3.Männer

Klarer Sieg gegen das Tabellenschlusslicht

2.Kreisklasse: Fortuna Babelsberg III - SV 05 Rehbrücke 4:0 (2:0)

Nachdem Fortunas Dritte in den letzten Partien oft nach einer Stunde Spielzeit etwas abgebaut und damit letztendlich auch Spiele auf Augenhöhe aus der Hand gegeben hatte, sollte dies gegen den Tabellenletzten nicht passieren. Torjäger Chris Wendler brachte mit seinem Treffer zum 1:0 in der 17.Minute auch die nötige Ruhe ins Spiel der Hausherren und als Sven Bornmüller in der 40.Minute mit dem 2:0 nachlegte, konnten die Gastgeber etwas beruhigter in die Pause gehen, auch wenn dies erst die halbe Miete gegen sich durchaus wehrende Rehbrücker war.

Nach dem Seitenwechsel erwischten die Babelsberger einen Wunschstart in die zweite Hälfte. Nur drei Minuten waren gespielt, als erneut Chris Wendler zur Stelle war und die Vorentscheidung mit dem 3:0 (48.) erzielte. Nun resignierten die Gäste etwas und Fortuna ließ nichts mehr anbrennen. Zwei Minuten vor Schluß erhöhten sie durch Yassine Mankai sogar noch auf 4:0 (88.).

Trainer Kai Piesick freute sich nach dem Spiel nicht nur über die drei Punkte, sondern auch darüber, dass er (als "Ersatztorhüter" eingesprungen, zu Null gespielt hatte. Ein wichtiger Sieg, vor allem auch für die Moral.