3.Männer

Eigentlich................

Vorrunde Kreispokal: PSU 04 - Fortuna Babelsberg III 3:5 n. E. (1:1)

Es gab rund um dieses Spiel viele "Eigentlich".

Denn eigentlich sollte das Spiel bereits eine Woche früher stattfinden, fiel aber wegen Platzproblemen aus und eigentlich hätte Fortunas Dritte auch am grünen Tisch eine Runde weiterkommen können und eigentlich schien dann im Spiel Fortuna Sekunden vor dem Abpfiff schon ausgeschieden, aber es kam anders.

Das Sportgericht hatte auf die Nachholung des Spiels entschieden und so standen sich beide Kontrahenten am Sonntag im Vorrundenspiel gegenüber, als eigentlich schon das erste Hauptrundenspiel stattfinden sollte (wird nachgeholt).

Die Gastgeber erwischten den erfolgreicheren Start, denn in der 18.Minute brachte Raphael Niebuhr seine PSU mit 1:0 in Front und diese Führung hatte bis zum Pausenpfiff Bestand, da die Babelsberger Gäste in Hälfte eins nichts zählbares zustande brachten.

Auch in der zweiten, sehr umkämpften Halbzeit mit 4 gelben Karten auf beiden Seiten schien kein Treffer mehr fallen zu wollen und eigentlich war PSU Sekunden vor dem Abpfiff schon in der nächsten Runde, als Toni Stiebert in der fünften Nachspielminute doch noch zum 1:1 (90.+5) traf und so seine Farben in die Verlängerung rettete. Da diese torlos blieb musste die Entscheidung vom Elfmeterpunkt fallen. Hier hatten die Gäste die treffsichereren Schützen und einen starken Nico Fröhlich im Tor, der zwei Elfmter hielt. So zog Fortunas Dritte in die erste Hauptrunde ein, die die Partie gegen Welcome United Babelsberg 03 als Gegner auf dem Stern-Sportplatz vorsieht.