C1-Junioren

C1 – Chancenlos am Luftschiffhafen

Am gestrigen Mittwoch fuhren wir zu einem Auswärtsspiel zum 1.FFC Turbine Potsdam.

Mit einer leicht veränderten Aufstellung zur knappen Niederlage in Michendorf, wollten wir den Mädchen Paroli bieten.

Früh war klar, dass das eine harte Nuss wird, die wir zu knacken versuchten. Die Mädchen spielten aus einer hervorragenden Grundordnung heraus einen sehr schnellen und sicheren Fußball. Angriff auf Angriff hagelte auf unser Tor, in dem Max einen sehr guten Tag erwischte und unsere Defensive immer wieder kurz vor knapp rettete. Das 1:0 in der 7. Minute war aber dann nur eine Frage der Zeit. Die Mädchen vergaben aber im Laufe der ersten Halbzeit zu viele Torchancen, so dass wir immer wieder mal vor ihrem Tor auftauchen konnten und selbst zu Chancen kamen. In der 31. Minute dann war es dennoch passiert und der 1.FFC Turbine Potsdam erhöhte verdient auf 2:0. Nur 3 Minuten später spielten wir einen Konter zu Ende und Daniel hob den Ball perfekt über die herausstürmende Torfrau und verkürzte zum 2:1. Der Schiedsrichter, den man an diesem Tag nicht gerade für seine Leistung beneiden durfte, ließ dann aus unerklärlichem Grund nachspielen und so konnten die Mädchen noch vor der Pause auf 3:1 erhöhen.

 In der zweiten Halbzeit abgeschossen

Über die zweite Halbzeit ist dann schnell berichtet. Die Mädchen spielten nun gradliniger und nutzten unsere Fehler in der Rückwärtsbewegung konsequenter aus. Beim Abpfiff stand es dann 8:1.

 

Wir treffen uns Freitag bereits um 16:45 Uhr am Sportplatz, um die beiden Spiele auszuwerten.