1.Männer

Eine flotte Abendpartie

Testspiel: Fortuna Babelsberg - Werderaner FC Viktoria 1920  1:0 (1:0)

Das Testspiel am Mittwochabend hatte bereits im Vorfeld seine Brisanz, bedingt durch den Wechsel mehrerer Spieler Richtung Fortuna.

Um es eindeutig vorweg zu nehmen, alle eingesetzten Akteure auf beiden Seiten gingen absolut fair miteinander um, so wie es von einem Testspiel auch erwartet werden sollte. Beide Mannschaften stehen  10 Tage vor dem Pokalauftakt im Landespokal und zeigten eine laufintensive Leistung, mit einer hohen Passschärfe auf dem sehr gut bespielbaren Rasenplatz am Stern.

Die erste Hälfte ging spielerisch eindeutig mit Vorteilen an die Jungs von Trainer Sebastian Michalske, es wurden auch einige Möglichkeiten herausgespielt. So kam der Führungstreffer nicht unverdient. Eine scharfe Eingabe von der rechten Seite gespielt von Stephan Tauscher, nutzte Mannschaftskapitän Denny Schwabe in der 36.Minute zum 1:0.

In der zweite Hälfte gab es dann das gewohnte Testspielbild. Auf beiden Seiten wurde viel probiert, alle Spieler kamen zum Einsatz, ein jeder bekam die Möglichkeit sich seinem Trainer zu zeigen. Das Spielgeschehen verschob sich mit zunehmender Spielzeit mehr in die Fortuna Hälfte, die Gäste aus Werder hatten nun mehr Spielanteile und die Fortuna-Abwehr war gefordert. Konter konnten nur noch wenige gespielt werden. Da der Druck der Gäste, zumindest bis zum Strafraum, deutlicher wurde lag ein Unentschieden für die Blütenstädter im Bereich des Möglichen und wäre auch verdient gewesen.

Am kommenden Samstag um 14.00 Uhr findet das letzte Testspiel statt, um 14.00 Uhr wird die Landesligatruppe des SV Babelsberg 03 II "Am Stern" erwartet.

Am Freitag den 11.August geht es dann endlich los. Im AOK-Landespokal kommt um 18.00 Uhr der FC Eisenhüttenstadt nach Babelsberg, während die Werderaner am Samstag im gleichen Wettbewerb nach Erkner reisen müssen.