1.Männer

Verdienter Sieg gegen den Landesligisten

Testspiel: Fortuna Babelsberg - SG Phönix Wildau 95  2:1 (1:1)

Bei sommerlichen Temperaturen stellte sich mit Phönix Wildau der Neunte der letztjährigen Landesligasaison als Testspielpartner bei den Babelsbergern auf dem Sportgelände "Am Stern" vor.

Wie in den letzten Spielen auch, übernahm Fortuna das Spielgeschehen und erarbeitete sich einige Chancen, so dass das 0:1 für die Wildauer in der 13.Minute durch Steve Neumann erzielt, ein wenig "aus dem Nichts" kam. Die Gastgeber ließen sich aber nicht von ihrer Linie abbringen und in der 25.Minute war es Sebastian Höhlich, der aus spitzen Winkel den mehr als verdienten Ausgleich erzielte. Weitere Chancen, von denen die Filmstädter mehr besaßen, blieben ohne Erfolg und so wechselten beide Mannschaften mit dem Unentschieden die Seiten. Auch in Hälfte zwei hatten die Hausherren deutlich mehr vom Spiel und Denny Schwabe brachte in der 50.Minute seine Farben verdientermaßen mit einem Kopfball 2:1 in Führung. Wildau stand massiv und versuchte mit Kontern zum Erfolg zu kommen, aber auch Fortunas Defensive präsentierte sich recht sicher und so konnten die Gäste vergleichsweise wenig Torgefahr erzielen, während bei den Babelsbergern der Ball gut lief. Einzig und allein der letzte Pass bzw. der erfolgreiche Torabschluss war zu bemängeln, da hat das Team "noch Luft nach oben". Wildau bot eine solide Vorstellung und verwies, in Hinblick auf die Niederlage, auf einige fehlende Akteure. Dies gilt aber ebenso für die Hausherren, bei denen ebenfalls eine Reihe Spieler wegen Verletzung usw. nicht zur Verfügung standen. Den Sieg hatten sie sich jedenfalls klar verdient.