3.Männer

Nur für eine Stunde Luft

2.Kreisklasse: Fortuna Babelsberg III - SV 05 Rehbrücke 1:7 (1:1)

Das Spiel begann gut für die Gastgeber, denn Frank Hoffmann traf mit einem Sonntagsschuss bereits nach 4 Minuten zum 1:0 und das gab, zumindest in Hälfte eins eine breite Brust gegen den Tabellendritten.

So blieb denn auch der 1:1 Ausgleich durch Marvin Hempel in der 9. Minute das einzig Zählbare für die Rehbrücker, die allerdings die besseren Chancen besaßen.

Nach der Halbzeitpause brachte Alexander Spatzig die Gäste mit 1:2 in Front und mit dem kräftemäßigen Nachlassen einiger Fortuna-Spieler kam die Toreshow des Marvin Hempel. Er erzielte nicht nur einen lupenreinen Hattrick, sondern 5 Tore am Stück (57./59./65./71./82.Minute) zum Endstand von 1:7.

Warum man im Bemühen um den Ausgleich die Verteidigung allerdings so entblößte und es nicht gelang Rehbrückes Torjäger "an die Leine zu legen", sollte die Mannschaft gemeinsam mit dem Trainergespann analysieren.