3.Männer

Kevin Bauer mit Viererpack

2.Kreisklasse: Fortuna Babelsberg III - SG Schenkenhorst II 4:2 (2:1)

Nach dem klaren 5:0 Testspielsieg gegen Lok Seddin II trat Fortunas Dritte mit breiter Brust wieder in den Punktspielbetrieb ein und machte da weiter, wo sie im Testspiel aufgehört hatten, nämlich beim Tore erzielen.

Kevin Bauer hatte wohl ein wenig Lust auf den "kleinen Lewandowski" zu geben, in dem er alle 4 Fortuna-Tore erzielte.

In der 17. und 24.Minute schoss er seine Farben frühzeitig mit 2:0 in Front.

Aber Schenkenhorst gab sich noch nicht geschlagen und Bastian Kohl verkürzte in der 37.Minute auf 2:1.

Mit diesem Resultat ging es in die Halbzeitpause, aus der die Gäste besser kamen, denn erneut Bastian Kohl war es, der mit dem 2:2 Ausgleich in der 50.Minute die Ergebnisuhr wieder "auf Null" stellte.

Aber Fortuna und Kevin Bauer hatten etwas gegen ein Unentschieden und so brachte K.Bauer nur 5 Minuten später seine Babelsberger erneut in Führung (3:2; 55.Minute) und band mit seinem Tor zum 4:2 in der 87.Minute den Sack endgültig zu.