2.Männer

Angreifer nutzen Chancen nicht

Kreisliga B: Fortuna Babelsberg II - FSV Brück 1:2 (1:1)

Der zweite Spieltag bedeutete das erste Heimspiel für Fortuna II. Mit einer offensiv ausgerichteten Fortuna-Truppe war man fest entschlossen, die ersten drei Punkte einzufahren. Doch durch zwei frühzeitige verletzungsbedingte Wechsel (10‘ und 34‘), musste das Trainergespann das Konzept umstellen.

Nichts desto trotz ging der Gast durch einen groben Abwehrfehler 0:1 in Führung. Doch die Fortuna-Offensive ließ den Kopf nicht hängen und drängte auf Ausgleich, der kurz vor dem Halbzeitpfiff verdient durch J. Kautz fiel.

Die Fortunen kamen deutlich besser in die zweite Halbzeit als der Gast, nutzen aber die hochkarätigen Chancen zur Führung nicht. Der Gegner nutzte die wenigen Konterchancen eiskalt und ging in der 80. Minute erneut in Führung. Die Fortunen arbeiteten sich noch mehrere gute Situationen heraus, belohnten sich aber einfach nicht. So muss man sich nach dem zweiten Spieltag mit dem 11. Tabellenplatz zufrieden geben.