2.Männer

Pokalaus für die "Zweite"

Kreispokal: SG Grün-Weiß Golm/ Töplitz - Fortuna Babelsberg II  3:1 (2:0)

Erneut eine Leistung der "Zweiten", die mehr Fragen aufwirft, als Antworten gibt.

Ein Klassenunterschied war zwischen beiden Teams zu sehen, allerdings im umgekehrten Verhältnis. Nur wenige Spieler erreichten Normalform und torgefährliche Aktionnen waren mehr als Mangelware. Trotzdem blieb man solange im Spiel, bis der Gegner die Tore mit einem Doppelschlag kurz vor der Pause. erzielte In der 40.Minute war es zunächst Conrad Mantei der den Gastgeber mit 1:0 in Führung brachte und nur 3 Minuten später erhöhte Tobias Unger auf 2:0. Mit diesem, noch dazu zum psychologisch ungünstigen Moment gefallenen 2 Toren begab sich das Team von Tino Greve in die Pause. Noch waren 45 Minuten Zeit, das Spiel zu kippen und die Hoffnung wuchs, als Justus Kautz (sozusagen aus dem Nichts) Fortuna in der 52. Minute auf 2:1 heranbrachte. Nun musste nur noch ein Tor fallen, dann wäre alles wieder möglich gewesen. Das Tor fiel auch und sogar nur 4 Minuten später, allerdings für die Golm/Töplitzer durch den Doppeltorschützen Conrad Mantei. Nun war doch die, eigentlich nicht vorhandene Moral gebrochen und nach 90 Minuten musste unsere "Zweite" verdient das Aus im Kreispokal rekapitulieren. 

Fazit: Eine ganz schwache Leistung der Mannschaft, bei der nur Einzelne Normalform zeigten. Das Fehlen einiger Spieler darf aber nicht als Ausrede herangezogen werden.