2.Männer

Zweiter Test und wieder 6 Tore

Testspiel: Fortuna Babelsberg II - FSV Ketzin/Falkenrehde 6:0 (3:0)

Testspiele und ihre Ergebnisse sind immer mit Vorsicht zu bewerten, denn es wird auf beiden Seiten "getestet".

Das Fortunas Zweite aber bereits in guter Form ist, lässt sich nach dem zweiten, erneut mit 6:0 gewonnenen Vorbereitungsspiel sagen. Der FSV Ketzin/Falkenrehde, Tabellendreizehnter der Kreisliga Staffel A, hatte an diesem Abend unter Flutlicht keine wirkliche Chance auf ein gutes Ergebnis, obwohl er durchaus gegenzuhalten versuchte.

Fortuna stand einfach zu sicher, leistete sich kaum Fehler. Schnell und sicher kombinierend schlossen sie die Angriffe erfolgreich ab und so fielen die Treffer in regelmäßigen Abständen. Bereits nach einer Minute traf Maximilian Gräser zum 1:0, Michael Schaper erhöhte nach 20 Minuten auf 2:0 und Alexander Galke stellte mit dem 3:0 (27.) den Pausenstand her.

Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild und so erzielten Lucas Troschinski (63.), Maximilian Gräser (78.) und Michel Schaper (80.) mit ihren Toren den Endstand von 6:0.

Fortuna tritt nach einem Tag Pause am Sonntag bereits zum nächsten Test beim Berliner Kreisligisten "Berliner SV 1892" an.