1.Männer

Testspielserie erfolgreich abgeschlossen

Testspiel: Fortuna Babelsberg - SV Babelsberg 03 II 4:0 (1:0)

Zum letzten Testspiel vor dem scharfen Start in das neue Spieljahr, gab der andere Landesligist aus Babelsberg seine Visitenkarte "Am Stern" ab. Vor einer Woche unterlagen die 74-er mit 1:2, diesmal wurde es vom Ergebnis deutlicher.

Trainer Sebastian Michalske hatte wieder die Qual der Wahl und einen breiten Kader zur Verfügung: Acht Spieler standen zum möglichen Wechsel bereit und bekamen ihre Einsatzchance, auch wenn der eine oder andere derzeit vielleicht nicht das Gefühl hat zur "ersten Elf" zu gehören, die Tür ist immer offen, man muss nur durchgehen. Die Saison wird lang, sehr lang und es werden alle gebraucht. Das klingt wie eine alte Fußballweisheit aus dem Phrasenschwein, ist aber immer wieder Realität.

Von Beginn an entwickelte sich eine schnelle Partie, die Vorteile lagen bei der Michalske Elf, die immer wieder versuchte über die Außenbahnen die Abwehr zu knacken. Die Flanken in den Rücken der Abwehr oder auch die scharfen flachen Eingaben fanden aber zunächst nicht den letzten Abnehmer. Sehenswert war es trotzdem, wie ständig versucht wurde, den Ball kontrolliert aus der Abwehr zu spielen und eben mit diesen schnellen Angriffen Torgefahr zu erzeugen. Aus diesem Schnelligkeitsvorteil entstand auch die Führung, die die Folge dieses modernen Spiels war. Dennis Weber nahm Richtung Tor Fahrt auf ,spielte den Ball nach links auf Maximilian Schmidt und dessen scharfe Eingabe konnte Dennis Schwabe aus acht Metern am langen Pfosten gegen eine völlig ausgehebelte 03-Hintermannschaft zum 1:0 (39.) nutzen.

Gleich nach der Pause (47.) folgte das 2:0, diesmal zog Dennis Weber über rechts zur Grundlinie und passte genau auf Andreas Plaue der die Eingabe direkt nahm und erfolgreich zum 2:0 abschloss. Das Spiel war damit gelaufen und nahm nach einer starken ersten Hälfte eine Ruhephase, ohne dass aber die Spielkontrolle verloren ging. Für ein deutliches Ergebnis sorgten dann nochmals Denny Schwabe in der 67.Minute mit dem 3:0 und in der Schlussminute Felix Thoss, der eine Flanke von Tony Zimmermann mit der Innenseite überlegt zum 4:0 (90.) abschloss.

Mit vier Erfolgen und einem Remis ist damit die Testspielfindungsphase abgeschlossen, der erste Gradmesser der Wahrheit kommt zum Punktspielauftakt am Freitag den 18.August mit dem Auswärtsspiel in der Berliner Straße bei Lok Potsdam.

Am kommenden Freitagabend um 18 Uhr gibt es ein zusätzliches Bonbon mit dem Erstrundenheimspiel im AOK-Landespokal gegen den Brandenburgligisten FC Eisenhüttenstadt. In dieser ersten Partie geht es nicht nur um ein Weiterkommen, sondern vor allem um den letzten Test unter Wettkampfbedingungen.