2.Männer

Tolle Halbserie mit Sieg abgeschlossen

Kreisliga: FC Borussia Belzig - Fortuna Babelsberg II 1:2 (0:1)

Die Mannschafte reiste mit dem festen Willen nach Belzig, die Halbserie nach der unnötigen und unglücklichen Niederlage am vergangenen Wochenende gegen Deetz mit einem Erfolg abzuschließen.

Sie fand einen hervorragend bespielbaren Platz vor, der für diese Jahreszeit Respekt abnötigt.

Nach einigen Minuten des Abtastens übernahmen die Gäste das Spielgeschehen, vergaben aber aus Nahdistanz zunächst einige Möglichkeiten und so fasste sich Christopher Bolle in der 20.Minute ein Herz und zog einmal aus 20 Metern ab und der Ball schlug zum 0:1 ein. Weitere Chancen wurden auf beiden Seiten nicht genutzt und so wechselte man nach dem Pausentee mit dieser knappen, aber verdienten Gästeführung die Seiten.

Auch danach das gleiche Bild, Spiel- und Chancenvorteile für die Babelsberger, die aber zunächst daraus kein Kapital schlagen konnten. In der 63.Minute war es dann aber erneut Christopher Bolle, der eine Eingabe von rechts aus 12 Metern im Gehäuse von Keeper Christoph Schleiss unterbringen konnte.

Als alle schon mit dem Abpfiff rechneten, fiel in der 90.Minute doch noch der Anschlusstreffer, als die Gäste den Ball im Vorwärtsgang verloren und die Flanke Sebastian Holzheu am langen Pfosten fand, der den Ball zum 1:2 über die Linie brachte. Kurz danach pfiff das gut leitende Schirigespann um Marc Kreissl die Partie ab.

Ein verdienter Sieg das Tabellenführers, der unterm Strich und an den Chancen gemessen um ein bis zwei Tore zu niedrig ausgefallen ist. Ob die Landeshauptstädter als Tabellenführer überwintern oder noch vom punktgleichen Verfolger Ruhlsdorf verdrängt werden, entscheiden Letztgenannte im Nachholspiel am 17.12.2017 in Groß Kreutz.