2.Männer

Endlich ist der Knoten geplatzt

Kreisliga: Fortuna Babelsberg II - Potsdamer Kickers 94 II  3:0 (3:0)

Da ist Trainer Tino Greve und der gesamtem Mannschaft ein Stein vom Herzen gefallen, denn mit diesem Sieg wurde erst einmal die Abwaertsspirale unterbrochen und mit 3 Toren auch ein wenig das Torverhaeltnis aufgebessert, was in einem sogenannten Sechspunktespiel besonders wichtig ist.

Bereits nach 12 Minuten brachte Kai Jaenicke Fortuna in Front und als in der 25.Minute Christopher Kautz auf 2:0 erhoehte, war dies bereits eine kleine Vorentscheidung. Bruder Justus Kautz wusch dann mit dem 3:0 kurz vor der Pause (41.Minute) noch einmal kalt nach. In der 2.Halbzeit liess Fortuna nichts mehr anbrennen und fuhr so 3 hochwichtige Punkte ein, die nicht nur fuer die Tabellensituation sondern auch fuer die Stimmung in der Mannschaft viel wert sind.