1.Männer

Auftakt gelungen

Testspiel: SV Siethen - Fortuna Babelsberg 0:14 (0:6)

Das erste Lob gehört den Siethenern, die  kurzfristig  für das erste Testspiel der neuen Saison eingesprungen sind. Sie befinden sich im kompletten Neuaufbau, dafür wünschen wir ihnen viel Glück, die tolle Sportanlage bietet sich für attraktiven Fußball an.

 

Die mitgereisten Fortuna-Anhänger waren neugierig wie sich der neue Kader präsentiert, man kann es in einem Satz vorweg nehmen, es war durchaus sehenswert. Trainer Sebastian Michalske hatte 16 Spieler zur Verfügung, auch da zeigte sich eine deutliche Steigerung in der Qualität.

Permanente Laufbereitschaft, gute Kombinationen über die außen , ein präzises Passspiel, vor allem auch mit der nötigen Schärfe setzte die Abwehr der Gastgeber von Beginn an unter Druck. Florian Neuschäfer- Ruge war es vorbehalten das erste Saisontor zu erzielen, nach zehn Minuten war es soweit. Bis zur Pause wurde das halbe Dutzend vollgemacht, zweimal Felix Thoss (diesmal in der Sturmmitte). Maximilian Gräser, Andreas Plaue und Maximilian Schmidt waren erfolgreich.

Nach der Pause das gleiche Bild, gegen sichtlich überforderte Gastgeber, zumal sich die fünf zur Pause eingewechselten Spieler auch zeigen wollten. Das Spiel lief in die gleiche Richtung und es wurden dann nochmals acht Treffer. Fünf allein von Dennis Weber, zweimal war Arnim Schmidt erfolgreich und auch Maximilian Gräser traf ein weiteres Mal.

Viel mehr gibt es derzeit nicht zu sagen, ein gelungener Auftakt. In den kommenden Spielen wird die Truppe sicher auch in der Defensive mehr gefordert, denn am Mittwoch um 19 Uhr gastiert Eintracht Miersdorf/ Zeuthen am Stern, am Samstag kommen die Nachbarn des FSV Babelsberg 74. Der Konkurrenzkampf im Team ist eröffnet.