C1-Junioren

C1 - Ängstlich verloren

Am Sonntag waren wir bei bestem Fußballwetter beim FSV Brück zu Gast. Bis auf den noch Rot gesperrten Daniel und dem verletzten Torwart Max konnten wir in Bestbesetzung antreten.

Die Rahmenbedingungen stimmten also und es hätte ein toller Fußballtag werden können. Stattdessen gingen wir ängstlich zu Werke.

In der 16. Spielminute gelang Brück nach einem katastrophalen Abschlag das 1:0. Anstatt sich zusammen zu reißen, ließen wir die Köpfe hängen und es folgte in der 24. Minute das 2:0 durch eine Mannschaft, die in keiner Weise besser war als wir.

Mit unserem ersten Torschuss in der 35. Minute gelang Felix der bis dahin glückliche Anschlusstreffer.

In der 2. Halbzeit wollten wir es besser machen und enger am Gegner stehen. Doch was dann folgte war ein mittelschweres Desaster.

In der 45. Minute erhöhte Brück auf 3:1. Was danach folgte war, auch provoziert durch sehr unfaires Verhalten der Eltern des Gegners, eine gelbe Karte für Jab durch Meckern und kurz darauf die Gelb-Rote-Karte wegen groben Foulspiels.

Immer wieder lassen wir uns auf diese Spielchen ein, die unsere Mannschaft dezimieren und zurück werfen. Das 4:1 war dann in der 68. Minute nur noch eine Randnotiz.