2.Männer

Absolute Offensive

Kreisliga B: Fortuna Babelsberg II – Teltower FV 4:2 (0:1)

Im zweiten Heimspiel der Saison war der Teltower FV II vor gut besuchter Kulisse zu Gast. Die Marschroute lautete „Spiel auf Sieg“. Doch bereits in der 5. Minute schlug der Ball durch einen Sonntagsschuss von K.Schlecker zum 0:1 im eigenen Gehäuse ein.

Fortuna II fand einfach nicht ins Offensivspiel und so plätscherte die erste Hälfte dahin.

Zwei Wechsel nach der Pause sollten frischen Wind bringen. Auch dieser Plan schien in der 46. Minute zu scheitern, als der Teltower T.Doering mit der ersten Chance sofort das 0:2 markierten. Dies war scheinbar der Weckruf für die Fortunen. In seinem ersten Spiel seit langem im Fortuna-Dress, traf R. Richter in der 48. Minute zum 1:2 und glich vier Minuten später zum 2:2 aus. Ein Platzverweis (Gelb-Rot) in der 60. Minute bescherte Fortuna Babelsberg ein Überzahlspiel, was eiskalt ausgenutzt wurde. Mehrere hochkarätige Chancen wurden ausgelassen. Das Nachwuchstalent J. Kautz brachte den Fortunen in der 75. Minute die verdiente Führung. In der 88. Minute machte O. Abbas den Sack dann endgültig für die Fortunen zu. Endlich konnte Fortuna II die verdienten drei Punkte auf dem Konto verbuchen.

Am meisten jedoch freute man sich, dass alle drei Männermannschaften an diesem Wochenende siegreich waren.