3.Männer

Der Tabellenführer war eine Nummer zu groß

2.Kreisklasse: Juventas Crew Alpha II - Fortuna Babelsberg III 5:1 (2:1)

Gegen den neuen Tabellenführer, der seit Wochen unbesiegt ist, schien in der ersten Halbzeit durchaus etwas für Fortunas Dritte möglich. Zwar gingen die Gastgeber durch Torjäger Adrian Wernsdorf bereits in der 4.Spielminute mit 1:0 in Führung und mit seinem Treffer in der 15.Minute zum 2:0 baute er den Vorsprung sogar auf 2:0 aus, doch Christopher Bolle brachte Fortuna nach 26 Minutenmit seinem Tor zum 2:1 wieder "auf Schlagdistanz" heran.

Beide Teams wechselten mit diesem knappen Ergebnis die Seiten. Eine gute Stunde blieb das Spiel knapp, als aber Ahmad Al Said in der 64.Minute mit dem 3:1 den alten Abstand wieder herstellte, neigte sich die Waage zu Gunsten der Hausherren. Mit einem Doppelschlag in der 75. und 78. Minute stellten erneut Adrian Wernsdorf und Ahmad Al Said den Endstand her.