C1-Junioren

C1-Junioren – Berichte der letzten Spiele

Vier Punkte aus den letzten 5 Spielen holten die Fortunen. Die Ergebnisse relativieren sich, da 3 Gegner Mannschaften aus der Spitzengruppe waren. In den nächsten Spielen gilt es, die notwendigen Punkte für den Klassenerhalt zu holen. 

Das nächste Spiel findet am Samstag, den 29.04.2017 bei BSC 07 Preußen Blankenfelde-Mahlow statt. Die Fortunaspieler treffen sich um 10:45 Uhr am Stern-Sportplatz

 

Punktspiel Landesklasse: Fortuna Bbg. – Spgm. Ludwigsf./Siethen/Trebbin   2 : 2 (1:2)

Am Samstag, den 08.04.2017 war zum „Kellerduell“ die Spielgemeinschaft Ludwigsfelde/Siethen/Trebbin zu Gast auf dem Stern-Sportplatz. In Hinspiel hatten die Fortunen nach schwachen Spiel 0:2 verloren und wollten nun den Spieß umdrehen. Jedoch zeigten die Gäste nach zähen Beginn das bessere Spiel und gingen nach zwei schweren Fehler in der Defensive der Fortuna-Elf mit 2:0 in Führung. Noch vor der Pause konnte Max per Foulstrafstoß den 1:2-Anschluß herstellen. In der Pause sortierten sich Fortunen neu und legten los wie die Feuerwehr. Chancen auf Chancen erspielte sich das Team, doch kein Ball wollte ins gegnerische Tor gehen. Wieder einmal zeigte sich die mangelnde Chancenverwertung. Magomed war es der in der 60.Minute den wohlverdienten Ausgleich erzielte. Am Ende blieb es beim leistungsgerechten Remis.

 

Punktspiel Landesklasse: JFV FUN Guben - Fortuna Babelsberg   7 : 0 (3:0)

Gleich vier potentielle Stammspieler fehlten beim Gastspiel am Samstag, den 01.04.2017 bei JFV FUN in Guben. 30 Minuten hielten die Fortunen gegen die stark spielenden Gastgeber, dann nutzten diese 2 Unaufmerksamkeiten in der Fortuna-Defensive zur 3:0-Halbzeitführung. Auch in der 2.Halbzeit hatte man keine Chance und verlor am Ende klar und deutlich mit 0:7. Man kann Spiele verlieren, jedoch kann man sich gegen hohe Niederlagen tzrotzdem wehren.

 

Punktspiel Landesklasse: Fortuna Babelsberg –SV Babelsberg 03 II   1 : 2 (0:0)

Am Sonntag, den 26.03.2017 hatten die Fortunen zum Ortsderby die 2.Mannschaft von SV Babelsberg 03 zu Gast. Die 1.halbzeit gehörte dem Fortuna-Team. Geschickt in der Defensive und immer wieder schnell vorgetragene Angriffe waren ein bewährtes Mittel gegen die flinken Gäste. Einzig die Chancenverwertung ließ stark zu wünschen übrig. Mindestens 4 klarste Torchancen wurden nicht genutzt. Dies brachte die 03er am Ende auf die Siegesstraße. Dem 0:1 ging eine Unachtsamkeit beim gegnerischen Eckball voraus, das 1:2 fiel ebenfalls aus für die Gäste glücklichen Umständen heraus. Leo hatte zwischenzeitlich das 1:1 per Kopf nach Flanke von Magomed erzielt. Doch wie so oft im Fußball. Die verlorenen Spiele müssen nicht immer die schlechtesten sein.

 

Punktspiel Landesklasse: SG Michendorf - Fortuna Babelsberg 1 : 4 (1:1)

Keine 3 Tage später, am Dienstag, den 21.03.2017 ging es für die Fortunen zum Nachholspiel beim Tabellennachbar SG Michendorf. Hier wollte man endlich mal wieder punkten. Es fing auch gut an, Max Freistoßeingabe senkte sich in das Tor und nach 5 Minuten gingen die Fortunen in Führung. In der 18.Minute nutzten die Gastgeber einen Abstimmungsfehler zum Ausgleich. Doch in der Halbzeitpause hatte man das Gefühl, heute wollen die Fortunaspieler einen „Dreier“ holen. Lukas war es in der 46.Minute der seine Mannen erneut in Führung brachte. Keine 6 Minuten später erhöhte Leo nach genialem Pass von Magomed auf 3:1. Nun beherrschte das Fortuna-Team das Spiel und bei besserer Chancenausnutzung wäre der Sieg bedeutend höher ausgefallen. So war es Lukas der 2 Minuten vor Ultimo den 4:1-Endstand herstellte.

 

Punktspiel Landesklasse: SV Lausitz Forst - Fortuna Babelsberg   4 : 0 (4:0)

Beim SV Lausitz Forst unterlagen die Fortunen am Samstag, den 18.03.2017 klar und deutlich mit 0:4. Bei widrigen Witterungsbedingungen zeigte das Team in der 1.Halbzeit eine der schwächsten Leistungen dieser Saison und lag bereits zum Halbzeitpfiff mit 0:4 hinten. In der 2.Halbzeit war ein anderes Fortuna-Team zu sehen. Letztendlich zeigte man in der der 2.Halbzeit „Moral“, stabilisierte sich in der Defensive, kam zu der einen  anderen Torchance und hielt sich schadlos.