1.Männer

Punkteteilung im Ortsderby

Landesklasse: SG Bornim - Fortuna Babelsberg  2:2 (1:1)

Dieses Ortsderby führte zwei Teams zusammen, die auf den ersten Blick viel gemeinsam haben. Gleiche Punktzahl vor und nach der Begegnung und gleiche Menge Treffer in jeder Halbzeit. Außerdem eine Reihe von Spielern und Trainern, die schon in beiden Vereinen gespielt bzw. tätig waren.

Damit hören aber die Gemeinsamkeiten auch auf, denn die Gastgeber hatten in den letzten Wochen einen ganz schlechten Lauf, während Fortuna auswärts nur beim Spitzenreiter verlor. Auch die beiden Spielsysteme waren absolut unterschiedlich. Während die Bornimer mit langen Bällen, in einer Art „Kick and Rush“, das Mittelfeld überbrückten und damit ihre individuell starken Offensivspieler immer wieder in Szene setzten, bevorzugten die Gäste ein technisch gepflegtes Kurzpassspiel. Somit waren beste Voraussetzungen für ein interessantes Spiel gegeben und die Zuschauer wurden nicht enttäuscht. Beide Teams boten ein hervorragendes Landesklassenspiel. In der 18.Minute nutzten die Gastgeber eiskalt und clever eine Chance, als nach einem Pressschlag der Ball zum freistehenden Christian Pietsch kam, der aber nicht abzog sondern zum besser postierten Mathias Alex ablegte und der ließ sich diese Chance zum 1:0 nicht entgehen. Weitere Chancen zum Ausbau der Führung in diesem rassigen Spiel wurden zunächst ebenso vergeben, wie die Chancen der Gäste auf den Ausgleich. Als der agile Stephan Tauscher in der 41. Minute gefoult wurde, trat Robert Jenner den Freistoß, der Ball landete aus 25 Metern, unhaltbar für Patrick Lojek zum 1:1 Pausenstand im Dreiangel. Auch in der 2.Halbzeit begannen bei Teams mit Volldampf. Ganze 3 Minuten waren gespielt, als Mathias Alex erneut zuschlägt. Zwei Verteidiger können sich im Kopfballduell nicht gegen den Torschützen durchsetzen und die Gastgeber führen mit 2:1. Weitere Tormöglichkeiten auf beiden Seiten werden herausgespielt, aber nicht genutzt bzw. von der Defensive verhindert und den Torhütern entschärft. In der letzten halben Stunde erhöhen die Gäste noch einmal die Schlagzahl und haben in der 64.Minute Erfolg. Der eingewechselte und viel frischen Wind bringende Justus Kautz legte per Kopf zu Denny Schwabe ab, dessen Schuss Patrick Lojek im Bornimer Tor zunächst noch abwehren kann, beim kraftvollen Nachschuss aus 2 Metern zum 2:2 war er allerdings chancenlos. Mit der feineren technischen Klinge und dem größeren Druck in der letzten halben Stunde hatte Fortuna mehr vom Spiel und haderte in der 89.Minute ein wenig, als ein, aus ihrer Sicht, klares Handspiel der Bornimer im Strafraum nicht geahndet wurde. In der 2.Minute der Nachspielzeit sah der, ein gutes Spiel machende Patrick Wolff wegen wiederholten Foulspiels noch die gelb/rote Karte. Ein Spiel, dass beiden Teams für das nächste Wochenende und die kommenden Aufgaben eigentlich eine breite Brust geben sollte.

Torschützen: 1:0 Mathias Alex (18.), 1:1 Robert Jenner (41.), 2:1 Mathias Alex (48.), 2:2 Denny Schwabe (64.)