B1-Junioren

 b1 junioren

Jahrgänge: 2001 und 2002

Training: Montag (Fitness), Mittwoch und Freitag 18:00-19:30 Uhr

Trainer: Timm Schuldt

Co-Trainer: Julian Zimmermann

Betreuer: Jens Strohbach

Platz 3 in Siemensstadt

Das erste Hallenturnier im neuen Jahr führte die B1-Junioren zum SC Siemensstadt. Sieben Berliner Mannschaften und Fortuna als Brandenburger Vertreter spielten im Sportzentrum Siemensstadt um den Turniersieg. In ihrer Vorrundengruppe bekamen es die Fortunen gleich im ersten Spiel gegen die 1.Vertetung des Gastgebers zu tun. Am Ende trennte man sich 1:1. Das zweite Spiel lief erfolgreicher ab. Gegen den FV Wannsee gewann man mit 2:0. Im letzten Gruppenspiel trennte man sich von Hertha 03 Zehlendorf 0:0 und erreichte damit das Halbfinale. Dort traf man auf die Vertretung von FC Internationale und musste sich nach großen Kampf mit 1:2 geschlagen geben. Im kleinen Finale erwartete man die 2.Mannschaft vom Gastgeber SC Siemensstadt. Hier ließ das Fortuna-Team nichts anbrennen und gewan klar mit 4:0. Am Ende stand für die Fortunaspieler in dem von allen teilnehmenden Mannschaften sehr fair gespielten Hallenturnier ein guter 3.Platz zu Buche.

Kommendes Samstag (13.01.2018) steht ein Hallenturnier beim Werderaner FC Viktoria auf dem Programm.

5.Platz bei den Stadtmeisterschaften

Nach den Weihnachtsfeiertagen waren die B1-Junioren am Mittwoch, den 27.12,2017 bei dem von SV Babelsberg 03 veranstalteten Stadtmeisterschaften zu Gast. 8 Mannschaften aus dem Stadtgebiet von Potsdam nahmen an dem Turnier teil. In der Vorrunde hatte man es mit Vertretungen aus den Landesspielklassen zu tun. Nach Spielen gegen SV Babelsberg 03 II (0:1), den Potsdamer Kickers (2:1) und FSV Babelsberg 74 (2:3) belegten die Fortunen den 3.Platz in der Vorrundegruppe. Im Platzierungsspiel traf man auf die Landesklassenvertretung von der Spgm.Beelitz/Töplitz, gewann mit 3:2 und belegte den 5.Platz.

Nach großen Kampf Spitzenspiel gewonnen

Punktspiel: Fortuna Babelsberg – Teltower 1913   2 : 1 (2:0)

Nach dem desatrösen Auftritt vom letzten Wochenende empfingen die B1-Junioren am Sonntag, den 10.12.2017 den Tabellenzweiten Teltower FV 1913. Im einem Spiel zweier gleichstarker Mannschaften dominierte die Defensive. Beide Mannschaften kamen kaum zu Torchancen. Zwei Standards vor der Pause entschieden die Partie. Erst hämmerte Alex in der 37.Minute einen direkten Freistoß in die Maschen. Mit dem Pausenpfiff verwandelte Kapitän Max einen Handstrafstoß zum 2:0. Nach der Pause übernahmen die Gäste das Feldgeschehen, kamen aber kaum zu Torchancen. Fortuna versuchte mit Kontern erfolgreich zu sein, jedoch auch ohne Erfolg. Mit dem 1:2-Anschlußtrefffer in der 70.Minute wurde es noch einmal spannend. Doch mit Glück und Geschick beendeten die Fortunen das Spiel als Sieger.

Fazit: Nach der Niederlage vom letzten Wochenende haben die Fortunen mit dem Erfolg gegen den Teltower FV 1913 eine sehr gute Reaktion gezeigt. Durch den Sieg überwintert man auf dem 2.Tabellenplatz.

Am kommenden Samstag, den 10.12.2017 veranstalten die B1-Junioren ihre Weihnachtsfeier. Es geht zum Bowling und Pizza-Essen.

b1 201712 10 1

b1 201712 10 2

b1 201712 10 3

b1 201712 10 4

b1 201712 10 5

Unerklärlich „unterirdisch“ hoch verloren

Punktspiel: RSV Eintracht 1949 III - Fortuna Babelsberg   8 : 1 (5:1)

Mit einer unerklärlichen „unterirdischen“ Leistung verloren die B1-Junioren am Samstag, den 02.12.2017 beim RSV Eintracht 1949 III klar und deutlich mit 1:8.

Das letzte Punktspiel 2017 bestreiten die B1-Junioren daheim gegen den Teltower FV 1913. Treff für die Fortunaspieler ist am Sonntag, den 10.12.2017 um 11:30 Uhr auf dem Stern-Sportplatz.

Deutlicherer Sieg war machbar

Punktspiel: FSV Brück 1922 - Fortuna Babelsberg   1 : 3 (0:2)

Zum Punktspiel gegen den Tabellenachten FSV Brück 1922 ging es für die B1-Junioren am Sonntag, den 26.11.2017. Trotz des Fehlens einiger Spieler gingen die Fortunen selbstbewusst ins Spiel. Auch aus Brück sollten 3 Punkte mitgenommen werden. Bereits in den ersten 10 Minuten hatte man 4 Chancen in Führung zu gehen, die alle nicht genutzt wurden. Zwei Eckbälle vorausgehend brachte dann die Führung. Den ersten von Alex geschlagen, setzte Paul in der 14.Minute per Kopf in die Maschen. In der 22.Minute war es dann Leo, der gekonnt aus der Drehung nach einem Eckball von Alex auf 2:0 erhöhte. Danach hatte man noch weitere große Chancen, das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Auf dem schwer bespielbaren Rasenplatz hatten die Fortunaspieler ihre Probleme im Passspiel, was dem Aufbauspiel nicht gut tat. Auch zu Beginn der 2.Halbzeit hatte man nach sehenswerten Angriffen zwei große Torchancen, doch wieder wurden diese nicht genutzt. Als dann der in der zweiten Hälfte sehr „unglücklich“ agierende Schiedsrichter wegen angeblichen „Ballwegschlagen“ Moritz mit Gelb-Rot vom Platz stellte, gab es für kurze Zeit ein kleines Durcheinander von Fortuna. Doch mit gezielten Konterangriffen war man weiter gefährlich und die stabile Defensive ließ weiter kein Gegentor zu. In der 70.Minute war es dann erneut Leo, der mit dem 3:0 die Entscheidung herbei führte. In der 79.Minute verkürzten die Gastgeber noch auf 1:3. Der Erfolg von Fortunas B1-Junioren war aber nicht mehr zu nehmen.

Fazit: Ein jederzeit verdienter Auswärtserfolg, der aufgrund der Vielzahl an Torchancen weitaus früher entschieden sein muss.

Das nächste Punktspiel bestreiten die B1-Junioren auswärts beim RSV Eintracht 1949 III. Treff für die Fortunaspieler ist am Samstag, den 02.12.2017 um 07:30 Uhr am Stern-Sportplatz.

b1 2017 11 26 1

b1 2017 11 26 2

b1 2017 11 26 3

b1 2017 11 26 4

b1 2017 11 26 5

b1 2017 11 26 6

Hertha im Testspiel 5:3 bezwungen

Testspiel: Fortuna Babelsberg – Hertha 03 Zehlendorf III   5 : 3 (1:1)

Das punktspielfreie Wochenende nutzten die B1-Junioren zu einem weiteren Testspiel. Am frühen Sonntagmorgen (19.11.2017) empfing man das Team von Hertha 03 Zehlendorf III, welches in ihrer Kreisliga-Staffel derzeit den 4.Platz belegt. Da der eigentlich angesetzte Schiedsrichter nicht zum Spiel erschien, ging man ohne Schiri ins Spiel. Aufgrund der absolut fairen Spielweise und des tadellosen Auftretens beider Teams ging die Partie ohne Probleme über die Bühne. Von Beginn an entwickelte sich ein rassiges Spiel. Beide Teams waren immer wieder bemüht ein schnelles Aufbauspiel zu erreichen. So gab es mehrere Chancen. Die beiden Tore in der 1.Halbzeit fielen aber nach Standards. Erst waren die Gäste in der 15.Minute nach einer Ecke aus dem Gewühl voraus erfolgreich, dann köpfte Moritz 7 Minuten später nach einer Ecke von Alex zum 1:1-Halbzeitstand ein. Auch nach dem Pausentee und vieler Wechsel im Fortuna-Team das gleiche Bild. Das Tempo war hoch, die Passpräzision war aber heute zu oft verbesserungswürdig. Die Herthaner gingen in der 55.Minute erneut in Führung. Doch die beiden in der 2.Halbzeit als Stürmer fungierenden Leo und Mago drehten das Spiel. Erst war Leo in der 58. nach einem bemerkenswerten Sololauf erfolgreich. Vier Minuten später netzte Mago gekonnt zum 3:2 ein. In der 71.Minute nutzten die Zehlendorfer eine Unaufmerksamkeit in der Fortuna-Abwehr zum 3:3. Dies ließ Kapitän Max nicht so stehen. Sein Distanzschuß aus 20 Metern in der 79.Minute bedeutete die erneute Führung und den Schlusspunkt  setzte Hendrick nach Vorarbeit von Oskar zum 5:3-Endstand.

Kommenden Sonntag (26.11.2017) geht es zum Punktspiel auswärts bei FSV Brück 1922. Treff am Sonntag ist um 09:00 Uhr am Stern-Sportplatz.

b1 2017 11 19 1

b1 2017 11 19 2

b1 2017 11 19 3

b1 2017 11 19 4

Sprung auf den 2.Tabellenplatz

Punktspiel: SG Geltow U17 - Fortuna Babelsberg   0 : 3 (0:3)

Nach den Herbstferien und dem durchgeführten Trainingslager in Berlin begaben sich die B1-Junioren am Samstag, den 11.11.2017 zum 6.Punktspieltag zur U17 der SG Geltow. Zwar liegt diese Mannschaft in der Tabelle weit hinter ihrer U16, die von den Fortunen vor den Ferien klar bezwungen wurde, doch einen Gegner zu unterschätzen, wäre der „Anfang vom Ende“. So begann man das Spiel auf dem tiefen Rasenplatz bei unwidrigen und regnerischen Wetterbedingungen voll konzentriert. Gleich waren die Fortunaspieler spielbestimmend und klar feldüberlegen. Nur mit wenigen langen Bällen kamen die Gastgeber in die gegnerische Spielhälfte. Die konnte man aber geschickt klären, so dass keine Torgefahr durch die Geltower ausging. Mit einem Doppelschlag in der 22. und 24.Minute ging das Fortuna-Team durch Paul und Leo mit 2:0 in Führung, die mit dem Halbzeitpfiff  erneut Leo auf 3:0 ausbaute. Auch in der 2.Halbzeit beherrschte man eindeutig das Spielgeschehen. Nun waren die Aktionen aber nicht mehr so zielstrebend wie in der 1.Halbzeit. Die wenigen Chancen wurden nicht zu weiteren Toren genutzt. Am Ende stand ein wohlverdienter 3:0-Erfolg und der damit gelungene Sprung auf den 2.Tabellenplatz. Durch den Punktverlust des Tabellenführers SG Michendorf beim Letzten Optik Rathenow hat man nun auch Tuchfühlung zur Tabellenspitze.

Am nächsten Wochenende hat das Team punktspielfrei, bestreitet daher ein Testspiel gegen Hertha 03 Zehlendorf III. Treff für die Fortunaspieler ist am Sonntag, den 19.11.2017 um 08:00 Uhr auf dem Stern-Sportplatz.

20171111 2

201771111 1

201771111 3