Erster Trainer/Betreuer Kick

Am Sonntag, 17.11.2013 trafen sich die Trainer und Betreuer von Fortuna zu einem munteren Kick am Morgen.

Zwar konnten längst nicht alle Trainer anwesend sein, doch reichte es für 2 Teams über Kleinfeld locker aus. Nach dem gemütlichen Morgenkaffee wurden 2 Teams gebildet und das Aufwärmen stand unter strengster Beobachtung, der im Verein spielenden Kinder, an. Auf der einen Seite wurde mit „Pferdeschwänzen“ erwärmt und die andere Seite übte sich im Passspiel.

 

Doch so ganz war die Fortuna Jugend mit diesem seichtem Aufwärmprogramm nicht zufrieden und schritten ein. Nun konnten sie sich für die vielen quälenden Trainingseinheiten rächen und übernahmen das Aufwärmprogramm.

Schon leicht erschöpft traten die Mannschaften dann zur Begrüßung an. 

 Für Team A: Tom Schneider, Martin Weise, Nancy Stranz, Daniel Przygodda, Ronny Müller, Jana Engnath und Jörg Höhne (v.r.)

Für Team B: Anika Augsten, Steven Burkhardt, Michael Lutzmann, Romeo Lobo, Andre Ziethlow und Normen Stengel (v.l .mit Leibchen) – für 2. HZ Silke Theisen

 Los ging es in eine sehr spannende erste Halbzeit. 

 

 Beide Teams waren hoch motiviert und schenkten sich keinen Meter Raum. Angriffe konnten meist schon im Mittelfeld abgefangen werden. Eins, zwei Vorstöße wurden von den jeweiligen Keepern vereitelt. Doch es schlichen sich mit zunehmender Spielzeit Fehler, aufgrund schwindender Konzentration, ein. So ging Team B nach guter Einzelleistung von Romeo mit 1:0 in Führung. Team A mobilisierte nun noch einmal alle Kräfte. Tom setzte sich im Mittelfeld gegen mehrere Gegenspieler durch und schob auf Jana, welche sträflich allein im Strafraum übersehen wurde. Jana ließ sich diese Chance nicht entgehen und schoss den Ausgleich. Gerade noch rechtzeitig vor der herbeigesehnten Pause.

 Team B wurde dann nach der Halbzeit durch Silke verstärkt. In der 2. Halbzeit spielte Team A gleich druckvoll nach vorn und ließ Team B wenig Raum. Es zeigte sich in Team B, dass die „Sonntage“ nicht zum Spielen geeignet sind … stimmts Romeo. Anika und Silke liefen sich meist gut frei, doch die Pässe kamen nicht mehr an. Dann patzte auch noch die Abwehr ein ums andere Mal. Team B hatte nicht verstanden, den gefährlichen Stürmer Jana zu kontrollieren. Immer wieder kam es zu Torchancen, welche Jana noch 2 Mal eiskalt in Tore umwandelte.

 

 

Nun stand es 4:1 für Team A. Diese Schmach wollte sich Team B jedoch nicht geben und blies noch ein letztes Mal zum Angriff. Von Micha kam der eröffnende Pass auf „Es ist Sonntag-Romeo“. Dieser setzte zum Alleingang an, dribbelte sich gekonnt durch und setzte den entscheidenden Pass auf Silke. Silke ganz Profi netzte das Leder unhaltbar für Jörg zum 4:2 Endstand ein.

Abpfiff. 

Fazit: Ein gelungener Sonntagmorgen. Die Zuschauer hatten sehr viel Spaß. Die Kinder feuerten ihre Trainer und Betreuer an. Es zeigte sich jedoch auch, dass hier noch viel zu Tun ist. Der nächste Trainer/Betreuerkick soll im Januar in der Halle stattfinden. Da ein Hallenspiel jedoch sehr kräftezehrend ist, werden einige Kinder ihre Trainer noch ein wenig schleifen müssen.

Danke an Schiri Gudrun, die mit gewohnter Professionalität das Spiel leitete und Dank an alle Fans, die beide Teams am Rand unterstützten.

Bis zum nächsten Mal sagt eure Fortuna Reporterin Melanie 

p.s. auch ich werde Schmerzen haben … vom vielen Lachen!!! 

 

Wer ist online

Aktuell sind 138 Gäste und keine Mitglieder online

Unsere Partner