3.Männer

Fußballfest trotz 0:2

2.Kreisklasse: Fortuna Babelsberg III - SV Babelsberg 03 "Welcome United" 0:2 (0:1)

Rund 275 Zuschauer, unter ihnen einen Reihe von Kommunalpolitikern, bildeten einen würdigen und tollen Rahmen für dieses Spiel, das im Vorfeld unter Anschuldigungen gegen den Gastgeberverein litt.

Fortunas Verantwortliche hätten sich von den Verfassern allerdings einen Direktkontakt, statt dem Weg über die Medien gewünscht. Allen Anfeindungen trotzend präsentierte sich der Verein, der ebenfalls eine Reihe von ausländischen Spielern in seinen Mannschaften integriert hat und einer der wenigen offiziellen Vereine "Integration durch Sport" im Land Brandenburg ist, von seiner besten Seite.

Fußball wurde natürlich auch gespielt und lange Zeit war es eine enge Begegnung. Das 1:0 in der 26.Minute durch Assad Jama Mohamed erzielt, war auch gleichzeitig der Pausenstand.

In der zweiten Hälfte wogte das Spiel hin und her, beide Teams konnten aber nichts zählbares vorweisen. Erneut Assad Jama Mohamed war es, der in der 89.Minute mit dem 2:0 den Sack endgültig zuband.

Nach dem Spiel stärkten sich beide Teams gemeinsam mit Grillwurst und Getränken. Ein gelungenes Fußballfest, auf dass alle Beteiligten zu Recht stolz sein können.