2.Männer

Im ersten Test torlos

Testspiel: Fortuna Babelsberg II - SG Schenkenhorst 0:0

Im ersten Test nach einer Woche Training empfing Fortunas Zweite die Sportfreunde der SG Schenkenhorst auf dem Kunstrasenplatz "Am Stern".

Da Fortunas Coach Maik Troschinski in dieser Saison auf einen großen Kader zurückgreifen kann, dürfte er, zumindest am Anfang der Saison, oftmals die Qual der Wahl haben. Wenn sich der Spruch "Konkurrenz belebt das Geschäft" bewahrheitet, sollte die Fortuna-Reserve in dieser Saison durchaus eine gute Rolle spielen können. Da ihm, als ehemaligem Nachwuchstrainer auch die Nachwuchstalente am Herzen liegen, darf man auf das Gesicht der Mannschaft gespannt sein.

Zum Spiel selbst ist nicht viel zu sagen, ein Testkick am Anfang der Saison gegen einen Gegner, der schon mehrfach seine Visitenkarte hier am Stern abgegeben hat und durchaus einen gepflegten Ball zu spielen versteht. Das zahlreiche Wechsel, vor allem auf Gastgeberseite den Spielfluss zeitweise störten ist normal. Zumal es zu Beginn der Saison wichtig ist mögliche Spielsysteme und Spieler auf verschiedenen Positionen zu prüfen. Also wann, wenn nicht jetzt?!

Dass kein Tor erzielt wurde, legt aber erneut den Finger in eine Wunde der letzten Saison, die Abschlussschwäche. Daran wird zu arbeiten sein, will man die Quantität auch erfolgreich in Qualität umsetzen.