C2-Junioren

Jahrgang: 2003

Training: Montag und Donnerstag 17:30-19:00 Uhr

Trainer: Michael Lutzmann

Co-Trainer: Sven Erdmann, Rene Uecker

C2 mit Arbeitssieg

Am Samstag hatten wir die zweite Vertretung des Teltower FV zu Gast. Leider mussten wir mit einem stark dezimierten Kader antreten, da unser Gegner zu keinerlei Spielverlegungen bereit war. Um überhaupt eine spielfähige Mannschaft zusammen zu bekommen, unterstützten uns Spieler der D1 und D2-Junioren, welche noch nie auf dem Großfeld gestanden hatten. Daumen hoch.

So traten wir mit einer Mannschaft an, die so noch nie zusammen gespielt hatte und zum Teil zwei Jahre jünger war. Zu Beginn war der TFV spielerisch die bessere Mannschaft, doch nach und nach fanden sich die Spieler zu einem Team zusammen. In die Halbzeitpause ging es mit einem 0:0.

Nach Wiederanpfiff waren dann unsere „C2 Junioren 😉“ das spielbestimmende Team. Es wurden aussichtsreiche Möglichkeiten erspielt und so gingen wir mit 2:0, durch Tudor und Aaron, in Führung. Durch einen Elfmeter konnte der Gegner verkürzen und 3 Minuten später auch ausgleichen. Ich nenne es mal Karma … nach einer Rangelei im Strafraum bekamen wir in der letzten Minute ebenfalls einen Strafstoß zugesprochen. Diesen verwandelte Stephan sicher zum verdienten 3:2 Endstand.

Jungs, das war heute ein Arbeitssieg. Ihr habt euch in kürzester Zeit als Team gefunden und Hand in Hand gearbeitet. Diese drei Punkte habt ihr euch verdient.

C2 TFV 2

Die gesamte Trainerriege war heute mit euch!!!! Im Anschluss wurden unsere D4-Junioren gemeinschaftlich unterstützt.

C2 TFV 1

C2 Zusammenfassung der letzten Spieltage

Nach der Winterpause empfingen wir die SgG Caputh/Ferch auf heimischen Rasen. Mit einem 5:1 bleiben die drei Punkte zu Hause.

Im nächsten Heimspiel gegen den Tabellenzweiten RSV Eintracht IV konnten wir bis zur Halbzeit das Spiel offen gestalten (1:2). In der zweiten Hälfte trafen jedoch nur noch die Gäste und wir mussten uns 1:4 geschlagen geben.

Genau anders herum gestaltete sich das dritte Heimspiel in Folge gegen die SG Michendorf II. Zur Halbzeit noch unentschieden, machten wir es in der zweiten Halbzeit besser und konnten diese Partie mit 6:3 für uns entscheiden.

In der Woche darauf erwartete uns wieder ein 9er Game. Auswärts traten wir gegen den ESV Lok Elstal II an. Rasenspiele und 9er Teams sind nicht unbedingt die besten Voraussetzungen. Trotzdem waren wir mit 13:1 erfolgreich.

Gegen den SV 05 Rehbrücke, wieder ein Spiel auf Rasen, fanden wir kein Mittel und verloren deutlich mit 0:4. Nun hieß es das Spiel analysieren, um in der kommenden Woche gegen Concordia Nowawes II die gleichen Fehler nicht wieder zu machen. Das sollte gelingen und wir waren mit 6:2 erfolgreich.

Im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer SpG Brandenburg/Wusteriwtz/Kirchmöser, wieder ein Rasenspiel und wieder ein 9er Team, führten wir sogar mit 2:0. Leider konnten wir die knappe Führung nicht über die Zeit bringen und so kam es zu einer gerechten Punkteteilung.

Am letzten Wochenende traten wir auswärts bei der SpG Caputh/Ferch an. Im Vergleich zum Hinspiel ging er Gegner aggressiver zu Werke und machte es uns verdammt schwer. Bis zur 65. Minute führte die Gastmannschaft sogar. In den letzten fünf Minuten konnten wir jedoch das Ergebnis drehen, mit dem Ausgleich durch Stephan und dem Siegtreffer von Aaron in der letzten Spielminute. Teamarbeit und Glaube an eure Leistung waren der Schlüssel zum Erfolg.

Nun heißt es fleißig weiter trainieren, um die letzten Aufgaben in dieser Saison erfolgreich bestreiten zu können.

Im Anschluss ein paar Fotos von Ute Meesmann. Vielen Dank

Für Fortuna spielten: Paul – Aaron, Leon, Felix, Stephan, Allan, Louis, Daniel, Tudor, Yannis, Lenny, Max, Momo, Jakob, Hamoudi, Gregor, Janosch, Dennis, Mahdi, Jakob

1.5.2017 Ferch U.M 02 500x3331.5.2017 Ferch U.M 03 500x3331.5.2017 Ferch U.M 05 500x3341.5.2017 Ferch U.M 06 500x3341.5.2017 Ferch U.M 09 500x3331.5.2017 Ferch U.M 11 500x3341.5.2017 Ferch U.M 13 500x3261.5.2017 Ferch U.M 17 500x3331.5.2017 Ferch U.M 32 500x3331.5.2017 Ferch U.M 35 500x3331.5.2017 Ferch U.M 49 500x3331.5.2017 Ferch U.M 52 500x3171.5.2017 Ferch U.M 55 500x333

C2 erst die Arbeit, dann das Vergnügen

Am Samstag, 25.02.2017 stand das Ligaspiel gegen die SpG Caputh/Ferch auf dem Programm. In der ersten Viertelstunde spielte sich das Geschehen im Mittelfeld ab, ohne nennenswerte Torchancen auf beiden Seiten. Nachdem das Tempo ein wenig angezogen werden konnte, stand es zur Halbzeit 3:0 für unsere C2.

Nach der Pause das gleiche Bild. Es dauerte bis zur 54. Minute. Wir erhöhten auf 4:0 und 5:0. Den Schlusspunkt setzte jedoch die Spielgemeinschaft in der Schlussminute zum 5:1.

Am späten Nachmittag ging es zum Teamausflug ins Olympiastadion. Vielen Dank an alle Fahrer. Nach eurer guten Leistung in der Hinrunde und eurer sehr guten Trainingsanwesenheit, hattet ihr euch diesen Ausflug verdient.

C2 Ausflug 1

C2 Ausflug 2

C2 Ausflug 3

C2 Ausflug 4

Jetzt heißt es fleißig weiter trainieren, um auch die Rückrunde erfolgreich bestreiten zu können.

Bis denne

Euer Trainerteam

C2 in Vorbereitung auf das Spitzenspiel gegen den Tabellenführer aus Brandenburg

Für unsere C2-Junioren stand am 11.02.2017 das Nachholspiel gegen den verlustpunktfreien Tabellenersten SpG Brandenburg/Wusterwitz/Kirchmöser an. In Vorbereitung auf dieses Spiel wurde zum einen die Weihnachtszeit genutzt für ein eigenes Hallenturnier und zum anderen der Januar mit drei Turnieren für die Entwicklung im technischen Bereich. Ein Testspiel auf heimischen Rasen endete die Vorbereitung ab.

Am 21.02.2017 folgte ein Teil des Teams der Einladung des Teltower FV II zu einem Hallenturnier. 6 Teams traten im Modus „Jeder gegen Jeden“ an. Unsere C2 Junioren standen bereits nach 4 gewonnen Partien als Turniersieger fest und konnten es im letzten Spiel ganz locker angehen. Die Spiele im Einzelnen:

Fortuna II – SV Ruhlsdorf I 2:0

Fortuna II – Grün Weiß Brieselang II 2:1

Fortuna II – TFV 1913 weiß 2:0

Fortuna II – TFV 1913 rot 2:1

Fortuna II – FC Viktoria 1889 VI 1:1

TFV Turnier 1

TFV Turnier 2

TFV Turnier 3

Bereits am nächsten Tag machte sich ein zweiter Teil, zum Turnier von Minerva, nach Berlin auf. Dort lief es nicht ganz so erfolgreich. Ein Platz auf dem Treppchen konnte nicht erspielt werden.

Am bitterkalten ersten Februarwochenende folgte der in der Bezirksklasse spielende SC Berliner Amateure II unserer Einladung zu einem Testspiel. Nach 0:1 Rückstand konnten wir das Spiel drehen und mit 2:1 für uns entscheiden.

An dieser Stelle möchte ich einmal die Trainingsbeteiligung sowie die Anwesenheit bei Spielen und Turnieren loben. Im Schnitt sind zu jedem Training 18 Spieler anwesend!!!!

Bereits ein Wochenende später war es dann soweit, der Tabellenführer aus Brandenburg war zu Gast. Nachdem das letzten Pflichtspiel im letzten Jahr alles andere als erfolgreich verlief, war nun die Frage, wie unsere C2-Junioren aus der Winterpause kommen würden.

Die Spielgemeinschaft aus Brandenburg trat als 9er Mannschaft auf, womit wir nicht unbedingt viel Erfahrung haben. Die von uns gewählte Aufstellung schien aber zu passen und so konnten wir bereits nach 13 Minuten mit 3:0 in Führung gehen. Bis zur Pause gelang es dem Gegner noch auf 3:1 zu verkürzen. Die zweite Halbzeit entwickelte sich dann spannender. Brandenburg verkürzte weiter auf 3:2, worauf unsere Jungs aber eine Antwort hatten und auf 4:2 erhöhten. In der 62. Minute folgte durch eine Unachtsamkeit das 4:3. Würde der knappe Vorsprung reichen? Die 70 Minuten waren bereits um, als das Unmögliche noch eintrat. Ein vermeidbarer Fehler führte zum glücklichen Ausgleich für die Gäste. Ein gutes Ergebnis, wenn man bedenkt, dass die SpG noch keinen Punkt in der Hinrunde abgegeben hatte. Für unsere jungen Fortunen fühlte es sich jedoch an wie eine herbe Niederlage. Wir kletterten damit wieder auf den zweiten Tabellenplatz, den es nun in der Rückrunde zu verteidigen heißt.

Mit eurer Einstellung bin ich da aber guter Hoffnung.

Nächstes Wochenende erwarten wir zu einem weiteren Test den RSV Eintracht III, bevor es in der Liga mit der SpG Caputh/Ferch weitergeht. Am 25.02.17 wurde von Trainer Max unser Team Event im Olympia Stadion organisiert!

Bis denne

Euer Trainerteam

C2 beim Neujahrsturnier erfolgreich

Am Sonntag, 8. Januar 2017 folgten wir der Einladung der SpG Ludwigsfelde/Siethen/Trebbin zum Neujahrcup 2017.

Weiterlesen: C2 beim Neujahrsturnier erfolgreich

C2 Jahresabschlussturnier

Um den Weihnachtsspeck ein wenig abzuarbeiten veranstalteten die C2-Junioren zwischen Weihnachten und Silvester ein Jahresabschlussturnier in der Heinrich-Mann-Allee.

C2 Heimturnier

Insgesamt traten 10 Teams in 2 Gruppen an.

Gruppe A: Teltower FV C2, Babelsberg 03 U14, SV Pfefferwerk C2, SC Charlottenburg U14, SC Minerva C2

Gruppe B: FV Turbine 55 C1, NFC Rot Weiß Berlin C2, Concordia Nowawes C2, Hertha 03 U14 III, Fortuna Babelsberg C2

Nach 3 Siegen gegen Concordia Nowawes, NFC Rot Weiß und Hertha 03 standen wir schon vor dem letzten Gruppenspiel gegen Turbine 55 im Halbfinale. Im Halbfinale trafen wir auf die Kiezkicker von Babelsberg 03. Nach einer 0:3 Niederlage blieb uns nur das Spiel um Platz 3 gegen SV Pfefferwerk. Nach einem langen Turniertag war dann leider die Luft raus. Wir wirkten unkonzentriert und konnten das Turnier nicht auf einem Podiumsplatz abschließen. Der Turniersieger wurde im 10 Meterschiessen zwischen der U14 von Babelsberg 03 und der C1 von FV Turbine Potsdam ermittelt.

Die Platzierungen im Überblick.

  1. FV Turbine Potsdam C1
  2. Babelsberg 03 U14
  3. SV Pfefferwerk C2
  4. Fortuna Babelsberg C2
  5. NFC Rot Weiß Berlin C2
  6. SC Charlottenburg U14
  7. Concordia Nowawes C2
  8. Teltower FV C2
  9. Hertha 03 U14 III
  10. SC Minerva C2

Das Trainerteam bedankt sich allen Eltern und Steffi für die Organisation und Durchführung unseres Jahresabschlussturniers. Die Stimmung war grandios und ich hoffe wir werden den ein oder anderen Gegner im nächsten Jahr wieder begrüßen können.

Für Fortuna spielten: Paul – Max, Lenny, Stephan, Allan, Jakob, Aaron, Gregor, Daniel, Leon

C2 knapp den Einzug in die Endrunde der HBE verpasst

Am 2. Advent stand die Vorrunde der HBE für unsere C2-Junioren an. Das Teilnehmerfeld gestaltete sich wie folgt:

RSV Eintracht II aus der Landesklasse, FV Turbine 55 I aus der Havellandliga und aus der Kreisklasse Concordia Nowawes I, SG Saarmund I und unsere C2-Junioren. Der erste Platz würde sich für die Endrunde im Januar qualifizieren.

Im ersten Spiel hatten wir es mit Concordia Nowawes I zu tun, welche bereits ein Spiel hinter sich hatten und somit auf die Halle eingestellt waren. Wir hatten Mühe in die Partie zu kommen und auch sonst war kein schönes Spiel von uns zu sehen. Bis kurz vor Schluss konnten wir zumindest ein Unentschieden halten, jedoch eine Unachtsamkeit führte zur Eröffnungsniederlage. Die Befürchtung, dass diese Gruppe es in sich hat, sollte sich anscheinend bestätigen, denn die nachfolgenden Gegner überzeugten in ihren ersten Spielen.

Nach ein paar aufbauenden Worten waren wir im nächsten Spiel gegen die SG Saarmund dann endlich in der Halle angekommen. Unsere Jungs kämpften und konnten mit einem 3:2 die ersten 3 Punkte einfahren.

Im dritten Spiel erwarteten wir den Kreisligisten FV Turbine 55, welche bereits den Landesklassenkandidaten erfolgreich besiegen konnten. Wir knüpften an die Leistung aus dem vorherigen Spiel an. Der Einsatz und Wille wurde belohnt und wir konnten mit 1:0 in Führung gehen und bis Abpfiff auch halten.

Nun machte sich auf den Rängen das große Rechnen breit. Vor dem letzten Spiel sah die Konstellation wie folgt aus: RSV Eintracht 7 Punkte, FV Turbine 7 Punkte und Fortuna 6 Punkte. Mit einem Sieg wären unsere C2-Junioren in der Endrunde. Man merkte den Jungs an, dass sie genau da auch hinwollten. Mit dem RSV Eintracht wartete dann auch der schwerste Gegner auf uns. Der RSV machte sofort Druck. In dieser Phase hielt Felix im Tor bärenstark. Dieser Rückhalt ermutigte, uns aus der Umklammerung zu befreien und ebenfalls nach vorn zu arbeiten. 2 Minuten vor Ende hatte unser Aaron die Führung auf dem Fuß, aber der RSV Keeper konnte das reflexartig verhindern. Die Sensation wäre perfekt gewesen. Die Spannung war kaum zum Aushalten. Es waren noch 45 Sekunden auf der Uhr, als der RSV einen Freistoß in aussichtsreicher Position erhielt. Zu unserem Leidwesen zappelte der Ball in unserem Netz und die Fans des RSV konnten in ihrer eigenen Halle jubeln. Nach Wiederanpfiff war die Partie dann aber aus. Beide Mannschaften wurden mit einem großen Applaus von ihren Fans und Eltern in Empfang genommen.

Jungs, ihr braucht absolut nicht traurig sein. Ihr habt euch mehr als gut verkauft. Da werden wir einfach ansetzen.

Abschlusstabelle

  Mannschaft Torv. Punkte
1 RSV Eintracht II 8:1 10
2 FV Turbine 55 I 6:2 7
3 Fortuna Babelsberg II 5:5 6
4 Concordia Nowawes I 3:10 4
5 SG Saarmund I 3:7 1

Im Dezember werden wir noch unser eigenes Hallenturnier in der Heinrich-Mann-Allee durchführen. Im Januar stehen noch 3 Hallenturniere auf dem Plan, ehe es im Februar mit einigen Testspielen wieder auf den Rasen geht. Das erste Pflichtspiel bestreiten wir am 25.02.2017 auswärts bei der SpG Caputh/Ferch.

Das Trainerteam wünscht euch noch eine schöne Adventszeit.