A1-Junioren

Den Pott geholt!!!

A-Junioren Kreispokalfinale: Fortuna Babelsberg - FC Borussia Belzig 5:0 (3:0)

Fortuna Babelsbergs A-Junioren holten sich am Pfingstsonnabend mit einem klaren und jederzeit ungefährdeten Sieg verdientermaßen den Pokal des Fußballkreises Havelland.

Gegen die, eine Klasse höher spielenden Jungs des FC Borussia Belzig übernahmen die Babelsberger von Beginn an das Spielgeschehen und dominierten die Partie klar.

Nach 19 Minuten drückte dies Simav Mahmo mit seinem 1:0 auch zahlenmäßig aus und Nazo Beganovic Redzic erhöhte nur 4 Minuten später auf 2:0 (23.). Mit dem 3:0 nach 42 Minuten, erneut durch Simav Mahmo erzielt, wurden die Seiten gewechselt.

Auch in Hälfte zwei marschierte Fortuna weiter und Adam Atarouwa erhöhte in der 48.Minute auf 4:0.

Die Babelsberger waren den Belzigern in allen Belangen überlegen, diese kamen während der gesamten 90 Minuten zu keiner einzigen wirklich ernsthaften Torchance. Das Bemühen darum war durchaus vorhanden, aber die Defensive der Landeshauptstädter stand sicher und ließ absolut nichts anbrennen.

Statt dessen trieb der eingewechselte Fadi Majad Tchakutsch in der 67.Minute mit seinem Tor zum 5:0 das Ergebnis weiter in die Höhe.

Als sich die Borussia nur zwei Minuten später durch Gelb/Rot auf 10 Spieler reduzierte, musste man fasst ein wenig um die Belziger fürchten. Aber die Fortunen ließen es nun, mit der Gewissheit und Vorfreude auf den Sieg, etwas ruhiger angehen, vergaben auch einige Chancen unkonzentriert.

Den Jubel der vielen mitgereisten Fans nach dem Abpfiff und den Pokal haben sich die Babelsberger Fortunen mehr als redlich verdient, denn sie waren in allen Belangen das klar bessere Team und gewannen auch in der Höhe verdient. Mit nur einem Gegentor auf dem Weg ins Finale, gegen zum Teil höherklassige Gegner, sind sie ein würdiger Pokalgewinner.

Den Michendorfer Gastgebern gilt für die Durchführung der gut organisierten Veranstaltung ebenso Dank, wie dem Schiedsrichtergespann für eine absolut fehlerfreie Leistung.