1.Männer

Fortuna mit frischem Wind im Männerbereich

Die neue Saison wirft ihre Schatten voraus und die Weichen sind bei den Stern-Kickern bereits gestellt. Am Dienstag den 18.Juli steigt das Team von Sebastian Michalske in das Training und die Vorbereitung auf die neue Saison 2017/18 ein. Das sind nur dreieinhalb Wochen Pause nach dem Pokalfinale am 24.Juni in Golm gegen den RSV Eintracht 1949 II. 

Für das neue Spieljahr rücken aus den A-Junioren Philipp Franz und Stefan Kuster in den Trainingskader der Ersten. Dominic Klingbeil zunächst in den, vom ehemaligen A-Juniorencoach Mike Troschinski trainierten Kader der 2.Mannschaft, im Gegenzug Maximilian Gräser von dort in den Vorbereitungskader der Ersten.

Die noch aktuellen A-Juniorenspieler Simav Mahmo, Enis Wendland und Fadi Majad Tchakutsch trainieren ebenfalls in der Vorbereitung bei der Ersten mit, spielen aber die Saison noch bei den A- Junioren, die zukünftig von Torsten Clavis trainiert werden.

.

Vom Werderaner FC wechseln mit Erik Beckmann, Florian Bitzka, Florian Neuschäfer-Rube, Andreas Plaue und Maximilian Schmidt fünf Kicker an den Stern, ebenso Paul Brüning vom RSV Eintracht 1949, während Fortuna-Torwart Erik Firchau den umgekehrten Weg in Richtung RSV Eintracht wählt.

Fortunas Co-Trainer Mathias Alex schließt sich der SG Bornim an, Patrick Wolff nimmt sich eine Auszeit. Pascal Boss fällt mit einem erneuten Kreuzbandriss mindestens die kommenden sechs Monate aus, wenn nicht sogar die komplette Saison.

Weitere Zugänge für alle drei Männerteams sind willkommen, sonstige Abgänge derzeit nicht bekannt.