Friedrich Berkowsky, Karl Bolle, Jeffrey Groth, Paul Utech, Laura Hoffmann, Lennox Rahimic, Tim Panter, Prince Nweke, Mohamed Ouro-Gbele, Kenley Wojahn, Laurin Diener

  • 5.Platz, gute Leistungen gezeigt und die Bullen bezwungen

    Hallenturnier 8. Faiplay Indoor Cup in Brandenburg 5.Platz

    Einen Tag nach dem gelungenen Punktspielauftakt im Jahr 2013 ging es für die Spieler der E1-Junioren am Sonntag, den 17.02.2013 zum Hallenturnier um den 8. Faiplay Indoor Cup. An diesem hochkarätig besetzten Turnier, das Gastgeber FC Stahl Brandenburg sehr gut organisiert hatte, nahmen unter anderem Mannschaften wie RB Leipzig, der 1.FC Magdeburg, der 1.FC Lok Leipzig und SV Babelsberg 03 teil. In der Vorrundengruppe A hatten es die Fortunen zuerst mit der Mannschaft vom Brandenburger SC Süd 05 zu tun und gewannen in einem überlegen geführten Spiel mit 4:0. Nach einer längeren Spielpause zeigte man gegen die 1.Vertretung des Gastgebers FC Stahl Brandenburg eine der schwächsten Leistungen in dieser Hallensaison und verlor klar und deutlich mit 0:4. Gegen den 1.FC Magdeburg hieß es nun im nächsten Spiel Wiedergutmachung und dies gelang mit einem verdienten 0:0. Im letzten Vorrundenspiel traf das Team von Fortuna auf einen der Turnierfavoriten, der Mannschaft von RB Leipzig. In einem spannenden Spiel wurde ein zweimaliger Rückstand aufgeholt und man siegte völlig überraschend mit 3:2. In der Gruppe bedeutete dies den 3.Platz (Stahl Brandenburg hatte als Zweiter das bessere Torverhältnis) und im Spiel um Platz 5 traf man auf die 2.Vertretung vom Gastgeber FC Stahl Brandenburg. Hier waren die Fortuna-Kids mit 2:0 erfolgreich und belegten am Ende bei dieser starken Konkurrenz einen guten 5.Platz. Sieger des Turnier wurde SV Babelsberg 03 vor RB Leipzig und FC Stahl Brandenburg. Alle Ergebnisse sind hier zu finden. Für Fortuna waren im Einsatz: Paul – Maximilian, Felix, Bobby, Lukas, Alexander, Enno und Anton.

    Am kommenden Samstag, den 23.02.2013 bestreiten die E1-Junioren ein Testspiel gegen die SG Bornim. Anpfiff ist um 10:30 Uhr, Treff um 09:30 Uhr auf dem Stern-Sportplatz

     
  • 2. Turniersieg der G2

    Am Samstag , 16.02.2013, war die G2 zu einem Turnier  beim BFC Südring eingeladen. Voller Elan, das verpatzte eigene Turnier vergessen zu lassen reisten die Helden nach Kreuzberg.

    Unsere fairen Gegner waren: BFC Südring, SV Nord Wedding, RSV Teltow, BW Hohen Neuendorf und der Marienfelder SV.

    Wir eröffneten auch gleich das super organisierte Turnier mit unserem ersten Spiel gegen BW Hohen Neuendorf. Die Kinder starteten wie die Feuerwehr und nach wenigen Sekunden führten wir durch ein Tor von Theo, nach schönem Zuspiel von Janne mit 1:0. Jetzt wurden unsere Gegner immer stärker und wir gerieten arg unter Druck, so war es dann auch folgerichtig, dass wir noch den Ausgleichstreffer hinnehmen mussten. Leider traf ein Abwehrspieler im Fortunadress ins eigene Tor. Hmmmmm.....

    Gegen den MSV konnten wir von Anfang an Druck aufbauen, nach schöner Einzelleistung erzielte Markus den Führungstreffer und Theo legte kurze Zeit später das 2:0 nach. Der erste Sieg war eingefahren.

    Gegen die Sportfreunde von Nord Wedding spielten die Zwerge erneut richtig guten Fußball, es wurde kombiniert, der Ball wurde laufen gelassen und so konnten wir dieses Spiel mit einem Tor von Theo und einem endlich mal wieder stark aufspielenden Janne mit 2:0 für uns entscheiden.

    Jetzt witterten die kleinen Recken Lunte......sollte hier etwa doch eine fordere Platzierung drin sein? Das nächste Spiel gegen den RSV sollte uns zeigen, wohin die Reise heute geht. Durch ein Tor von Theo führten wir mit 1:0, ehe durch einen Fehler in der Abwehr das 1:1 fiel. Die Kinder wollten dieses Spiel unbedingt gewinnen, es wurde stark weitergespielt und so fiel kurz vor Schluss der Siegtreffer für uns. Ein RSVler traf aus dem Gewühl heraus ins eigene Tor.....Glück gehabt.

    Gegen den Gastgeber dieses sehr ausgeglichenem Turniers , dem BFC Südring, war dann unser letztes Spiel an diesem Vormittag. Nach schönem Pass von Markus erzielte Theo das 1:0. 30 Sekunden vor Abpfiff mussten wir erneut den Ausgleich hinnehmen, wieder hatte der oben erwähnte ins eigene Tor getroffenSurprised Aber egal....wir standen schon vorher als Turniersieger fest, was die Kinder allerdings nicht wussten.

    Des Weisen letzter Schuss:  Eine super Mannschafftsleistung, die Kinder traten als geschlossenes Team auf, das im Training Gelernte und Geübte wurde stellenweise sehr gut umgesetzt. Besonders freute es den Trainer, dass viel Lob von anderen Trainern, Betreuern und Eltern kam.

    Für die Fortuna spielten: Arwid, Andre, Robbie, Janne (1), Nick, Markus(1), Theo(5)

    Vielleicht gelingt uns am nächsten Wochenende ein ähnlicher Erfolg!

    Viele Grüße, Frank

  • Erstes Punktspiel 2013 brachte 3 Punkte

    Fortuna E1-Junioren – Potsdamer Kickers 94  3 : 0 (2:0)

    Am Samstag, den 16.02.2013 empfing die Mannschaft der E1-Junioren im ersten Punktspiel 2013 das Team der Potsdamer Kickers 94 II. In einem spannenden Spiel besiegten am Ende die gastgebenden Fortuna den Gast aus dem Potsdamer Norden klar und verdient mit 3:0. Mit zwei schnell vorgetragenen Angriffen brachten Enno und Alexander ihre Mannen bereits in der Anfangsphase mit 2:0 in Führung. Zwar waren nun die Fortunen weiter Feldüberlegen, doch die Chancenverwertung ließ heute zu wünschen übrig. Das gleiche Bild in der zweiten Halbzeit. Bobby konnte nach 5 Minuten in der 2.Halbzeit auf 3:0 erhöhen, doch weitere Chancen konnten nicht genutzt werden. Für Fortuna waren im Einsatz: Paul – Nico, Maximilian, Felix, Lukas, Bobby (1 Tor), Alexander (1 Tor), Enno (1 Tor), Maurice und Pascal.

  • Das war klasse Fußball!!

    Fortuna Babelsberg - VfB Herzberg 68  3:0 (2:0)

    Hoffnungen und Befürchtungen hielten sich vor diesem Spiel die Waage unter Fortunas Anhängern, aber die Mannschaft zeigte von Beginn an, dass sie stärker und reifer geworden ist und ließ keinen Zweifel aufkommen, wer hier als Sieger vom Platz zu gehen gedenkt. Einstellung und Körpersprache stimmten und so rollten im 2-3 Minutentakt schön anzuschauende Angriffe aus einer sicher stehenden Fortuna-Abwehr auf das Herzberger Tor. Die rund 75 Zuschauer rieben sich verwundert die Augen, denn das Team von Mathias Mros bot richtig guten und attraktiven Fußball.

  • "Zweite" mit "Notbesetzung" gegen Juventas Crew Alpha

    Fortuna Babelsberg II - Juventas Crew Alpha  1:5

    Ein Testspiel, das aus personeller Sicht unter einem extrem schlechten Stern stand und deshalb keines großen Kommentars bedarf. Aus verschiedensten Gründen standen Tino Greve keine 11 Spieler zur Verfügung, so dass A-Junioren und Altherrenspieler aushelfen mussten. Eine Mannschaft, die so nie wieder zusammen spielen wird. Eine Trainingseinheit war es aber allemal und dass sich mit Jörn Hintze wieder ein, seit langem nicht mehr eingesetzter Spieler zu Verfügung stellte, machte die Sache letzendlich doch sogar etwas erfreulich. Ansonsten, Schwam drüber. 

  • "Dritte" mit starkem Spiel gegen Zossen

    Fortuna Babelsberg III - MSV Zossen 07  2:4

    Ein gutes Spiel von Fortunas "Dritter", die dem 2 Klassen höher spielenden Zossenern lange Zeit Parolie boten. Erst kurz vor Schluss der Partie gelang es dem höherklassigen Gast, auf die Siegerstrasse einzubiegen. Ein Auftakt, der viel Hoffnung für die  Rückrunde macht.

  • Hallentunier EDEKA Schlender-Cup

    Hallo meine lieben Fussballfreunde Smile

    am 04.02.2013 haben wir wieder ein Heimtunier gehabt,das wir mit der G2 gruppe und dem Verein zusammen organisiert haben.

    Es war ein schönes aber auch spannendes Tunier.

    Für das erste Spiel waren unsere Jungs hochmotiviert und konnten es kaum noch erwarten in die Halle zu gelangen und zu spielen, leider haben wir  dies sehr knapp mit einem 2:1 verloren, aber unsere Jungs haben gut gekämpft.

    Nun ging es um die Wurst, wir wussten, das Spiel müssen wir Gewinnen, damit wir ins Halbfinale kommen, was dann auch geschah, unsere Jungs haben es zwar nicht allzu schwer gehabt, aber mussten wiederrum trotzdem kämpfen, so das wir das Spiel mit einem 5:0 für uns entscheiden konnten.

    Unsere Jungs, die Trainer, sowie auch der Fanclub(die Eltern) waren überglücklich eine Runde weiter gekommen zu seinWink

    Dann kam das dritte Spiel dran und wir wussten, dass wir das Spiel gewinnen können und um dann ins Finale zu gelangen, leider haben wir dies mit einem 3:0 verloren.

    Aber von Traurigkeit war nicht die Rede, unsere Jungs haben alles gegeben und es war uns nicht gegönnt, dieses Spiel für uns zu entscheiden.

    Also ging es für uns um den 3 Platz, ein letztes mal wurden unsere Jungs nochmals gefordert und haben alles gegeben, dies taten sie auch, sie haben gekämpft und waren wie große Fussballer, der Fortuna Fanclub(die Muttis und Vatis) waren selbst auch sehr aufgeregt und haben mitgefiebert bis zur letzten Sekunde.Unsere Jungs waren Spitze und sind mit einem unentschieden rausgegangen, aber da es um den 3 Platz ging, mussten die Jungs ins neun Meter schießen gehen, dies sie jedoch leider 2:0 verloren haben.

    So haben unsere Jungs den 4 Platz von 7 Mannschaften geholt und wir waren sehr stolz auf unsere  kleinen Fussballer.Smile

    Vielen dank an unsere Eltern, bei der tatkräftigen Unterstützung des Verkaufes und des anfeuerns an unsere Truppe.

    und vielen Dank an die Mannschaften die gekommen sind und für die Fairness der Spiele und danke an den Schiri(Herr Gruben)

    und ein grossen Dankeschön an den Sponsor  Herrn Schlender.

    Gespielt haben: Pascal(3), John H (2), John O(1), Philipp (Torwart), John N, Jason, Laurence, Lukas R und Basti

    Das nächste Tunier findet jetzt am Samstag, den 16.02.2013 in Groß Glienicke (Dallgow) stattWink

    Auf ein neues 

    Eure Anika

  • 4. Platz der F2 beim Hallenturnier in Neukölln

    Am Sonntag sorgte ein Wasserschaden in der Berliner Sporthalle für Aufregung. Kurz vor der Abreise erhielten wir die Nachricht, das Turnier wird abgesagt. Kurzerhand improvisierten wir morgens um 8 Uhr eine Trainingseinheit von 1,5 Stunden. Dann kam jedoch der Anruf: „Könnt Ihr doch kommen“?. Na klar können wir und so fuhren wir doch zu unserem Turnier zum Gastgeber Schwarz Weiß Neukölln. Die weiteren Turnierteilnehmer waren Hertha 03 Zehlendorf, SV Tasmania, Mariendorfer SV, BSV Grün Weiß Neukölln und BFC Viktoria 89.

    Gerade angekommen ging es ohne Wartezeit auch gleich los gegen Hertha 03 Zehlendorf. In dieser Partie, die sehr von Hektik und unnötigen Ballverlusten geprägt war, erkämpften sich die jungen Wilden ein achtbares 0:0. In der zweiten Partie mussten wir uns den guten Angriffen des Mariendorfer SV geschlagen geben und verloren mit 0:2. In der folgenden Partie gegen den späteren Turniersieger lagen wir schnell mit 0:3 hinten und verloren das Spiel am Ende mit 0:4.

    Wer aber glaubte, dass die Fortunen am Boden waren, der wurde eines Besseren belehrt. Gegen Viktoria Berlin erkämpften wir uns einige gute Chancen und markierten durch Jerry den 1:0 Führungstreffer. Mehrere gute Angriffe der Viktoria folgten und kurz vor Schluss gelang ihnen doch noch das 1:1. Schade Jungs. Im Spiel 5 gegen Tasmania Berlin reichte es leider nur zu einem 0:0. Vor dem letzten Spiel war das Ziel klar, nur mit einem Sieg können wir die rote Laterne abgeben. In den Katakomben ging es hoch her. Das Team machte sich vor dieser wichtigen Partie gegen Grün Weiß Neukölln noch einmal richtig heiß. Mit der zweiten Luft fighteten unsere Jedis um jeden Zentimeter und erzielten durch Flo, gegen Mitte des Spiels, die Führung zum 1:0. Einige brenzlige Situationen überstanden wir und der weite Abschlag von Domi, 10 Sekunden vor Ende, besiegelte schlussendlich das Spiel. - Sieg juhuu -

    Fazit: Respekt vor den spielstarken Gegnern am heutigen Tage muss man einfach haben. Genauso respektvoll muss man vor eurer kämpferischen Leistung den Hut ziehen, nach 1,5 Stunden Training und hektischer Anreise, so ein Turnier zu spielen. Das war super. Auch wenn bei dem Einen oder Anderen heute nicht alles geklappt hat wie gewohnt, habt ihr als Team überzeugt. Danke Jungs, ihr wart toll.

    Für Fortuna spielten: Domi – Flo (1), Felix, Daniel, Unaiss, Marvin, Tim, Lewin und Jerry Lee (1)

    alt

  • Temporeiche Begegnung der "Zweiten"

    Fortuna Babelsberg II - Eintracht 90 Babelsberg II  6:2 (2:1)

    Das Spiel unserer "Zweiten" konnte sich sehen lassen und das nicht nur wegen der sechs erzielten Tore.
  • Informationen der E1-Junioren

    Die Verantwortlichen der E1-Junioren laden alle Eltern zu einem Informationsgespräch am Donnerstag, den 14.02.2013 um 17:40 Uhr auf dem Stern-Sportplatz recht herzlich ein.

  • Missglückte Generalprobe der "Ersten"

    Fortuna Babelsberg - MSV Zossen 07  2:2 (2:0)

    Die Generalprobe für das Nachholspiel am kommenden Sonnabend gegen den VfB Herzberg 68 darf nicht wirklich als gelungen bezeichnet werden. Zunächst schien alles "nach Plan" zu laufen, denn bereits in der 2. Minute schoss Timo Machiqueta Fortuna mit 1:0 in Front. Als dann Philipp Kubitza in der 21. Minute auf 2:0 erhöhte, glaubten wohl Fortunas Spieler, dass hier mit "halber Kraft" ein Sieg eingefahren werden kann.

  • Danke an alle Schneeräumer!

    Meinen persönlichen Dank an all die fleißigen Schneeräumer, die sich auch von zwischenzeitlichem Neuschnee nicht entmutigen ließen und mit ihrem Einsatz dafür Sorge trugen, dass die am Wochenende geplanten Spiele auch stattfinden können. Am heutigen Vormittag räumten Spieler, Trainer, Betreuer und Offizielle des Vereins gemeinsam mit Vertretern von Eintracht 90 die doch recht beachtlichen Schneemassen beiseite, nachdem dies einige Unentwegte bereits am Freitagabend versucht hatten. Leider macht der Neuschnee diese Bemühungen wieder zunichte. Besonders erwähnt werden muss hier einmal Mario Schober, der nicht nur immer wieder unentwegt zum Schneeräumen aufrief, sondern auch immer als Erster bei allen Schneeräumaktionen zum Schneeschieber griff. Danke dafür Schobi!

  • F2 Trainingsauftakt draußen in Bildern

    Trainingsauftakt draußen sollte Freitag, 08. Februar sein. Unsere Jungs wollten den Termin halten und so verabredeten wir
    uns zum Training auf dem Fortuna Sportplatz. Die Trainingskleidung und die Sportgeräte sahen ein wenig anders aus als gewohnt.
    Es war ein toller Nachmittag mit vielen Spielen und viel Spaß. Im Anschluss gab es zur Videoanalyse des letzten Heimspiels, einen  
    heißen Kakao.
    Am Sonntag, 10.02.2013 fahren wir zum Hallenturnier nach Berlin Neukölln. 
    Treff: 8:15 Uhr Fortuna Sportplatz
    Liebe Grüße Melly
    alt
    altaltaltaltalt
    alt
  • Fortunas Hallenturniere sind gut angekommen

    alt

    In den ersten beiden Tagen der Winterferien hat Fortuna Babelsberg, nach dem bereits erfolgreich ausgetragen Hallenturnieren zwischen Weihnachten und Neujahr, nochmals zu Turnieren in die Sporthalle Heinrich-Mann-Allee geladen. Den Anfang machten unsere kleinsten Fußballer, die G-Junioren, die um den „EDEKA Schlender Cup“ spielten. Alle Teams zeigten durchweg tolle Leistungen. Den Siegerpokal konnte schließlich das Team von Hertha 03 Zehlendorf III in Empfang nehmen. Die weiteren Platzierungen: FV Wannsee, Hertha 03 Zehlendorf II, Fortuna Babelsberg I, Turbine Potsdam, Fortuna Babelsberg II und FSV Babelsberg 74. Einen Tag später waren die E-Junioren am Start, die um den „Wiener Feinbäcker Cup“ spielten. Auch hier gewann mit SV Tasmania eine Berliner Mannschaft, die sich im Endspiel gegen Turbine Potsdam durchsetzte. Den dritten Platz belegte hier FSV Berolina Stralau vor Concordia Nowawes, Fortuna Babelsberg, Potsdamer Kickers 94, FSV Babelsberg 74 und Fortuna Babelsberg II. Ein Dank geht an die Eltern der G- bzw. E-Junioren, die mit großem Engagement die Verpflegung beider Turniere absicherte.

  • Beim eigenen Hallenturnier bescheidener 5.Platz

    Hallenturnier von Fortuna Babelsberg

    Am Dienstag, den 05.02.2013 waren die Teams der E1- bzw. E2-Junioren Gastgeber eines eigenen Hallenturniers in der Potsdamer Sporthalle Heinrich-Mann-Allee. Nach zwei erfolgreich bestrittenen Turnieren waren die Fortunen der E1-Junioren diesmal nicht so gut drauf. Zwar fehlten einige Stammspieler, doch auch die anwesenden sollten es doch auch richten können. Bereits im ersten Vorrundenspiel wurde eine zweimalige Führung nicht gehalten und man spielte gegen die Potsdamer Kickers 2:2. Auch im zweiten Spiel gab es nur ein 1:1-Unentschieden gegen Concordia Nowawes. Da auch das dritte Spiel nicht gewonnen werden konnte (0:2 gegen FSV Berolina Stralau), spielte man im kleinen Halbfinale gegen Fortunas E2-Junioren. Hier wurde ein klarer 4:0-Erfolg erreicht. So spielte man um den 5.Platz im Turnier nochmals gegen die Potsdamer Kickers. Nach dem 0:0 in der regulären Spielzeit hatten die Fortunasspieler mehr Glück im 9-m-Schießen und gewannen mit 3:2. Sieger des Turnier wurde die Mannschaft von SV Tasmania Berlin vor Turbine Potsdam und Berolina Stralau. Für Fortuna waren im Einsatz: Paul – Felix, Maximilian, Enno, Ben, Alexander, Maurice, Pascal und Nikolas.

    Gleich zweimal im Einsatz sind die Fortunen am Wochenende 16./17.02.2013. Am Samstag, den 16.02.2013 um 10:30 Uhr wird das erste Punktspiel dieses Jahres auf dem Stern-Sportplatz bestritten. Gegner ist das Team der Potsdamer Kickers 94 II. Treff für die Fortunaspieler ist um 09:30 Uhr. Einen Tag später am Sonntag, den 17.02.2013 nehmen die Fortuna-Kids an einem Hallenturnier von Stahl Brandenburg teil. Neben den Brandenburger Mannschaften von Stahl´und Süd 05 sind so renommierte Teams wie RB Leipzig und 1.FC Magdeburg die Gegner. Am Sonntag treffen sich die Fortunaspieler um 08:15 Uhr am Stern-Sportplatz.

  • Zwei unterschiedliche Halbzeiten

    Fortuna Babelsberg - Schönwalder SV  1:6 (0:4)

    Auch dieses Testspiel und das Ergebnis zu über- oder unterschätzen wäre völlig falsch. Diese Spiele sind einzig und allein dafür da, zu probieren und zu prüfen, was geht und was nicht. Die Schlussfolgerungen daraus sind für die  Mannschaft und den Trainer das Wesentliche und da gab es eine Menge Erkenntnisse. Trainer Mathias Mros hat bei seinem rund 25 Mann-Kader die Qual der Wahl und testet deshalb viele Varianten.

  • Fortuna-Hallenturniere in den Ferien

    Nach den tollen Hallenturnieren zwischen Weihnachten und Neujahr veranstaltet Fortuna in den Winterferien nochmals zwei Hallenturniere in der Sporthalle Heinrich-Mann-Allee. Die G-Junioren spielen am Montag, den 04.02.2013 in der Zeit von 09:00 – 14:00 Uhr. Teilnehmer sind FSV Babelsberg 74, FV Wannsee, 1.FC Schöneberg, Turbine Potsdam, Hertha 03 Zehlendorf II, Hertha Zehlendorf III Fortuna Babelsberg G1 und Fortuna Babelsberg G2. Bei den E-Junioren nehmen die Mannschaften von Turbine Potsdam, Potsdamer Kickers 94, FSV Babelsberg 74, Concordia Nowawes, Tasmania Berlin, FSV Berolina Stralau 1901, Fortuna Babelsberg I und Fortuna Babelsberg II teil. Das Turnier findet am Dienstag, den 05.02.2013 in der Zeit von 09:00 – 14:00 Uhr statt.

Wer ist online

Aktuell sind 118 Gäste und keine Mitglieder online

Unsere Partner