3.Männer

Erst in der Schlussphase "aufgewacht"

2.Kreisklasse: Juventas Crew Alpha II - Fortuna Babelsberg III 2:2 (2:0)

Ein wirklich gefühltes Auswärtsspiel war es für Fortunas Dritte auf dem Kunstrasenplatz im Kirchsteigfeld nicht,

denn das Heimgelände "Am Stern" liegt nur einen "Steinwurf" entfernt und so hätte man sich "zu Hause" umziehen und zum warmmachen ins Kirchsteigfeld joggen können.

Vielleicht wäre dies gut gewesen, denn in der 1.Halbzeit waren die Hausherren "heißer" und erfolgreicher. Sie erzielten in der 23.Minute durch Adrian Wernsdorf das 1:0, dem Matthias Zart in der 34.Minute das 2:0 folgen ließ.

Auch nach der Halbzeit schien alles auf einen Sieg des gastgebenden Tabellensechsten hinzuweisen, denn die Babelsberger nutzten ihre Chancen fast bis zum Schluss nicht.

Aber eben nur fast, denn neun Minuten vor dem Abpfiff durch Schieri Steffen Kötte, der nur je einmal Gelb an beide Seiten verteilen musste, traf Steven Wesemann in der 81.Minute zum 2:1 Anschluss. Dies gab den Gästen noch einmal Auftrieb und Hoffnung, die sich mit dem 2:2 durch Julian Zimmermann in der 89.Minute sogar erfüllte.